Sanfte Distel   3762
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Bayerischer Wald (960 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 5. 7. 2016
Disteln kennt (und verabscheut?) jeder. Es gibt aber auch Arten, bei denen man eine schmerzhafte Berührung kaum fürchten muss, weil sie ziemlich weiche Stacheln haben, die sich dann im allgemeinen nur an den Blatträndern finden. Eine solche angenehme Art ist die Verschiedenblättrige Kratzdistel (Cirsium heterophyllum), die man vor allem in Deutschlands östlichen Mittelgebirgen, wie dem Erzgebirge und dem Bayerischen Wald finden kann. Sie wächst auf sumpfigen Wiesen oder am Rand von Bachgräben. Ihr Name erklärt sich daraus, dass die Blätter oben grün, aber auf der Unterseite weißfilzig sind. Die Blütezeit liegt im Frühsommer.

7 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 53mm KB, 1/870 sec, f 4,5.

Comments

Kenne ich gut (wenn auch nicht mit Namen), z.B. von Wiesen bei den Riesenberger Häusern oberhalb von Sosa oder in Halbemeile bei Breitenbrunn.
2016/08/02 16:46 , Friedemann Dittrich
Wieder was über die Heimat gelernt.
Ich kann gar nicht sagen warum, aber irgendwie gefällt mir die Darstellung besonders gut.
2016/08/02 17:32 , Steffen Minack
Instruktiv wie immer, aber die leuchtend lila Blüten ergeben ein besonders dekoratives Motiv. VG Martin
2016/08/17 20:51 , Martin Kraus

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100