"Die Liegende" am Schöpfwerk - Greetsieler Morgenstimmungen (1)   7294
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Binnenmuhde
2 Greetsiel
3 Schöpfwerk Greetsiel
4 Skulptur Die Liegende
5 Sieltor
6 Deich

Details

Location: Greetsiel / Gemeinde Krummhörn / Landkreis Aurich      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Germany      Date: 30.10.2019
Herrschte bei meinem Besuch Ende Oktober im vergangenen Jahr noch bleigraues Wetter, zeigte sich in diesem Jahr Ostfriesland für 3-4 Tage von seiner besten Seite, auch wenn nachts die Temperaturen bereits unter den Gefrierpunkt gefallen sind. Bei meiner morgendliche Runde staunte ich nicht schlecht, als ich plötzlich vor dieser gut ausgestatteten Dame stand ;-) ... die Skulptur wurde am 26.06.2019 direkt vor dem Schöpfwerk Greetsiel aufgestellt und dem Dorf von einem unbekannten Spender vermacht. Erstellt worden ist die Skulptur mit dem Namen "Die Liegende" von der europaweit bekannten Künstlerin Christel Lechner. Ihre Werke zeigen überwiegend das "gelebte Leben" von Alltagsmenschen mit Humor und Gelassenheit.

Das im Jahr 1957 in Betrieb genommene und unter Denkmalschutz stehende Schöpfwerk reguliert die Wasserstände des historischen Fischerdorfs Greetsiel an der Leybucht und der dahinterliegenden Marsch.

Wie in den anderen Sieldörfern Ostfrieslands dient es dazu, das Wasser der Entwässerungsgräben durch den Deich hindurch in die Nordsee zu leiten. Dabei funktioniert das Siel bzw. die Sieltore wie ein Ventil - bei Ebbe öffnen sich die Tore selbstständig in Richtung Nordsee und lassen das Wasser abfließen, bei Flut schließen sich die Tore durch den Druck des Wassers, sobald der Nordseewasserstand den Binnenwasserstand übersteigt. Auf diese Wiese wird ein Eindringen des Nordseewassers in die Marsch verhindert.


*****************************************************************************
Ursprünglich als Rätsel eingestellt:

Bathing pleasure, but where did I take the panorama at -2° Celsius?

Kaum ist man beruflich bedingt mit anschließendem Kurzurlaub ein paar Tage weg, warten schon wieder weit über 40 ungesichtete tolle Panoramen ... bevor ich mich denen aber am Abend annehme, vorab ein kleines Urlaubsrätsel als Einstieg ...

"Badefreuden" ... aufgenommen bei einer morgendlichen Runde - aber wo?


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 4 Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 08:43 Uhr
Blende: f/10
Belichtung: 1/125
ISO: 100
Brennweite: 16mm (KB 24mm)
Koordinaten: Länge 7.099696° - Breite 53.500520°

Comments

Die zarte Meernixe auf ihrem Kiesbett bringt immerhin stolze 150 Kilogramm auf die Waage ;-)
2019/11/03 14:11 , Werner Schelberger
Ich behaupte mal, du hast Deutschland nicht verlassen und befindest dich im Friesland. Wir sehen eine Kanalkreuzung oder ähnliches. Was nett ist - mir aber nix zur Lösung des Rätsels gebracht hat - Cornelia Brader aus Memmingen macht sehr schöne Skulpturen ...
2019/11/03 14:21 , Christoph Seger
Hätte ich mir ja denken können, dass der Werner das weis ;-))
2019/11/03 14:21 , Christoph Seger
Das Vogelschutzgebiet westlich von dem Ort ist 646 Hektar groß. LG Niels
2019/11/03 14:31 , Niels Müller-Warmuth
Ich bewundere Euch sehr.
Wenigstens das Land habe ich (gerade noch) getroffen ;-)
Nun muss ich mich mit der Frage auseinandersetzen ob das Wasser hinter dem Wall höher ist oder nicht und wenn ja wieso. Wozu - das ist dem Haus geschuldet das man sieht ..
2019/11/03 14:40 , Christoph Seger
Ja, das Rätsel scheint gelöst - in der Tat eine Badenixe die exakt 150 kg wiegt. Bei meinem Besuch im vergangenen Jahr war diese Dame noch nicht vor Ort - sie wurde am 26.06.2019 aufgestellt ...

Glückwunsch an alle - die Antworten sind durchweg korrekt, auch wenn die Skulptur mit dem Namen "Die Liegende" nicht in einem Kiesbett, sondern Muschelbett liegt ... nicht immer ist das, was man im Internet ausfindig macht ganz korrekt ;-) !!

Morgen wird dann offiziell aufgelöst - gute Nacht und für alle einen guten Start in die neue Woche.
2019/11/03 22:31 , Hans-Jörg Bäuerle
Na da bin ich ja froh das wenigstens das Gewicht passt ;-)
2019/11/03 22:41 , Werner Schelberger

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100