Serra do Gerês VII: Carris   4459
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Pico da Nevosa (1548m) - Pano #23776
2 Fonte Fria (1458m)
3 Larouco (1527m)
4 Lagoa de Carris
5 Corvos (1217m)
6 Minas dos Carris (Pano #23718)
7 Carris (1508m)
8 Cabreira (1262m)
9 Lamas de Homem (1464m)
10 Rocalva (1365m)
11 Roca Negra (1386m)
12 Borrageiro (1430m) - Pano #23634
13 Rio Homem
14 Serra Amarela (1359m)
15 Alto da Pedrada (1416m)
16 Pico do Sobreiro (1538m)

Details

Location: Carris (Nebengipfel) (1510 m)      by: Martin Kraus
Area: Portugal      Date: 18.05.2018
Auf dem Rückweg vom Pico de Nevosa bot sich rechter Hand noch das eigentliche Gipfelziel des Tages, der Hausberg der Bergwerksanlagen von Minas dos Carris. Zuerst hatten wir mit unseren kurzen Hosen Respekt vor dem weglosen Anstieg durch das doch recht stachlige Gestrüpp, dann kam man aber doch ganz gut durch und oben auf dem Rücken war die Vegetation weniger dicht. Die Sonne hatte sich zwischenzeitlich gegen die Quellwolken durchgesetzt - Anlass, die Rundsicht und die Einsamkeit noch einmal umfassend aufzunehmen.

Den Hauptgipfel des Carris mit dem hier sichtbaren Gipfelsteinmann ließen wir dann doch aus (da nicht höher als der Punkt hier) und wählten stattdessen den direkten Abstieg zum See. Der Rückweg auf der steinigen Minenstrasse oberhalb des Rio Homem zog sich dann noch kräftig in die Länge, blieb aber durch das Licht und viele Blüten erfreulich. Erst weit unten trafen wir wieder vereinzelt andere Leute; ganz unten an der Strasse genossen dann viele Ausflügler den wunderbaren Wald und das Wasser.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 25mm (=50mm KB)
Bushman Amarula + Gobi
Ursprünglich 117 HF RAW in vier Reihen (hier für die 500Px Version mit Crop), ISO 200, 1/640, f10
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.1, IrfanView
360° Blickwinkel

Höhere Auflösung und größerer vertikaler Bildwinkel auf https://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2018_K1&labels=1

Comments

Nach den zuvor intensiv betrachteten "Glutmond-Nacht-Panoramen" ist das eine willkommene Entlastung für meine Augen - mich beeindruckt diese wirklich spannende Kargheit dieser Landschaft, wie schon bei den vorangegangen Werken, die Wolkenstimmung bringt natürlich eine feine Dynamik ins Bild - klasse !!!

... und wenn es ein Munro oder 4000-er gewesen wäre, hättest Du bestimmt das "Gipfelchen" nicht ausgelassen ... so mein erster Gedanke beim Lesen der wiederum sehr informativen Beschreibung !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/07/30 12:49 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine herrliche Granithochfläche
2018/07/30 15:02 , Franz Kerscher
Entspricht dem sehr hohen Niveau der Vorgänger, farblich sogar noch besser!
LG Jörg
2018/07/31 19:43 , Jörg Nitz
Dank an alle Betrachter und Bewerter. Wer sich beim selben Bildmaterial noch detaillierter mit der Botank der näheren Umgebung beschäftigen will, kann dies jetzt auch auf http://mpano.com/2018K1 tun. VG Martin
2018/08/19 12:12 , Martin Kraus

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100