Lueg is Land   53463
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bächistock 2914 m
2 Nüenchamm 1903 m
3 Glärnisch Ruchen 2901 m
4 Flügenspitz 1703 m
5 Dammastock 3630 m
6 Sustenhorn 3503 m
7 Silberen / Twärenen-Räui 2319 m
8 Finsteraarhorn 4274 m 122 km
9 Rautispitz 2283 m
10 Gr.Spannort 3198 m
11 Gross Grünhorn 4044 m
12 Schlossberg 3133 m
13 Schijen 2259 m
14 Lauteraarhorn 4042 m
15 Grosses Schreckhorn 4078 m
16 Titlis 3238 m
17 Jungfrau 4158 m 132 km
18 Gulmen 1788 m
19 Mönch 4099 m
20 Brunnistock 2952 m
21 Mutteristock 2294 m
22 Eiger 3970 m
23 Wetterhorn 3701 m
24 Druesberg 2282 m
25 Stock 1708 m
26 Uristock 2928 m
27 Schlieren 2830 m
28 Engelberger Rotstock 2818 m
29 Neuenalpspitz 1816 m
30 Lütispitz 1986 m
31 Zindlenspitz 2097 m
32 Goggeien 1655 m
33 Ruchstock 2812 m
34 Brünnelistock 2133 m
35 Schwarzhorn 2928 m BE 115 km
36 Wildgärst 2891 m
37 Oberbauenstock 2117 m
38 Hoh Brisen 2413 m
39 Gmeinenwishöhe 1818 m
40 Brisen 2404 m
41 Mattstock 1935 m
42 Schwalmis 2246 m
43 Wageten 1755 m
44 Brüggler 1777 m
45 Brünnelistock 1594 m
46 Heidenbüel 1675 m
47 Brienzer Rothorn 2349 m
48 Chöpfenberg 1879 m
49 Grosser Mythen 1811 m
50 Federispitz 1865 m
51 Schafberg 1790 m
52 Kleiner Mythen 1811 m
53 Hochflue 1698 m
54 Gross Aubrig 1695 m
55 Speer 1951 m
56 Speermürli 1746 m
57 Chli Speer 1719 m
58 Blässchopf 1457 m
59 Pilatus 2128 m
60 Wannenberg 1644 m
61 Rinderweidhorn 1317 m
62 Rigi 1798 m
63 Rossberg, Wildspitz 1580 m
64 Wannenspitzli 1526 m
65 Pfifegg 1277 m
66 Stockberg 1781 m
67 Tüfentaler Berg 1526 m
68 Napf 1408 m
69 Höhronen 1229 m
70 Tanzboden 1443 m
71 Etzel 1098 m
72 Obersee
73 Gänderich 1191 m
74 Seedamm
75 Breitenau 1279 m
76 Zürichsee
77 Regelstein 1315 m
78 Bachtel 1115 m
79 Schnebelhorn 1292 m
80 Hochalp 1530 m
81 Hörnli 1133 m
82 KKW Leibstadt
83 Winterthur
84 Feldberg 1493 m
85 Wilkethöhe 1170 m
86 KVA Bazenheid
87 Frauenfeld
88 Wil SG
89 Uzwil
90 Gossau
91 Herisau
92 Konstanz
93 Hundwiler Höhi 1305 m
94 Sitterviadukt der A1
95 Romanshorn
96 St.Gallen
97 Teufen
98 Bodensee
99 Hundshenki 1095 m
100 Arbon
101 Gäbris 1251 m
102 Gais
103 Lindau
104 Öhrli
105 St.Anton
106 Sommersberg 1172 m
107 Höch Hirschberg 1174 m
108 Bregenz
109 Schäfler 1925 m
110 Ebenalp
111 Fänerenspitz 1505 m
112 Salmaser Höhe 1254 m
113 Ilmbergkamm 1325 m
114 Hochhädrich 1566 m
115 Hochgrat 1832 m
116 Rindalphorn 1822 m
117 Hochälpele 1464 m
118 Grünten 1738 m
119 Staufenspitze 1465 m
120 Edelsberg 1629 m
121 Schwarzenberg 1475 m
122 Sipplingerkopf 1745 m
123 Wertacher Hörnle 1695 m
124 Kamor 1751 m
125 Schöner Mann 1532 m
126 Spieser 1649 m
127 Schönkaler 1687 m
128 Breitenberg 1838 m
129 Riedberghorn 1786 m
130 Aggenstein 1987 m
131 Hoher Kasten 1794 m
132 Winterstaude 1877 m
133 Brentenjoch 2001 m
134 Hohe Kugel 1645 m
135 Leilachspitze 2274 m
136 Mörzelspitze 1830 m
137 Maarwees 2056 m
138 Daumen 2280 m
139 Nebelhorn 2224 m
140 Hirschberg 1834 m
141 Leilachspitze 2274 m
142 Diedamskopf 2090 m
143 Hoher Ifen 2230 m
144 Hoher Freschen 2004 m
145 Hochvogel 2594 m
146 Damülser Mittagspitze 2095 m
147 Zugspitze 2964 m
148 Wetterstein 2533 m
149 Stauberenchanzel 1860 m
150 Rauhegg 2384 m
151 Urbeleskarspitze 2636 m
152 Hüser 1951 m
153 Gr. Krottenkopf 2657 m
154 Trettachspitze
155 Mädelegabel 2645 m
156 Hochfrottspitze 2649 m
157 Bockkarkopf 2607 m
158 Widderstein 2533 m
159 Hohes Licht 2651 m
160 Zitterklapfen 2403 m
161 Biberkopf 2599 m
162 Altes Wetterhäuschen 2502 m
163 2604.23 müM
164 123,55 m hoher Rundfunk- und Fernsehturm

