Flüchtende Rehe mit Rätselfrage   9695
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 1
2 2
3 3
4 4
5 2
6 4
7 3
8 2
9 1
10 3
11 4

Details

Location: Seiboldstetten (Fränkische Alb) (560 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 19. 2. 2018
Bei diesem kleinen Panorama habe ich die Rehe, die mich dann offenbar doch bemerkt hatten, mit Hilfe von drei Aufnahmen verfolgt. Die Rätselfrage lautet dabei: Wieviele Rehe waren es? - denn einzelne Tiere sind mehrfach aufs Bild gekommen. Ich muss aber gestehen, dass ich die Frage selbst nicht lösen könnte, wenn ich es nicht wüsste, bzw auf den Einzelbildern sehen kann.

Ein Landschaftspanorama vom gleichen Standort: http://panoramen-und-natur.de/index.php/mittelgebirge/mittelgebirge-2/551-seiboldstetten

Brennweite 450mm KB, 1/800 sec, f 10, ISO 800.

Comments

Hallo Wilfried
Wenn du Rätsel schreibst, dann fühle ich mich immer angesprochen, auch wenn ich hier meine fränkischen Kenntnisse nicht anbringen kann. Beide Rehe sind mir jedenfalls persönlich nicht bekannt. Also : ich tippe auf 2.
Nette Idee und LG
Hermann
2018/02/24 20:14 , Hermann Leikauf
Hermann, ich glaube, mit zwei Rehen und drei Bildern hätte ich nicht das ins Pano gebracht, was man sieht. Es waren schon mehr. Aber danke für den Tipp!
2018/02/24 21:01 , Wilfried Malz
Michael, es sind, wie erwähnt, drei Bilder. Sechs Rehe ist leider auch nicht richtig.
2018/02/25 16:29 , Wilfried Malz
Ich enthalte mich nun ... 
Elf Rehe sieht man, drei Bilder, sechs Rehe sind es nicht - ja dann bleibt nicht mehr sehr viel übrig ....
2018/02/25 18:30 , Christoph Seger
Vier, fünf, sechs, egal. Auf jeden Fall genau den richtigen Moment erwischt um diese schöne Bewegungsstudie festzuhalten.
2018/02/25 19:38 , Dieter Leimkötter
Tipp:
Eine Vierer-Gruppe, die man ganz links und ganz rechts sieht. In der Mitte musstest du zwei "abschießen".
2018/02/25 19:39 , Arne Rönsch
Arne hat recht, aber im mittleren Bild wurde nur eins "abgeschossen". Natürlich hat auch Christoph recht, nach Ausschluss von zwei Werten steigt die Trefferwahrscheinlichkeit enorm. Ich nummeriere die Einzelindividuen mal durch. Herzlichen Dank an alle Mitrater und Betrachter, und Grüße! Wilfried
2018/02/26 09:15 , Wilfried Malz
Die "Nr. 1" ganz links habe ich gestern schlichtweg nicht gesehen. Zu gut getarnt.
Ich hatte mich auch schon gewundert, wie Christoph auf 11 Tiere kommt. :-)
2018/02/26 11:38 , Arne Rönsch
Ein nicht alltägliches Motiv!
VG Manfred
2018/02/27 19:30 , Manfred Hainz

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100