Alpenfernsicht vom Nordschwarzwald 2.0   14526
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 ? Piz Linard, 3411 m, 244.4 km
2 Sulzfluh, 2818 m, 214.9 km
3 Dri Türm, 2830 m, 212.5 km
4 Drusenfluh, 2827 m, 211.8 km
5 Seekopf, 2698 m, 206.4 km
6 Zirmenkopf, 2806 m, 205.8 km
7 Schesaplana, 2965 m, 205.6 km
8 Panüeler Kopf, 2856 m, 203.2 km
9 Schafberg, 2727 m, 203.2 km
10 Hornspitz, 2537 m, 202.5 km
11 Tschingel, 2541 m, 202.9 km
12 Naafkopf, 2571 m, 200.9 km
13 Hängeten, 2211 m, 172.1 km
14 Altmann, 2435 m, 174.7 km
15 Säntis, 2502 m, 172.7 km
16 Wildhuser Schafberg, 2373 m, 175 km
17 Grenzchopf, 2193 m, 172.3 km
18 Rosswis, 2334 m, 185.6 km
19 Gamsberg, 2385 m, 185 km
20 Sichelkamm, 2269 m, 184.7 km
21 Chäserrugg, 2261 m, 180.9 km
22 Hinterrugg, 2306 m, 180.8 km
23 Schibenstoll, 2236 m, 180.4 km
24 Zuestoll, 2235 m, 180.1 km
25 Brisi, 2279 m, 179.9 km
26 Frimsel, 2267 m, 179.6 km
27 Zanaihorn, 2821 m, 204.7 km
28 Pizol, 2844 m, 202.9 km
29 Sazmartinhorn, 2827 m, 204.1 km
30 Egghorn, 2728 m, 204.1 km
31 Panära Hörner, 3106 m, 208.3 km
32 Ringelspitz, 3247 m, 207.7 km
33 Tristelhorn, 3114 m, 206.5 km
34 Piz Sax, 2795 m, 205.3 km
35 Trinserhorn, 3028 m, 204.9 km
36 Piz Sardona, 3055 m, 202.4 km
37 Piz Segnas, 3099 m, 203.7 km
38 Tschingel Horen, 2849 m, 204.1 km
39 Ofen, 2873 m, 204.5 km
40 Laaxer Stöckli, 2898 m, 205.2 km
41 Vorab Pign, 2897 m, 205.3 km
42 Glarner Vorab, 3018 m, 204.2 km
43 Kärpf, 2794 m, 198.8 km
44 Vrenelisgärtli, 2904 m, 187.3 km
45 Glärnisch, 2914 m, 188.2 km
46 Bächistock, 2914 m, 188.3 km
47 Muttenstock, 3089 m, 204.7 km
48 Bös Fulen, 2802 m, 190 km
49 Bifertenstock, 3419 m, 207.7 km
50 Bündner Tödi, 3123 m, 207.7 km
51 Glarner Tödi, 3571 m, 206.3 km
52 Tödi (Piz Russein), 3613 m, 206 km
53 Chli Tödi, 3076 m, 205.5 km
54 Clariden, 3267 m, 201.9 km
55 Chammliberg, 3214 m, 201.9 km
56 Piz Cambrialas, 3208 m, 207.2 km
57 Gross Schärhorn, 3297 m, 202.8 km
58 Gross Düssi, 3256 m, 206.6 km
59 Chli Ruchen, 2944 m, 202.9 km
60 Gross Ruchen, 3137 m, 203.7 km
61 Oberalpstock, 3328 m, 211 km
62 Gross Windgällen, 3187 m, 203.4 km
63 Chli Windgällen, 2987 m, 204.4 km
64 Piz Nair, 3058 m, 214.9 km
65 Piz Giuv, 3096 m, 214.4 km
66 Bristen, 3073 m, 210.4 km
67 Fedenstock, 2984 m, 215.6 km
68 Bächenstock, 2944 m, 216.2 km
69 Rienzenstock, 2957 m, 215.7 km
70 Mäntliser, 2876 m, 203.8 km
71 Krönten, 3107 m, 204.1 km
72 Brunnistock, 2952 m, 196.7 km
73 Uri Rotstock, 2929 m, 195 km
74 Gross Spannort, 3198 m, 203.2 km
75 Chli Spannort, 3134 m, 203.8 km
76 Rorspitzli, 3220 m, 213.8 km
77 Rothorn, 3193 m, 213.7 km
78 Winterberg, 3207 m, 213.1 km
79 Fleckistock, 3416 m, 211.7 km
80 Stucklistock, 3312 m, 210.6 km
81 Wichelplanggstock, 2973 m, 205.1 km
82 Schijenstock, 3161 m, 215.7 km
83 Hoch Horefellistock, 3175 m, 215.6 km
84 Voralphorn, 3203 m, 214.6 km
85 Sustenhorn, 3502 m, 212.3 km
86 Titlis, 3238 m, 204.1 km
87 Klein Titlis, 3061 m, 204.3 km
88 Dammastock, 3630 m, 218.3 km
89 Hinter Tierberg, 3444 m, 213.9 km
90 Pfaffenhüöt, 3006 m, 205.3 km
91 Tieralplistock, 3383 m, 219.2 km
92 Diechterhorn, 3387 m, 217.5 km
93 Finsteraarhorn, 4274 m, 229.5 km
94 Schreckhorn, 4078 m, 223.7 km
95 Wetterhorn, 3690 m, 218.3 km
96 Grosses Wannenhorn, 3906 m, 234.4 km
97 Grosses Grünhorn, 4044 m, 230.2 km
98 Kleines Fiescherhorn, 3894 m, 227.7 km
99 Hinteres Fiescherhorn, 4024 m, 228.7 km
100 Grosses Fiescherhorn, 4049 m, 228.1 km
101 Trugberg, 3932 m, 228.8 km
102 Eiger, 3967 m, 225.4 km
103 Mönch, 4107 m, 227.6 km
104 Jungfrau, 4158 m, 230.2 km

