St. Adalbero   2648
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Adalberokirche, Würzburg      by: Dieter Leimkötter
Area: Germany      Date: 05.03.2017
Ich habe lange überlegt, ob ein Bild im schnöden 16:9-Fotoformat passend für PP ist. Aber für mich definiert sich Panoramafotografie nicht durch ein Bildseitenverhältnis, sondern darin, aus Einzelbildern Werke zu erschaffen, die über die Bildwinkel normaler Fotografie, möglichst noch über den Bildwinkel unseres Sehens hinausgehen. Und das tut dieses Bild zweifelsohne.

Zum Motiv: Sankt Alalbero ist eine der moderneren der über 60 Kirchen Würzburgs. Die Hauptkirche des Stadtteils Sanderau steht unweit des Ringparkes, der ehemaligen Stadtbefestigung und heutigen grünen Lunge Würzburgs. Ende des 19. Jahrhunderts nach Vorlagen des Dombaumeisters Franz Josef Ritter von Deuzinger im Neuromanischen Stil erbaut, im 2. Weltkrieg schwer beschädigt und in den 1990er Jahren zuletzt restauriert präsentiert sich der Bau heute im inneren eher nüchtern.

Unter dem Vierungsoktagon steht der von den Gebrüdern Schiestl gestaltete St.-Anna-Altar. Da der Altarraum für den Besucher gesperrt ist, verbietet sich eine zentrale Aufnahme direkt unterhalb der Kuppel. Der gewählte Standort liegt direkt am Fuße des Bogens, der den Hauptraum links vom Altarraum rechts trennt und bietet so einen idealen Rundumblick. Die massiven Säulen aus rotem Buntsandstein umrahmen in der von mir gewählten stark verzerrten Darstellung das Gesamtbild. Die am Rande stehende, vom Glaskünstler Wladimir Olenburg gestaltete Orgel, auf dem Bild rechts unten, kommen hier leider, genau wie die Fenster des Altarraums, kaum zur Geltung. Aber ein paar Besonderheiten wollen auch persönlich entdeckt werden.

7 HF-Aufnahmen, 8 mm Samyang Fischauge mit APS-C-Sensor (ca. 12 mm KB), Stativ mit NPA, 1 s, f/8, ISO 200. Zusammengesetzt mit Hugin, Bildbearbeitung mit Lightroom 6.

Comments

mal was anderes 
sehr raffinierte und gekonnte Darstellung. Da muß man wirklich 3 x hinschauen. Diese Seite braucht auch fotografische Experimente - sich immer nur horizontal um 360 Grad drehen ... warum nicht auch vertikal drehen? LG Alexander
2017/10/05 20:51 , Alexander Von Mackensen
Sehr interessant gemacht - leider bietet PP eine für solche Werke nicht besonders gute Präsentation - vermutlich kennt aber keiner hier eine brauchbare Alternative, sonst wäre schon die halbe Community abgewandert? VG Martin
2017/10/15 20:04 , Martin Kraus

Leave a comment


Dieter Leimkötter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100