Taygetos III: Noch ein Gipfel zur Nachspeise   694
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Stefani - 1.026 m
2 Portes - 2.220 m (Pano #28610)
3 Profitis Ilias (Taygetos) -2.405 m - Pano #28629
4 Taxiarchis - 1.730 m
5 Marathos - 1.690 m
6 Sotira - 1.377 m
7 Messenischer Golf
8 Chalasmeno - 2.204 m
9 Likodhimo - 960 m
10 Maglavas - 712 m
11 Vrachaki - 1.869 m
12 Aghnia - 1.066 m
13 Aghios Konstadinos (Eghaleon) - 1.225 m
14 Kalathio - 1.393 m
15 Profitis Ilias - 1.136 m
16 Xerovouni - 1.488 m
17 Petralono - 855 m
18 Kalathio - 1.393 m
19 Tetrazi - 1.389 m
20 Traghovouni - 1.909 m
21 Dhiaforti (Likeo) - 1.420 m
22 Xerovouna - 1.523 m
23 Malevos - 1.612 m
24 Nereidhovouna - 2.032 m
25 Sidhirokastro
26 Sparti

Details

Location: Athanati Rachi (2350 m)      by: Martin Kraus
Area: Greece      Date: 01.11.2020
Zurück auf den Berg. Beim Aufstieg (#28610) und vom Gipfel des Profitis Ilias hatte mich der nächste Gipfel Richtung Norden in der Kette des Taygetos als mögliche Nachspeise angelacht, und da ich noch nicht völlig satt war, nahm ich die gut 100 Höhenmeter weglos den gutmütigen Hang hinauf von der Scharte von Portes noch mit. Die bereits ausführlich diskutierten Quellwolken lieferten ihrerseits auch noch einen Nachschlag (wir sind jetzt eine gute Stunde nach dem Gipfelpano #28682). Die Tiefblicke nach Nordwesten machten den Abstecher dennoch lohnend, und der Hauptgipfel zeigte von hier aus auch noch einmal seinen Charakter.

Back on the mountain. On the ascent (#28610) and from the summit of Profitis Ilias, the next peak to the north in the chain of Taygetos had attracted my attention as a possible dessert, and as I was not yet completely full, I took up the approximately 100 metres of altitude without a trail up the benevolent slope from the saddle of Portes. The swelling clouds, which have already been discussed in detail, also delivered another helping. The deep views to the north-west made the detour worthwhile, and the main summit showed its character once again from here.

Olympus OM-D E-M5 Mk III
M.Zuiko 25mm/1.8 (=50mm KB)
22 HF RAW freihand
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
360° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/Dox7biNDx3vevDdw6

Comments

Zum Sidhirokastro hin ja auch schöne Zutaten! Da isst das Auge mit beim Nachtisch. VG Peter
2021/01/13 21:46 , Peter Brandt
Macht Lust auf mehr.
Die Strukturen am Sidhirokastro ähneln dem Wiedemerkopf in den Allgäuer Alpen. Dolomitisches Gebirge?

Herzliche Grüße,
Dieter
2021/01/14 15:30 , Dieter Leimkötter
Ich bin immer wieder begeistert, wie du mit vielen Wolken ein traumhaftes Panorama zauberst. Hier ist es besonders der Durchguck gleich zu Beginn.
2021/01/14 22:58 , Jörg Braukmann
und was für eine Nachspeise! 
ausnehmend schönes Wolkenpano: die beiden Durchblicke, die Gesteinsstrukturen, das Licht- und Schattenspiel. Schönwetterpanos kann fast jeder, aber hier zeigt sich der Meister :-)) LG Alexander
2021/01/15 08:50 , Alexander Von Mackensen
Alles schon niedergeschrieben zu diesem "Meister-Wolken-Durchblickswerk" ... ja, wer über viele Jahre hinweg in Schottland fleißig üben konnte, dem sind griechische Wetterbedingungen ein Leichtes - Topwerk, lieber Martin !!!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2021/01/15 14:22 , Hans-Jörg Bäuerle
Interessant hier der Stimmungswechsel zu #28610. Nach rechts wird das Pano auch immer spannender. Toll gemacht !
2021/01/15 22:31 , Hans-Jürgen Bayer

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100