Zur Mittagszeit auf dem Vogteiturm   10374
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Musbach
2 Segelfluggelände Musbach
3 Baum im Abendrot #24755 ;-)
4 Dietersweiler
5 Hallwangen
6 Funkturm Hallwangen
7 Harteck #28714
8 Dornstetten
9 neue Biogasanlage Dietersweiler
10 Schopfloch
11 Rödelsberg, 718m
12 Glatten
13 Härtle, 707m
14 Fuchseck, 762m
15 Oberiflingen
16 Gielsberg, 833m
17 Rossberg, 869m
18 Wasserturm Oberiflingen
19 Wittendorf
20 Unteriflingen
21 Eichberg, 876m
22 Bolberg, 881m
23 Dreifürstenstein, 860m
24 Köbele, 901m
25 Kornbühl, 886m
26 Schild, 854m
27 Hohenzollern, 855m
28 Zeller Horn, 912m
29 Raichberg, 956m
30 Dürrenmettstetten
31 Burg, 975m
32 Hundsrücken, 931m
33 Braunhardtsberg, 969m
34 Pfeffinger Böllat, 912m
35 Heersberg, 964m
36 Wachtbühl, 966m
37 Oberer Berg, 982m
38 Lochenstein, 964m
39 Schafberg, 999m
40 Fernmeldeturm Dotternhausen
41 Plettenberg, 1.002m
42 Buchhalde, 988m
43 Rainen, 1.006m
44 Bol, 1.002m
45 Montschenloch, 1.004m
46 Fernmeldeturm Deilingen
47 Lützelalb, 976m
48 Oberhohenberg, 1.011m
49 Hochberg, 1.009m
50 Lemberg, 1.015m
51 Firma Arburg / Loßburg
52 Dreifaltigkeitsberg, 988m
53 Panüeler Kopf, 2.856m
54 Zundelberg, 954m
55 Säntis, 2.502m
56 Thyssen-Krupp Test-Turm Rottweil
57 Mittlerer Berg, 913m
58 Hohenkarpfen, 912m
59 Ringelspitz, 3.247m
60 Lupfen, 976m
61 Piz Segnas, 3.099m
62 Himmelberg, 941m
63 Osterberg, 923m
64 Bündner Vorab, 3.028m
65 Vrenelisgärtli, 2.904m
66 Glärnisch, 2.914m
67 Bös Fulen, 2.802m
68 Bifertenstock, 3.419m
69 Tödi, 3.613m
70 Clariden, 3.267m
71 Groß Schärhorn, 3.297m
72 Groß Windgällen, 3.187m
73 Finsteraarhorn, 4.274m, 210,8km
74 Schreckhorn, 4.078m

Details

Location: Vogteiturm, Loßburg (Kreis Freudenstadt) (774 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 13.01.2022
Meine kleine Foto Tour führte mich auch in das Revier von Hans-Jörg, für die Mittagszeit hatte ich mir den Vogteiturm bei Loßburg als Ziel gesetzt.

Erfreut entdeckte ich, dass neben den Bergen der Schwäbischen Alb auch bereits einige Alpengipfel im grellen Gegenlicht zu erkennen waren. Höhepunkt dabei mit knapp 210km Entfernung sicherlich das Finsteraarhorn, welches ganz leicht neben den Baumwipfeln hervorlugte.

Die Sicht wurde im weiteren Verlauf des Nachmittags natürlich noch deutlich besser, dazu dann später mehr. Bei diesem Bild hat mich der Teil mit dem grellen Gegenlicht und der Fernsicht bearbeitungstechnisch jedenfalls schier zur Verzweiflung gebracht…

65 QF Aufnahmen mit EOS 5D M3 á 300mm, f11, 1/400s, ISO100, 12:39 Uhr, Camera Raw, PTGui Pro, Photoshop

Comments

Da gebe ich doch gerne das erste und wohlverdiente Herzchen ab. Eine sehr feine Telestudie mit vielen Details für den Einheimischen ... wirklich super geworden für diese sehr schwierigen Verhältnisse.

Und ein paar wenige Beschriftungen habe ich noch angebracht - ich sehe ja fast in mein Büro ;-) !!!

Gute Nacht und herzliche Grüße,
Hans-Jörg
2022/01/23 23:02 , Hans-Jörg Bäuerle
Vielen Dank, auch hier wäre jetzt die Verlinkungsfunktion wirklich hilfreich ;-)
2022/01/24 08:23 , Jens Vischer
Interessant wie die Bäume beim Schwenk plötzlich Schnee tragen.
2022/01/24 13:47 , Günter Diez
Umso südlicher, umso schwieriger - hast du gemeistert.
2022/01/24 18:04 , Steffen Minack
Der Blick zur Schwäbischen Alb ist für mich der interessanteste Teil.
Die Wiedergabe der gleisendhellen Dunstschicht unter der Alpensicht ist erstklassig, es ist nichts ausgebrannt. Die schneebedeckten Bäume sind ein schöner Abschluß.
2022/01/24 21:57 , Friedemann Dittrich
Ich kann mich den Vorrednern uneingeschränkt anschließen!
LG Jörg
2022/01/24 22:36 , Jörg Nitz
Besonders gelungen finde ich, das man hier sehen kann, wie die beschneite Hochfläche des Schwarzwaldes so schön von den Ortschaften durchsetzt ist. Bei den Höhen hätte ich mir paar Entfernungsangaben gewünscht.
Die rechte Hälfte des Panoramas mit dem Durchblick durch Hochnebel ist zwar auch noch interesannt, doch das Ende mit den hochragenden Bäumen überzeugt mich nicht so.
2022/01/26 16:07 , Heinz Höra
Was für eine Dramaturgie in diesem extralangen Streifen. Die Bearbeitung ist perfekt. VG Martin
2022/01/26 19:15 , Martin Kraus
Wie war das noch mal: zwischen elf und zwei hat der Fotograf frei. Zumindest der Fotograf, der nicht die Geduld und das Händchen für die Bildbearbeitung hat. Mit viel Gefühl hast du die fernen Gipfel aus dem Dunst geschält. Hut ab!

Herzliche Grüße,
Dieter
2022/01/27 10:32 , Dieter Leimkötter
Viel Arbeit, großer Ertrag – ein in allen Belangen hervorragendes Werk!
2022/01/27 14:29 , Silas S

Leave a comment


Jens Vischer

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100