"Im Herzen der Wachau - am Tausendeimerberg" (6)   10168
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Seekopf 671m
2 Zeilingmaißhöhe 634m
3 Mühlberg 730m
4 Friedrichfelsen 722m
5 Donau
6 Oberarnsdorf
7 Gerichtsberg 613m
8 Tischwand 510m
9 Hochkogel 542m
10 Aggsbach Markt
11 Burg Hinterhaus
12 Zwölferkogel 641m
13 Pano #26110
14 Laaben
15 Setzberg 392m
16 Weingut Gritsch - Heuriger
17 Weingut Nothnagel - Heuriger
18 Buchberg 702m
19 Gruber's Heuriger

Details

Location: Tausendeimerberg / Spitz an der Donau / Wachau (275 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Austria      Date: 17.08.2019
Mit "Spitz ist spitze ..." hat Namensvetter HJB1 treffend in einem Kommentar zu meinem letzten Panorama seiner Freude Ausdruck verliehen ;-) !!! Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen, bieten sich in diesem herrlich im Herzen der Wachau gelegenen Weinort doch unzählige Blickfenster über die faszinierende Donaulandschaft. Zudem ist dieser Ort noch ursprünglicher und bei weitem nicht so überlaufen wie das knapp 10 Kilometer donauabwärts gelegene Dürnstein.

Obwohl ich diese Region schon seit Ende der 70-er-Jahre kenne, bin ich (noch) nicht satt geworden, ihr regelmäßig einen Besuch abzustatten. In den vergangenen Jahren auch deshalb, weil Spitz auf halber Wegstrecke vom Schwarzwald nach Ungarn liegt und die Urlaubstage hier einen wunderbaren Anfang mit morgendlichen Spaziergängen durch die Weinberge nehmen - man fühlt sich "angekommen" nach der weiten Anreise spätabends zuvor ...

Die Fortsetzung meiner Serie "Guten Morgen Wachau ..." aus den Jahren 2017-2019 ...


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 19 HF-Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 7:44 Uhr MESZ
Blende: f/14
Belichtung: 1/100
ISO: 100
Brennweite: 24mm KB
Koordinaten: Breite 48.361421 - Länge 15.408661

Comments

Obwohl der Standort nicht weit weg von 26110 ist, ergibt sich ein völlig anderer Eindruck. Mehr Tiefblick, Donau und Burg als Hingucker und etwas mehr Sonne als beim Vorgänger ergeben ein sehr schönes Panorama.
2019/09/09 13:05 , Friedemann Dittrich
Sehr reizvolle & abwechlsungsreiche Gegend in der Tat!
2019/09/09 17:24 , Augustin Werner
Wunderbar, Hans-Jörg, auch wenn die schöne blaue Donau wieder mal nicht blau ist. Ich kann aber aus eigenem Anschein versichern, dass sie das nie ist, es sei denn, der blaue Himmel spiegelt sich in ihr. Dann ist aber der Himmel blau und nicht die Donau ;-)
2019/09/09 19:58 , Gottlieb Schalberger
Schön, diese vielen Grün-Schattierungen!

Die rechten 150 Pixel mit dem Busch hätte es für mich allerdings nicht gebraucht.
2019/09/10 22:52 , Arne Rönsch
Noch so ein schönes Pano von dort !
2019/09/10 23:34 , Hans-Jürgen Bayer
Gut ausgearbeitete Kombination aus Vorder-, Mittel- und Hintergrund, dazu der reizvolle Tiefblick. Neidvoll blickt der Anfänger auf die Werke eines Meisters.
2019/09/11 09:17 , Dieter Leimkötter
Ich glaube, da muss ich auch mal hin!
2019/09/11 19:11 , Werner Schelberger
@ Arne
Ich finde es sehr gut, dass Du mir Deine Einschätzung zu dieser Hecke rechts weitergegeben hast, denn auch ich habe gezögert, wo ich den Schnitt setzen sollte ... rechts habe ich schon einen Teil weggelassen, aber die gelbe Wildblume wollte ich dann einfach für Wilfried Malz ;-) stehen lassen und diese nur ungern opfern, zumal das Panorama dann ohne die Andeutung des Busches rechts abfällt und keinen Gegenpol zum Beginn bildet ...

Dies war meine Intention beim Motivaufbau bzw. Schnitt, Arne.
2019/09/11 22:26 , Hans-Jörg Bäuerle
Bei einem so attraktiven Zwischenstop käme ich wohl auch öfters. VG Martin
2019/09/12 20:21 , Martin Kraus
Gefällt mir doch besser als die Rückseite.
LG Jörg
2019/09/14 16:19 , Jörg Nitz

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100