Tiefblicke vom Belchen   1236
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Blauen 1165
2 Grand Ballon 1424
3 Kaiserstuhl 557
4 Freiburg 278
5 Schauinsland 1284
6 Kandel 1242
7 Trubelsmattkopf 1282
8 Feldberg 1493

Details

Location: Belchen (1400 m)      by: Günter Diez
Area: Germany      Date: 03.10.2019
Den Belchen besuche zu allen Jahreszeiten, mit dem Rad, zu Fuß oder mit Schneeschuhen vom Münstertal her. Vom Ortsteil Rotenbuck ca. 412 m hat man einen Aufstieg von 1000 Höhenmetern auf nur 6,3 km, wenn man den offiziellen Wanderweg auf z.T. steileren Wegvarianten abkürzt. Mit etwas längerer Wegstrecke geht das nur noch am Kandel oder Schauinsland. Für mich war es heute wieder mal ein Konditionstest, den ich schon seit 40 Jahren immer wieder absolviere. Ich laufe bzw. gehe so schnell ich kann. Vor 40 Jahren noch deutlich unter 1 Std., heute 16 Min länger, trotzdem strengt es genau so an wie früher, komisch.
Der Wald der recht steilen und ursprünglichen NW-Flanke, z.T. mit Felsen und Lichtungen reicht bis etwa 30 m unter den Gipfel. Ich stehe hier so auf halber Strecke vor Waldbeginn. Im Winter ist hier durch Wind oft eine harte bis eisige Schneeoberfläche. Von der flachen Gipfelhochfläche wird es hier zunehmend steiler und es sind auch schon schlimme Unfälle passiert, sodass Überlegungen angestellt wurden wie man das verhindern könnte. Obwohl bereits 16 Uhr zähle ich noch 65 Leute am windstillen Gipfel.


Comments

Eigentlich eine schöne Aussicht. Die meisten stören sich wohl an den ausgefressenen Wolken oben links. Übrigens auch ein Vorteil von RAW: der größere Dynamikumfang, aus dem sich in der Bearbeitung dann noch etwas aus Lichtern und Tiefen herausholen lässt. VG Martin
2019/10/13 20:13 , Martin Kraus

Leave a comment


Günter Diez

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100