Terre des Deux Caps et Angleterre   5199
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Haute Escalles
2 Escalles
3 Le Tape-Cul
4 Mont de Sombre 159 m
5 Mont Couple 163 m
6 Mont Lambert 187 m
7 Wissant
8 Petit Blanc-Nez
9 Cap Gris-Nez 48 m
10 Cran d´Escalles
11 England

Details

Location: Cap Blanc-Nez (130 m)      by: Jörg Braukmann
Area: France      Date: 8. Juli 2019
Als Terre des Deux Caps wird die Gegend zwischen dem Cap Blanc-Nez und dem Cap Gris-Nez bezeichnet. Von den Aussichtspunkten an der Südseite des Cap Blanc-Nez kann man diesen Landstrich gut überblicken. Aber nicht nur das: Lässt man den Blick weiter nach rechts aufs Meer hinaus schweifen, erblickt man auf der anderen Seite England mit den White Cliffs of Dover. Sie haben morgens besseres Licht als zu späterer Stunde. Deshalb empfehle ich einen Besuch des Caps Blanc-Nez am Morgen. Dann ist es dort auch angenehm ruhig. Ich war zu Radtour dorthin aufgebrochen, als meine Mitreisenden noch schliefen.

22 HF-Freihandaufnahmen (jpg) mit meiner G15 und 70 mm KB

Comments

Bei den heute gezeigten Panos, bekamen wir bisher schönste Fernsichten aus Herbst und Winter geboten. Du unterbrichst die Serie durch dieses fabelhafte bunte Sommerpano! Es gefällt mir extrem gut! Die bunten Felder mit den Ackerstreifen, der Tiefblick hinunter auf den weiten Ozean und dann noch der Blick hinüber zur Insel ergeben ein besonders schönes Motiv. Das Ganze noch bei schönem Morgenlicht und einer Rahmung rechts, die noch zusätzliche Tiefe verleiht - für mich passt hier alles.
LG Jörg
2020/01/05 19:28 , Jörg Nitz
The region still looks the same as 40 yrs ago, something which is quite rare nowadays.
2020/01/05 19:29 , Mentor Depret
Sehr schön zum betrachten. Die Ortschaft fügt sich wunderbar in die wellige Landschaft ein. Der Kontrast von Land und Meer ist Dir besonders gut gelungen. Die Felder hören auf und gehen einfach in den Ozean über.
2020/01/06 20:02 , Günter Diez
Fantastisch, wie sich beim Scrollen das Meer auftut.
2020/01/06 23:30 , Arne Rönsch
Am Anfang die schön gewellte Landschaft und am Ende der Blick hinüber, beides in feinem Morgenlicht - wieder mal ein Genuss! VG Martin
2020/01/12 16:58 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100