Berg & Stadt   12373
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 ERZGEBIRGE
2 Nollendorfer Höhe 704
3 Vyrovna
4 Chmelnik
5 Sattelberg / Spicak
6 Lotaruv vrch
7 Oelsener Höhe
8 Klobouk
9 Decinsky Sneznik / Hoher Schneeberg 723
10 Decin / Tetschen-Bodenbach
11 Elbe
12 Schäferwand
13 Schloss Decin
14 ELBSANDSTEINGEBIRGE
15 Großer Zschirnstein 561
16 Unger
17 Großer Winterberg
18 Tanzplan
19 Hrazeny
20 Plesny
21 Rosenberg
22 Popovicsky vrch
23 aaah, das könnte der Sokoli vrch für Steffen sein!
24 LAUSITZER GEBIRGE
25 Kaltenberg / Studenec
26 Javorek
27 Tannenberg / Jedlova 774
28 Goldberg / Zlaty vrch

Details

Location: Aussichtsturm Velky Chlum      by: Arne Rönsch
Area: Czech Republic      Date: 1. April 2017
Manchmal sind Berge nach Städten benannt.
Und aus bestimmten Perspektiven erschließt sich dann auch, warum.

Welche Namensverbindung habe ich denn hier vor drei Jahren gesehen?

Und als Zusatzfrage für die Ortskenner: Wo genau war ich?

Comments

Du stehst hier auf einem 508m hohen Berg und blickst auf die niedrigste Stadt des Landes. Den Zusammenhang, den Du mit Berg und Stadt ankündigst, ist mir nicht geläufig.
2020/04/16 17:26 , Hermann Leikauf
Hermann hat es mal wieder schnell erkannt. In der Landessprache wird der gesuchte Berg nach der Stadt benannt, die deutsche Bezeichnung verwendet den Stadtnamen nicht.
Ungefähr 5km nordöstlich von Deinem Standort sind zwei Panos von Stephan und Heinz aufgenommen mit teilweise ähnlichem Blick.
Kleine Kritik: ganz links steigt der Horizont zu sehr an. Die Höhe (auch ein seeeehr beliebter Standort) muß ein gutes Stück niedriger sein als der Tafelberg, was im Vergleich mit Heinz`Aufnahme gut zu sehen ist.
2020/04/16 19:18 , Friedemann Dittrich
Ich habe lange an den Höhen gezupft, Fried, aber wahrscheinlich hast du recht.

Da mir die Farben auch nicht ganz gefalen (es war in Kopf und Original blauer), mache ich vielleicht alles noch mal neu und dann gleich mit Verortung und Beschriftung.
2020/04/16 22:36 , Arne Rönsch
Wenn es soweit ist 
was der Aussichtsturm ankündigt, wird das deutsche Fernsehen um einen Kult ärmer sein.
2020/04/16 23:09 , Matthias Knapp
Berg und Stadt mir unbekannt, liegt es in einem fernen Land ?
2020/04/18 11:18 , Hans-Jürgen Bayer
Stadt-Land-Fluss haben wir früher auch immer um eine Spalte "Berge" ergänzt ;-) ... Landschaft und Motiv gefallen mir ausgezeichnet und der von Fried angesprochene Horizont wäre mir als Ortsfremdem nicht aufgefallen, daher auch vor einer eventuellen Überarbeitung gerne ein Herzchen !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/04/18 14:06 , Hans-Jörg Bäuerle
Beim ersten Reinschauen ist mir der sehr türkis wirkende Himmel aufgefallen. Bei diesem wunderschönen Motiv würde sich ein Verbesserungsversuch sicher lohnen.
LG Jörg
2020/04/18 14:18 , Jörg Nitz
Niedrigste Stadt des Landes (also auch Bundesland ?).
Ansonsten kämen da nur Tschechien, Slowakei und Ungarn in Frage. Eigentlich auch nicht - finde da keine Berg ...
2020/04/18 17:22 , Hans-Jürgen Bayer
Arne, da wundere ich mich aber sehr über Dich, daß Du gerade als Rätsellösung die tschechischen Namen wissen willst, wo Du doch sonst meistens nur die ehemaligen deutschen Namen in diesem Gebiet nennst.
2020/04/18 18:34 , Heinz Höra
Mit der Diskussion war es ja jetzt nicht mehr schwer. Aber ich hab wieder was gelernt, obwohl ich die Gegend eigentlich aus der Familiengeschichte besser kennen sollte. VG Martin
2020/04/18 20:13 , Martin Kraus
Der Falke lässt grüßen ;-)
2020/04/21 21:27 , Steffen Minack
Ich habe das Pano komplett neu aufgesetzt.

Mit einer 44-mm-Variante klappten auch die Höhen besser als mit der zuerst gezeigten 18-mm-Version.

Erstmal die offizielle Auflösung:
Die Stadt im Bild ist Decin (mit Hatschek über dem c, also gesprochen: Detschin).
Der linkselbige Teil, der hier vor allem im Bild ist, hieß früher Bodenbach. Nach dem Zusammenschluss mit dem rechtselbigen Tetschen hatte die Stadt einen Doppelnamen.

Der Berg dahinter ist der Decinsky Sneznik, dessen deutscher Name "Hoher Schneeberg" lautet.


Zu euern Antworten:
- Hermann ist einer unserer Rätselkönige, bravo!
- Fried hatte natürlich fast Heimspiel.
- Matthias' Wortspiel (oder eigentlich Laut-Spiel) hat mir gefallen.
- Hans-Jürgen: Für mich ganz nah. :-) Und tatsächlich ist der Abfluss der Elbe nach Deutschland (hier nicht ganz im Bild) Tschechiens niedrigster Punkt.
- Jörg N: Verbesserungsversuch liegt vor.
- Heinz: Diskussionen über tschechische und deutsche Namen haben wir oft geführt. Ich mach da nicht mehr mit.
- Martin: Dann schau es dir mal an!
- Steffen: Übersehe ich irgendein Sokol / Sokolov in der Nähe? Edit: Aha, jetzt hab ich was gefunden...
2020/04/24 14:58 , Arne Rönsch

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100