Kraniche bei der Futtersuche   6333
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Land Brandenburg, im Rhinluch, südlich von Linum (40 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 14.10.2016
Ich zeige noch ein Panorama mit Aufnahmen, auf denen Kraniche, die auf einem abgeernteten Maisfeld nach Freßbarem suchen, etwas größer zu sehen sind. Da die Fluchtdistanz der Kraniche so um die 300m ist und man die Felder nicht betreten darf, mußte ich von der Straße, die an dem Feld vorbeiführt, die Aufnahmen mit einem Teleobjektiv machen.
Kraniche leben normalerweise lebenslang mit ihrem Partner zusammen, nachdem sie im Alter von 3 bis 5 Jahren geschlechtsreif geworden sind. Sie ziehen jedes Jahr meist zwei Junge auf. Diese Familie bleibt auch zusammen, wenn sie sich im Herbst zu Tausenden zum Zug versammeln.
Im Bild sind einige Grüppchen von Kranichfamilien zu sehen. Die Jungen sind fast so groß wie ihre Eltern, aber sie haben noch nicht die schöne graue Farbe des Gefieders und vor allem fehlt ihnen die rote Kopfplatte, die auch eine besondere Rolle spielt, wenn die Kraniche ihre Tänze aufführen. Diese Tänze führen sie nicht nur während der Balz auf. Ganz rechts ist eine Familie zu sehen, wo die beiden Alten ihre Flügel ausgebreitet haben und daneben die Jungen, die weiter nach Futter suchen.

6 Breitformataufnahmen (Canon EOS 600D und Canon EF 70-200 L IS @ 200mm, ohne Stativ) gestitcht mit PTGui.

Comments

Ein schönes und interessantes Motiv und das die Ferne unscharf ist, passt hier sogar. Aber schau mal bitte im rechten Teil links neben den beiden Alten mit den ausgebreiteten Schwingen, da passt auf dem Acker was nicht zusammen.

PS. Zwischen Kranich #7 und #8 von links gibt es auch einen deutlichen Sprung.
2018/11/23 23:04 , Steffen Minack
Ich danke dir SEHR für diese Aufnahme und die gute Beschreibung dazu.
Herzlichst Christoph
2018/11/24 10:16 , Christoph Seger
@Steffen: Du hast ja sehr genau hingeschaut. So genau hatte ich es leider nicht gemacht. Aber nun habe ich versucht, die genannten Stellen etwas auszubessern. Hoffentlich ist es auch zu Deiner Zufriedenheit gelungen.

@Christoph: Es war mir ein Vergnügen, auch etwas Interessantes zu den Kranichen zu schreiben.
2018/11/24 19:06 , Heinz Höra
Ja die Übergänge sind weg, was war das Problem ?
2018/11/25 04:17 , Steffen Minack
Sehr interessant, danke für die ausführliche Erläuterung. VG Martin
2018/11/25 10:03 , Martin Kraus
@Steffen, das Problem war, daß ich, als ich rechts die Kraniche eingefügt habe, sie nicht vollkommen freigestellt hatte. Das Feld, auf dem sie standen, war zwar das gleiche, aber von einer etwas anderen Stelle.
2018/12/03 13:42 , Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100