Details

Location: Hornisgrinde (1164 m)      by: Valentin A
Area: Germany      Date: 18.12.2020
Update: Horizont korrigiert, Panorama neu hochgeladen
Danke an Hans-Jörg für die Hinweise!

-------------------------------
Neubearbeitung von #28667

Sony a6000 & SEL55210, 315mm KB, 11 QF-Aufnahmen, Freihand

Comments

Prima, dass Du die Horizontausrichtung so schnell und gut hinbekommen und das Panorama auch ausgezeichnet beschriftet hast, Valentin - dafür gerne meine Anerkennung, denn das sieht man hier nicht bei jedem Neuankömmling ;-) !!!

Du hättest Dein ursprüngliches Werk, das immerhin schon 3 Bewertungen erhalten hat, auch überschreiben können. Das ist jedoch - sofern die Pixelmaße nicht identisch sind - nur möglich, wenn Du zuvor alle Beschriftungen löschst … als kleiner Hinweis für die nächsten Werke. Vorteil ist, dass dann auch die Kommentare erhalten bleiben.

Herzlicher Gruß,
Hans-Jörg

NB: das mit dem Piz Linard in 244 km Entfernung gleich zu Beginn könnte laut U. Deuschle passen. Ein Hammer, denn ich dachte immer, dass von der Hornisgrinde die maximale Distanz "nur" bis zum Gletscherhorn mit gut 233 km geht. Werde da bei einem meiner nächsten Besuche und entsprechender Wetterlage mal drauf achten !!!
2021/03/22 15:45 , Hans-Jörg Bäuerle
Großartiger Moment. Da neigt sich sogar ein Windrad in Ehrfurcht ;-)
Und dazu noch akkribisch beschriftet.

Herzliche Grüße,
Dieter
2021/03/22 15:51 , Dieter Leimkötter
Merkwürdigerweise hat es nicht geklappt das alte Bild zu überschreiben. Obwohl ich die Beschriftung gelöscht hatte, hat es die neue Bilddatei nicht übernommen. Deshalb der neue Upload.

