Toter Mann unter der Wolkendecke   21211
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Grou de Bane 15km
2 Les Trois Croix 74km
3 Gros Bessillon 82km
4 Notre Dame des Anges 116km
5 Roc de Candelon 95km
6 Montagne de la Loube 95km
7 Le Mourre d'Agnis 96km
8 Signal de Beguines 93km
9 Pic des Mouches 69km
10 Bertagne 94km
11 Montagne Sainte-Victoire 69km
12 Le Buisseron 20km
13 Saint Pierre de Lagarde d'Apt 19km
14 Tour des Opies 63km
15 Le Grand Bahis 64km
16 Massif de l'Alpilles 67km
17 Mont Ventoux 18km
18 Montagne du Goulet (Cevennen) 145km
19 Route Departement Nr. 63

Details

Location: Col de l'Homme Mort (1142 m)      by: Jochen Tour
Area: France      Date: 23.05.2016
Nahe der Ortschaft Ferrassieres liegt der dem Bild den Namen gebende Pass "Col de l'Homme Mort" - also Toter-Mann-Pass.

So abweisend der Name ist, so reizvoll ist die Landschaft dort. Baronnies wird die Gegend der Provence genannt und sie gefällt mir ausgesprochen gut. Sie ist erheblich herber und bergiger als man es sonst von der Provence gewohnt ist. Zudem wohnen sehr wenig Menschen dort und man ist oft völlig allein. Ein touristischer Geheimtipp sozusagen.

Der Aussichtspunkt auf dem Bild befindet sich, von Ferrassieres kommend, einige Kilometer vor der Passhöhe. Man hat einen guten Ausblick auf den Mont Ventoux, der hier auf dem Bild leider unter einer dichten Wolkendecke liegt. Unter der Wolkendecke war allerdings eine sehr gute Fernsicht.
Erst bei der Benamung der Berge fiel mir auf, dass ganz im rechten Bildteil der Blick sogar bis in die Cevennen ging. Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich ein paar Schritte weiter gegangen und hätte meinen Standpunkt leicht verändert. So bleibt die Dokumentation der Cevennen von diesem Standpunkt aus dem nächsten Panoramisten vorbehalten!

Den relativ großzügigen Beschnitt mit Himmel und Vordergrund habe ich so belassen um die Tiefe der Landschaft besser hervor zu stellen.

11 Hochformataufnahmen
Sony Alpha 77 II
Sony SAL16105
Brennweite 16mm
Blende 10
ISO 100
1/250 sec.

Comments

Der große Himmelsanteil mit den schönen Wolken gefällt mir gut. Bei der klaren Sicht, wo selbst mit kleiner Brennweite noch Berge in 100km Entfernung gut zu erkennen sind, hätte ich aber zusätzlich noch ein Tele gemacht.
2016/07/24 09:37 , Friedemann Dittrich
Jochen, ich habe es mir nun schon paar Mal angeschautund zweifle immer wieder, ob ein so hoher Wolkenanteil mehr Tiefe ins Bild bringt. Die fernen Berge kann ich auch nicht so richtig erkennen. Wenn die größer zu sehen wären ... Den stark betonten Vordergrund finde ich gut.
2016/07/26 20:28 , Heinz Höra

Leave a comment


Jochen Tour

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100