Dreikönigskirche   61731
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Lutherkirche
2 Saloppe
3 Fernsehturm
4 Borsberg
5 Lilienstein
6 Papststein
7 Gohrisch
8 Sächsische Schweiz
9 Königstein
10 Großer Zschirnstein
11 Hoher Schneeberg
12 Staatskanzlei
13 swallow, little swallow
14 Finanzministerium
15 Geising
16 Frauenkirche
17 Rathausturm
18 Elbe
19 Kreuzkirche
20 Ständehaus
21 Augustusbrücke
22 Blockhaus
23 Hofkirche
24 Hausmannsturm
25 Italienisches Dörfchen
26 Sempergalerie
27 Semperoper
28 Annenkirche
29 Windberg, Freital
30 Hotel Bellevue
31 Friedhof Dölzschen
32 Landtag
33 Japanisches Palais
34 Yenidze
35 Eisenbahnbrücke
36 Marienbrücke

Details

Location: Dresden, Dreikönigskirche      by: Arne Rönsch
Area: Germany      Date: 27. Mai 2009
Mal ein etwas anderer Dresden-Blick, mehr aus Norden kommend, deswegen, dem Gegenlicht ausweichend, zur Mittagsstunde afgenommen.

Pano aus 19 QF-Bildern (leider nur 88% Qualität aufgrund der 1,5 MB)
Nikon D80
Nikkor 18-135
66 mm
Blende 11
1/800 sec
PTGui
Paint.NET

Comments

Der etwas grobkörnige Himmel hält mich nicht davon ab dieser superscharfen Stadtansicht 4* zu geben. Und sogar an meine Lieblinge weiter im Osten hast Du gedacht! ;-) Klasse! Ist das Bild denn gleich hinterm Goldenen Reiter entstanden? LG Seb
2009/06/01 11:34 , Sebastian Becher
Alles im Lot... 
...und nicht langweilig! (( :- )) Sehr gut! Gruss Walter
2009/06/01 12:58 , Walter Schmidt
Ja, Seb, die Dreikönigskirche ist ungefähr 500 m vom Goldenen Reiter entfernt. Die Qualität des Panos ärgert mich aber ziemlich, bei 100% sähe das besser aus. Ich habe allerdings noch keine Idee, wie ich die geforderten 1,5 MB anders erreichen soll.
2009/06/01 19:35 , Arne Rönsch
Auf p-p macht sich die 1.5MB Grenze bei Panoramen so ab 8000 Pixel schon deutlich bemerkbar. Ich hätte da 4 Lösungen :-) 1. Bild nur evtl. 450 Pixel Höhe und den Rest in geringere Kompression investieren 2. Bild horizontal zuschneiden :-( 3. Beim Schärfen selektiv nur die wichtigen Bereiche schärfen (kein Himmel, kein Wald evtl. auch keine ferneren Objekte. Dadurch wird das Bild auch nicht so groß. Schärfen kostet Speicher. 4. Progressiv Speichern (d.h. evtl. 3 oder 4 Durchgänge), das spart auch noch ein paar Bytes . LG HJ
2009/06/01 21:27 , Hans-Jürgen Bayer
Passt schon so, 
wie immer sehr schöne Dresden-Ansicht. L.G. v. Gerhard.
2009/06/02 15:55 , Gerhard Eidenberger
Habe gestern (eher zufällig aus dem Augenwinkel) gesehen, dass auch panorama-photo.net jetzt 2,5 MB für >8000px zulässt - und das bei diesem Pano, weil wir es hier diskutiert hatten, gleich einmal per Update genutzt.

Bringt tatsächlich etwas Qualitätsgewinn - vielen Dank an den Hausherrn dieser Seite!
2009/12/20 17:12 , Arne Rönsch

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100