Wenn ich mir das Originalbild am äußersten, linken Rand anschaue, dann glaube ich in der Zwischenzeit, dass es wirklich der Piz Linard in 244 km Entfernung sein muss!
2021/03/22 19:19 , Valentin A
Wesentlich besser als der Vorgänger und sehr ordentlich beschriftet.
Das Fragezeichen beim Piz Linrad kannst du getrost löschen, er ist es.
Schade nur, dass du die ganz knapp links davon befindliche formschöne Zimba nicht mit drauf hast.

PS. wenn man ein Pano ersetzt, muss man danach den cache im Browser leeren.
2021/03/22 19:20 , Steffen Minack
Dann lag es wohl am Cache. Da bin ich nicht darauf gekommen :)

Die Zimba ist auf dem Originalbild zu sehen, den Zuschnitt hat sie leider nicht überlebt...
2021/03/22 19:38 , Valentin A
Super. So kann es weitergehen ;-) VG Martin
2021/03/22 20:13 , Martin Kraus
Grandios und Perfekt 
Ein grandioser Streifen. Was mich reizen würde bei entsprechender Ausrüstug wäre ein Hornisgrinde 360°-Panorama. Das hätte vielleicht auch seinen Reiz, einmal auf einem Streifen den Großen Feldberg im Taunus und das Finsteraarhorn zu sehen.
2021/03/22 21:52 , Christoph Rhein
Da hast du wirklich grandiose Fernsicht bei tollem Licht eingafangen.
2021/03/23 06:51 , Jochen Haude
Klasse Sicht, genau unter den Wolken hindurch.
2021/03/23 08:45 , Jens Vischer
Jetzt ist mein Herzchen auch wieder da! Großes Kompliment zu dieser attraktiven Fernsicht.
2021/03/23 11:08 , Matthias Knapp
Mein Glückwunsch für dein Erstlingswerk von einer bekannten wie oft überlaufenen Aussichtsstelle. Mit der technischen Ausrüstung dürfte es (bei allem Respekt für die kleine Sony) dich einige Mühe gekostet haben, das hier gezeigte Resultat zu erzielen. Was die Fernsicht angeht, hat der 18. Dezember keine Wünsche offengelassen, da hast du einen seht guten Fernsichttag erwischt. Ich konnte die Schweizer Berge an diesem Abend von der Schwäbischen Alb aus erblicken und war speziell von dem orange-gelb gefärbten Himmel angetan.


@Christoph
Unter den momentanen Gegebenheiten auf der Hornisgrinde sehe ich keine Möglichkeit, ein hindernisfreies 360°-Telepanorama erstellen zu können. Ob die Chance besteht, den Taunus und die Berner Alpen auf einen Streifen zu bekommen, ist eine andere Frage. (Bei diesem Vorhaben würde ich den Hohlohturm empfehlen)
2021/03/23 19:11 , Silas S
Das ist eine absolute Knaller-Fernsicht! Das animiert mich, im nächsten Winter die Hornisgrinde wieder aufzusuchen, wenn Hoffnung auf solch eine Sicht besteht.
Den Taunus kann man von der Hornisgrinde leider nicht erblicken. Bäume verhindern die Sicht sogar vom Hornisgrindeturm aus.
Valentin, ich würde mich sehr freuen, wenn Du auf dieser Seite aktiv bleibst. Es müssen auch nicht immer Fernsichten wie diese sein :-)
LG Jörg
2021/03/23 20:24 , Jörg Nitz
Vielen Dank für die freundlichen Kommentare!

Das Gletscherhorn (hier gar nicht sichtbar, da Standort vor der Grindehütte zu tief) wird nicht nur vom Piz Linard im Bezug auf die Entfernung übertroffen, sondern auch noch knapp vom Grossen Wannenhorn. Das ist mir nachträglich noch aufgefallen.
2021/03/25 14:08 , Valentin A
Die Überarbeitung hat sich gelohnt, jetzt sieht der Horizont stimmiger aus. Die Fernsicht ist super und mir gefällt auch der Himmel gut.
2021/03/27 17:56 , Friedemann Dittrich

Leave a comment


Valentin A

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100