Im "Meer der Anden"   5279
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 B O L I V I A
2 4160 m
3 Santiago de Huata
4 4460 m
5 (3925 m)
6 Isla de la Luna
7 Ruinen von Iñaq Uyu
8 B O L I V I A

Details

Location: Isla de la Luna (Lago Titicaca) (3812 m)      by: Arno Bruckardt
Area: Bolivia      Date: 23.09.2018
Wo die Sonneninsel ist, ist die Mondinsel nicht weit: Auf der Fahrt in Richtung bolivianisches Festland machen wir einen kurzen Halt an der Nordostseite der Isla de la Luna.

Die Insel ist mit 2,8 km Länge wesentlich kleiner als die große Schwester. Im Gegensatz dazu erscheint die Weite des Titicaca-Sees fast unendlich, hier noch verstärkt durch die 360°-Projektion.

Auf der Insel befinden sich die Ruinen von Iñaq Uyu, dem "Palast der Jungfrauen der Sonne", entstanden etwa 1000 bis 1500 n.Chr. In jüngerer Zeit hat die Insel weniger rühmlich auch schon mal als Gefängnis gedient.
---------------------------------------------------------------------------
15 QF (Landscape) freihand @16 mm (24 mm KB), f14, 1/80-1/200s, ISO 100, Hugin + Paint.NET. Blickwinkel horizontal 360°.

Comments

Sehr schön, daran sind wir damals nur von weitem dran vorbei gefahren.
2018/10/16 20:33 , Jens Vischer
Danke, Jens. Man darf an dieser Insel ruhig dran vorbeifahren ohne allzu viel zu versäumen, denke ich. Ein Rundblick vom höchsten Punkt wäre hier vielleicht noch interessant gewesen, aber dafür hat unsere Zeit nicht gereicht.
2018/10/16 20:51 , Arno Bruckardt
Auch hier einerseits die Freude, einen jahrelang aktiven Panoramisten wiederzusehen ... und dann dieses Reiseziel natürlich ein Kracher, Arno!!

Ein sehr schöner Motivaufbau und kräftige Farben, die auf dieser Höhe wohl auch so intensiv von Dir wahrgenommen worden sind ;-) ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/10/18 20:26 , Hans-Jörg Bäuerle
Toller Bildaufbau. Erst hat mich das Himmelsblau gewundert (übersättigt ist ja nicht Dein Stil), aber dann hab ich mich an den tiefdunkelblauen Himmel in diesen Höhen in den Alpen erinnert. VG Martin
2018/10/19 19:25 , Martin Kraus
Nun ja, Martin, deutliche Farben bevorzuge ich schon ganz gern und manchmal übertreibe ich es auch dabei. Hier habe ich an den Farben, die mir Kamera und Stitcher geliefert haben, aber nichts geändert, nur aufgehellt habe ich ein klein wenig. Nicht zuviel, denn so drückt es für mich ganz gut aus, dass wir uns hier in recht kühlen Höhen und nicht an einem heißen Meeresstrand befinden.
2018/10/19 22:23 , Arno Bruckardt

Leave a comment


Arno Bruckardt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100