Nachlese am Batzenberg   5241
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Freiburg
2 Schönberg 645
3 Hohfirst 496
4 Pfaffenweiler
5 Belchen 1414
6 Etzenbacher Höhe 725
7 Kirchhofen
8 Staufen Burg
9 Blauen 1165

Details

Location: Batzenberg/Baden (320 m)      by: Günter Diez
Area: Germany      Date: 24.10.2020
Nach Ende der Weinlese Anfang Oktober bin ich immer mal wieder in den Reben um übrig gebliebene Trauben zu ernten. Das Reservoir ist unerschöpflich und die Qualität steht denen aus der Mittelmeerregion in nichts nach und noch nie bin ich anderen Sammlern begegnet. Meist ist es nur Kleinzeug aber manchmal hat auch der Vollernter (maschinell) geschlampt und ein paar Meter sind etwas ergiebiger.

Panasonic DMC TZ101
7QF 35 mm

Comments

Zibeben, so nennt man bei uns die teils schon eingetrockneten Weinbeeren. Neben dem hübschen Herbstlaub ein guter Grund, die herbstlichen Weinberge aufzusuchen. Je später, desto besser, allerdings ausreizen sollte man den Zeitpunkt nicht. Der Geschmack ist am besten, kurz bevor die Trauben vollständig abtrocknen.

Zum Bild selbst noch eine Anmerkung: der rechte Rand wirkt doch sehr überstrahlt. Falls du nicht mit einem Filter in der Bildbearbeitung die Lichter dort reduzieren kannst, würde ich darüber nachdenken, die letzten Pixel wegzulassen.

Herzliche Grüße,
Dieter
2020/10/28 16:03 , Dieter Leimkötter
Vom vertrocknen sind die Trauben noch weit entfernt. Sie werden nun eher weicher, bleiben aber geschmacklich genau so süß, wenn nicht süßer als zur regulären Weinlese. Faulen tun sie natürlich auch hier und da immer mehr.
Den grasigen Weg würde ich gerne behalten, trotz der Überstrahlung. So gut ichs konnte habe ich die Helligkeit schon etwas reduziert.
2020/10/28 19:42 , Günter Diez
Das Motiv ist prima, dafür gerne das Herz.
Die Belichtung hättest Du noch ein gutes Stück reduzieren können, ohne daß die Tiefen abgesoffen wären. Nachträgliches Aufhellen geht besser, als ausgebrannten Himmel zu bearbeiten.
2020/10/28 20:28 , Friedemann Dittrich
Auch im Badischen gibt es schöne bunte Weinberge!
2020/10/28 22:37 , Jens Vischer
Bei dieser neuen Version habe ich die Helligkeit reduziert und mit Schatten wieder aufgehellt. Sollte sie weniger gefällig sein, ist die andere schnell wieder hochgeladen.
2020/10/29 13:13 , Günter Diez

Leave a comment


Günter Diez

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100