Basteiblick   3320
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Große Steinschleuder
2 Basteibrücke
3 Basteischluchtturm
4 Ferdinandstein
5 Wehltürme
6 Felsenbühne
7 Kasper
8 Plattenstein
9 Hinterer Gansfels
10 Mittlerer Gansfels
11 Vorderer Gansfels
12 Storchennest
13 Bienenkorb
14 Lokomotive
15 Napoleonschanze
16 Talwächter
17 Feldköpfe
18 Waizdorfer Höhe
19 Verlorener Turm
20 Felsenburg

Details

Location: Rathen, Bastei (240 m)      by: Dieter Leimkötter
Area: Germany      Date: 19.04.2018
Ein Frühlingsgruß aus der sächsischen Schweiz, aufgenommen im Herzen der Bastei.

Den Zeitraum Anfang Januar nutze ich gerne, das Fotoarchiv aufzuräumen. Letztes Jahr fehlte mir die Zeit, so dass ich nun in den Dateien von 2018 rumstöbere. Ab und zu fällt einem dort noch ein Schätzchen in die Hände. Wie dieser Basteiblick. Eigentlich dachte ich, dass dieses Juwel des Elbstandsteingebirges hier schon aus allen Perspektiven präsentiert wurde. Aber abgesehen von Wilfried Kristes, der 2013 zwei Aufnahmen eingestellt hat, habe ich nichts gefunden.

An diesem wunderbaren Frühlingstag wanderten wir zuerst von Rathen auf den Lilienstein. Zurückgekommen genossen wir erst einmal einen Cafe, bevor wir noch die Bastei erklommen. Ruhig war es an dem frühen Abend. Gegen 17:30 Uhr fanden sich nur noch vereinzelte Besucher ein. So konnten wir im Licht des späten Nachmittags fast alleine diesen Touristenhotspot genießen.

20 HF-Aufnahmen, 35 mm (50 mm KB), f/10, 1/500 s, ISO 200.

Comments

Das Motiv sagt mir sehr zu. Ein höherer Sonnenstand wäre hier von Vorteil gewesen.
2021/01/05 12:24 , Jörg Braukmann
Jörg, das ist das Los der Fotografen, die sich nicht alleine oder in Begleitung gleichgesinnter befinden. Ich bin hier eher der Meinung, dass eine Stunde später ein deutlich spannenderes Bild entstanden wäre.
2021/01/06 14:27 , Dieter Leimkötter
Auch wenn das Gegenlicht enorm schwierig ist, hast du in diesem Bereich noch einiges rausgeholt. Ich meide diese überbevölkerte Gegend , bin eher da wenn es waagerecht schneit, oder nachts um 1 - aber selbst dann ist man dort nicht alleine.
2021/01/09 10:56 , Steffen Minack

Leave a comment


Dieter Leimkötter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100