°°° Kalt und Warm °°°   7192
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: schwedisch Lappland      by: Johann Ilmberger
Area: Sweden      Date: 30.01.2019
Die letzten Sonnenstrahlen lassen einen Teil der Bäume richtig warm erstrahlen, obwohl die Temperatur bei -28° lag.


Zeit: 30.01.2019 14:28 Uhr
Kamera: NIKON D7100
Belichtungszeit: 1/60 sec
Blende: F/11
Brennweite: 40 mm
ISO: 100
11 QF-Aufnahmen

Comments

Zauberhaft, mich würden nur die sehr kurzen Tage vor so einer Reise abschrecken. VG Martin
2019/02/07 19:30 , Martin Kraus
Hallo Martin,
das ist ende Ende Januar Anfang Februar ein paar Kilometer südlich des Polarkreis gar nicht so schlimm. Durch den flachen Sonnenstand hat man etwa 4 Stunden Dämmerung (2 morgens und 2 Abends) und dann noch gute 5 Stunden Sonnenschein (wenn sie scheint). Dafür hat man über die ganze Zeit tolles Fotografierlicht.

LG Hans
2019/02/07 20:06 , Johann Ilmberger
Wunderschön!
Die kurzen Tage würden mich nicht stören, eher würde mich die doppelt so lange Dämmerung anlocken.
2019/02/07 20:08 , Steffen Minack
Traumhaft eisig!
LG Jörg
2019/02/07 22:24 , Jörg Nitz
So ein Licht hatten wir gestern in der Rhön auch, aber nicht so lange. Bild und Beschreibung lassen einen Winterurlaub im hohen Norden für mich in einem ganz anderen Licht und viel attraktiver erscheinen als ich bisher dachte.
2019/02/07 23:19 , Jörg Braukmann
Schönes Lichtspiel! Gut beobachtet und eingefangen.
2019/02/08 15:26 , Dieter Leimkötter
One must remember, that going from nearly 0 hours of daylight (at solstice) to 12 hours (at equinoxe), the increase in daylight is of a much higher speed than in Central-Europe. In early february the day is already 4 hours longer than at christmas, so no need to hesitate. In Denmark the day is "only" 2h 18m longer now. LG Jan.
2019/02/10 18:36 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Johann Ilmberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100