360° vom Lörmecketurm im August 2020   6309
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Effenberg 440 m
2 Neuer Berg 469 m
3 Lemberg 360 m
4 Völlinghausen
5 Hirschberg
6 Baumberge 189 m, 92 km
7 Haarstrang
8 Kraftwerk Hamm-Uentrop
9 Westerbecker Berg 236 m
10 Dörenberg 331 m, 98 km
11 Großer Freeden 260 m
12 Teutoburger Wald
13 Timmer Egge 254 m
14 Hankenüll 307 m
15 Johannisegge 291 m
16 Belecke
17 Große Egge 312 m
18 Warstein
19 Hengeberg 316 m
20 Bußberg 305 m
21 Hünenburg (Bielefeld) 312 m
22 Rosenberg 302 m
23 Ebberg 309 m
24 Auf dem Polle 300 m
25 Teutoburger Wald
26 Tönsberg 333 m
27 Stapelager Berge 364 m
28 Hermannsberg 364 m
29 Dörenschlucht 207 m
30 Großer Ehberg 340 m
31 Bielstein 370 m
32 Düsterlau 417 m
33 Barnacken 445 m
34 Velmerstot 468 m
35 Kallenhardt
36 Rehberg 427 m
37 Dübelsnacken 437 m
38 Hausheide 441 m
39 Eggegebirge
40 Allersberg 446 m
41 Totenkopf 503 m
42 Sonder 552 m
43 Windsberg 585 m
44 Eisenberg 561 m
45 Bilstein 620 m
46 Köpfchen 610 m
47 Ahrenstein 641 m
48 Hemberg 688 m
49 Koppen 715 m
50 Borberg 669 m
51 Treiskopf 781 m
52 Hoher Eimberg 801 m
53 Olsberg 704 m
54 Feldstein (Bruchhauser Steine) 756 m
55 Heidkopf 715 m
56 Hopperkopf 831 m
57 Hochheideturm (Ettelsberg)
58 Schmalenberg 713 m
59 Langenberg 843 m
60 Wiedegge 732 m
61 Ohlenkopf 729 m
62 Rimberg 763 m
63 Sperrenberg 725 m
64 Andreasberg
65 Stüppel 732 m
66 Ostenberg 562 m
67 Dörenberg 710 m
68 Bremberg 809 m
69 Kahler Asten 841 m
70 Bastenberg 745 m
71 Hunau 818 m
72 Hohenstein 692 m
73 Heikersköpfchen 799 m
74 Bracht 726 m
75 Hömberg 661 m
76 Goldener Strauch 654 m
77 Eversberg
78 Härdler 756 m
79 Vogelsang 593 m
80 Riesenberg 717 m
81 Kahlenberg 711 m
82 Ösenberg 679 m
83 Auergang 684 m
84 Himberg 688 m
85 Hoher Lehnberg 668 m
86 Jürgensberg 619 m
87 Haferhagen 611 m
88 Kuhelle 603 m
89 Hohe bracht 588 m
90 Schneiderskopf 554 m
91 Wolfshardt 626 m
92 Hüsenberg 573 m
93 Buchhagen 570 m
94 Auf der Mark 555 m
95 Meschede
96 Hoher Ransen 593 m
97 Hömberg 580 m
98 Homert 656 m
99 Sellenstücke 650 m
100 Schomberg 648 m
101 Waldeshöhe 626 m
102 Dümberg 573 m
103 Altenberg 508 m
104 Kehlberg 578 m
105 Hainberg 441 m
106 Hellefelder Höhe 503 m
107 Fernmeldeturm Meschede
108 Balver Wald 546 m

Details

Location: Lörmecketurm (Arnsberger Wald), Sauerland, Nordrhein-Westfalen (616 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 5. August 2020
Ein Aussichtsturm auf dem höchten Punkt des Arnsberger Waldes hatte lange gefehlt, bot der dichte Wald dort doch keinerlei Ausblick. Der Standort ist hevorrgend für weite Ausblicke sowohl ins Sauerland als auch ins Münsterland und bis zum Teutoburger Wald. Die Aufnahmen sind noch kein Jahr alt, nun aber schon historisch, da sie den Turm umgeben von Wald zeigen. Auf meiner Radtour dorthin bemerkte ich zwar deutliche Schäden durch die Trockenheit und man sieht sie auch im Bild, dass aber der ganze Wald ringsherum großflächig abgeholzt werden musste, überraschte mich schon. Benjamin zeigt das in seinem 8 Monate später aufgenommenen Panorama (s. 29022). Es wird einige Zeit dauern, bis der Wald nachgewachsen ist und es dürfte ein anderer sein, da man zukünftig auf Baumarten setzen will, die dort besser hinpassen. Von Plänen, den Arnsberger Wald mit Windrädern "aufzuforsten" las ich mit befremden. Es gibt schon genug davon, und man sollte auch auf andere regenarative Energien setzen als nur Wind.

58 HF Freihandaufnahmen mit meiner G15 (raw) und 140 mm KB.

Comments

Du hattest einen schönen Tag mit guter Fernsicht in alle Richtungen.
Es bleibt zu hoffen, daß der kühle Frühling die Ausbreitung des Borkenkäfers etwas eindämmt. Der vermehrte Regen sollte auch den noch gesunden Bäumen helfen.
Bei der Beschriftung beim Westerbecker Berg hat sich ein Fehler eingeschlichen, ebenso beim Aufnahmedatum.
2021/06/26 06:33 , Friedemann Dittrich
Danke Fried! Sehr aufmerksam. Das sollte nun erledigt sein.
2021/06/26 10:45 , Jörg Braukmann
Ein sehr umfangreiches und kurzweiliges Pano. Die Windradwälder ab NO sind schon echt heftig...Schade nun doch keine 236km-Sicht ;-)
2021/06/26 13:13 , Steffen Minack
Eine richtige Fleißarbeit mit langem Scrollgenuss, trotz der toten Waldgebiete.

Grüße,
Dieter
2021/06/28 10:58 , Dieter Leimkötter
Kaum zu glauben, dass zwischen unseren Panos nur 7 Monate liegen...So gefällt es mir da oben natürlich viel besser.
2021/06/29 20:46 , Benjamin Vogel
Wie fast immer bei Deinen Panos gibt es viel zu sehen. Doch hier sind die Windräder so dicht, dass man bald nicht mehr zwischen ihnen hindurch schauen kann. Was die Veränderung durch die Waldrodung angeht, bin ich auch überrascht, in welch kurzer Zeit so etwas geschehen kann.
LG Jörg
2021/06/29 22:50 , Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100