Details

Location: Säntis (2484 m)      by: Walter Huber
Area: Switzerland      Date: 10. November 2008
Wie scheint auf dem Säntis die Erde so klein,
wie wird sie dem Höchsten erscheinen!
Drum bildet Euch ja nichts Grosses ein
lebt brüderlich drunten ihr Kleinen!
Diesen Text habe ich der Web-Seite
[http://www.berggasthaus-saentis.ch/]
entnommen.

Der Säntis:
Höchster Gipfel des Alpstein. 2501,9 müM.
Einzigartiger Aussichtspunkt am Nordostrand der Schweizer Alpen.

Wetterstation
Durch die ideale, nördlich vom Hauptalpenkamm vorgelagerte Lage des Alpsteins wurde auf dem Berg schon 1882 eine Wetterstation eingerichtet.

Sendeanlage
Auf dem Gipfel des Säntis befindet sich ein 123,55 m hoher Rundfunk- und Fernsehturm aus Stahlbeton, der im November 1997 von der Swisscom in Betrieb genommen wurde. Der vorherige Sendeturm aus dem Jahr 1955 musste aufgrund der extremen Wetterverhältnisse mehrmals umgebaut und saniert werden. Die Antenne des neuen Sendeturms ist von glasfaserverstärktem Kunststoff umhüllt und kann beheizt werden, um herabfallendes Eis auf die darunterliegende Besucherterrasse zu vermeiden.

Luftseilbahn Schwägalp - Säntis
Die erste Luftseilbahn von der Schwägalp auf den Säntis wurde 1933 bis 1935 erstellt. Zuvor waren mehrere Projekte, den Säntis von Wasserauen oder Unterwasser aus mit einer Zahnradbahn zu erschliessen, gescheitert . 1960 wurden die Kabinen der Seilbahn durch grössere Kabinen ersetzt. Zwischen 1968 und 1976 wurde die Seilbahn auf den Säntis komplett neu gebaut. Im Jahr 2000 wurden neue Seilbahnkabinen angeschafft. Die Luftseilbahn Schwägalp–Säntis gehört zu den bestfrequentierten Bergbahnen der Schweiz. Sie hat eine Länge von 2307 m und überwindet einen Höhenunterschied von 1123 m.

Aus Wikipedia.

-----------------------------------------------------------------------------------

EXIF Daten der ersten von 40 freihändig
Hochformataufnahmen:
SONY - A700 - 10.11.2008 12:36
1/640 s - f/11 - ISO 320 - 105 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinaten:
Nordwestliche Besucherterasse - 2484 m - 744098 / 234930
(47.249556°, 9.342278°)
Blickrichtung: 333° - Öffnungswinkel: 240°

Comments

Das Pano toppt so einiges. Man fährt virtuell von Lindau über St.Gallen, Winterthur fast nach Zürich. Als Abschluß der eigene Standpunkt, tolle Idee! LG Hans-Jürgen
2008/11/18 18:07 , Hans-Jürgen Bayer
Toller Lueg ins Land, 
den Säntis muss ich auch mal besuchen. Servus u. Grüezi v. Gerhard.
2008/11/18 23:49 , Gerhard Eidenberger
Atemberaubender Rundblick: Berner Alpen, Schwarzwald und Oberrhein auf einem Pano - das ist schon großartig. Riesiger Beifall! Der kleine Gimmick am rechten Rand ist witzig, wenn auch sicher nicht notwendig.
2008/11/19 13:06 , Arne Rönsch
Verzeih 
lieber Walter. Aber ich habe zehn Tage nicht mehr bei PP hineingeguckt. Um so mehr freut mich Dein Säntis-Pano nach Norden.
Ist sicher "Weltprämiere" mit dieser Präzision Dimension und Ausführlichkeit. Seeyou! LG Walter
2008/11/19 20:06 , Walter Schmidt
Habe ich zufällig angeklickt.
Bei der Gelegenheit grad noch einen Beschriftungspunkt ergänzt.
Gruss von Walter
2016/10/09 21:32 , Walter Huber

Leave a comment


Walter Huber

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100