Spätherbstlicher Donautalblick von der Burg Wildenstein   7155
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 ... Beuron (verdeckt)
2 Hofstelle St. Maurus
3 Köpfle
4 die junge Donau
5 Irndorf
6 Eichfelsen
7 Bandfelsen
8 Burg Wildenstein

Details

Location: Burg Wildenstein / Donautal / Leibertingen / Landkreis Sigmaringen (792 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Germany      Date: 13.11.2020
Vor dem zuletzt gezeigten Panorama vom Kloster Beuron nahm ich noch die Gelegenheit wahr, nach 44 Jahren wieder einmal die Burg Wildenstein zu besuchen und zum Abschalten eine kleine Runde durch die Herbstwälder Richtung Bandfelsen zu drehen.

Mein letzter Besuch datierte aus dem Jahr 1976, als ich mit einem Schulfreund zum Abschluss einer 4-tägigen Radtour von Freudenstadt und einer Bodenseeumrundung dort oben in der Jugendherberge übernachtete ... wohl eines der schönst gelegenen "Häuser" des DJH.

Die Aussichtsmöglichkeit lässt durch das Anwesen und den Baumwuchs nur bedingt ein längeres Panorama zu, insbesondere wenn der durchaus imposante Tiefblick ins Bild integriert werden soll! Dennoch gehört mE der Standort auch hier auf p-p dokumentiert ... ohnehin verwunderlich, dass dies bisher noch nicht geschehen ist, wenn man von dem wunderschönen Panorama #21033 von Markus Ulmer, aufgenommen vom unweit entfernten Bandfelsen (siehe Umgebung), einmal absieht.

Die durchaus bewegte Geschichte dieser Burg, die im 13. Jahrhundert entstanden ist, und seit dem Jahr 1971 Eigentum der Sektion Schwaben des Deutschen Jugendherbergswerks ist, lässt sich am besten auf Wikipedia nachlesen - hier der Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Wildenstein_(Leibertingen)


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 8 HF-Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 13:24 Uhr
Blende: f/9
Belichtung: 1/500
ISO: 100
Brennweite: mit Beschneidung oben ca. 30mm KB

NB: ... bin zur Zeit zum Jahresende hin heftig in berufliche Projekte eingespannt, daher bitte ich um Verständnis wenn meine in der Community "gewohnte" Kommentierungsreihe die nächsten Wochen auf ein Minimum reduziert wird. Eure Werke werden in den "Pausen zwischendurch" mit großer Freude betrachtet und ein Herz kommt auch ohne Worte von Herzen !!!

Comments

Ich denke, kein leichter Standort für ein Panorama. Das Geäst hast du sehr schön eingebunden. LG Niels
2020/11/22 09:35 , Niels Müller-Warmuth
Hello Hans-Jörg,

Good luck with the upcoming work.
Take care of yourself and family!

Regards, Arjan
2020/11/22 14:05 , Arjan Veldhuis
Dies Tiefe macht die fehlende Weite allemal wett ;-)

Sehr schöner Blick, der es wert war aufgenommen zu werden.
2020/11/22 19:41 , Benno Pütz
Sehr fein komponiert mit dem Ast. Mit der Arbeit geht's mir ähnlich, viele der Bilder von 2020 müssen bis zu den Feiertagen auf die Bearbeitung warten. VG Martin
2020/11/22 21:04 , Martin Kraus
Bist du da ueber den Sicherheitszaun geklettert? Mir gefaellt es immer besonders, wenn Panos auf Objekte im Vordergrund zeigen. Sehr gefaellig
2020/11/23 04:34 , Augustin Werner
Ich hoffe, dir bleibt wenigstens die Zeit für solche Ausflüge.

Herzliche Grüße,
Dieter
2020/11/23 14:50 , Dieter Leimkötter
Gefällt mir sehr gut, wie Du die laubfreie Zeit für dieses Pano genutzt hast und das Tal mit Baum, Ästen und Burg so schön gerahmt hast.
LG Jörg
2020/11/26 22:07 , Jörg Nitz

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100