Aspire Zone   113213
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom in
 

Labels

1 Khalifa International Stadium
2 Aspire Tower

Details

Location: Doha (22 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Qatar      Date: 09.02.2016
Die Aspire Zone ist das Sportzentrum von Doha, neben unzähligen Sportanlagen für nahezu jede Sportart befindet sich hier auch der Aspire Tower, welcher mit 300 Meter Höhe das derzeit höchste Gebäude der Hauptstadt Doha ist.

Im Bau befindet sich noch das Khalifa International Stadium, hier wird bei der WM 2022 das Endspiel ausgetragen.



Nikon D800
Carl Zeiss Distagon 2.8/21
9 HF
1,3 s
F/5.6
ISO 200
Mit Stativ und Nodalpunktadater
360°

Comments

Aparte Erscheinung, der Turm. LG Arno
2016/04/27 22:38 , Arno Bruckardt
Bezaubernd, besonders durch die Lichtreflexionen am Boden.
Täuschen mich meine Augen, oder neigt sich der Turm leicht nach rechts? Kann auch sein, dass der Eindruck durch die asymetrische Haube verursacht wird. Ist auf jeden Fall schwer zu beurteilen, da senkrechte Linien fehlen.
2016/04/28 14:19 , Dieter Leimkötter
@ Dieter 
Danke für den Hinweis, habe es gerichtet. Ursache war letztlich die dynamische Illumination des Turms, welcher auf 2 Teilbildern drauf ist. Bei einem Bild wanderte die Illumination weiter, dummerweise auch ein Stitchpunkt, was mir dann den Turm nach oben etwas verbog. An so was denkt man nun wirklich nicht, wenn man mit nivelliertem Stativ und NPA arbeitet ;-)

Beste Grüße,
JE
2016/04/28 18:22 , Jörg Engelhardt
Nicht ganz das, was mich am Nahen Osten fasziniert, aber trotzdem ein spannendes Pano. Durftest Du da ungestört mit Stativ arbeiten? In Dubai wurde ich beim Versuch des Aufbaus von Security davon abgehalten - alles privat. VG Martin
2016/04/28 19:53 , Martin Kraus
@Martin 
War kein Problem. Offiziell darf man nur Regierungsgebäude, einheimische Frauen und Moscheen nicht fotografieren. Letzteres haben aber andere auch gemacht und ich schloss mich an...
2016/04/28 20:21 , Jörg Engelhardt
Beeindruckend der Turm mit seinem Farben.
Ein fantastisches Panorama.
lg Patrick
2016/04/30 20:57 , Patrick Runggaldier
Really great with the clear details in the dark range. And beautiful colours also. I must however admit, that I will probably never of my own free will seek out these motifs - the desert will most likely be more interesting to me. LG Jan.
2016/05/01 10:32 , Jan Lindgaard Rasmussen
Wenn ich jetzt Bilder aus dem Orient sehe, dann kann ich, selbst wenn sie noch so exotisch sind, bei den Kriegen und Zerstörungen, die dort stattfinden, nicht mehr an Märchen aus 1001 Nacht denken.
Und das Emirat Katar, das das reichste Land der Welt sein soll, spielt gerade bei Krieg und Zerstörung im Jemen und in Syrien durch die Unterstützung des IS eine große Rolle.

Doch, eigentlich wollte ich nur etwas zum aufgetretenen Stitch-Problem schreiben: Jörg, ich glaube nicht, daß in PTGui bei der automatischen Erzeugung von Kontrollpunkten die Farbe eine Rolle spielt. Und daß Du Dich 100%ig auf Dein nivelliertes Stativ und den NPA verlassen hast, wundert mich etwas. Schon bei Deinem Buchara-Panorama hatte sich doch gezeigt, daß es trotz nivelliertem Stativ und NPA nicht richtig gestitcht wurde. Es ist dabei eben nicht so, daß ein Bild genau wie das andere wird, was man sehen kann, wenn man sich in PTGui die Image Parameter Pitch und Shift anschaut. Hattest Du dabei eigentlich den Adapter genau auf den Nodalpunkt resp. die Position der Eintrittspupille des Objektivs eingestellt?
2016/05/01 12:41 , Heinz Höra
Ich kann mich an diese Ausprägung unserer Welt weiterhin nicht gewöhnen.
2016/05/01 13:22 , Christoph Seger
@Heinz 
...PTGui hatte hier in der (orangenen) Gitterstruktur des Daches falsche Kontrollpunke erkannt, die sehen halt alle sehr ähnlich aus. In der Folge war ein Teil des Daches um einige Pixelreihen daneben gesetzt, so wie man das z.B. von Ästen kennt, die sich im Wind bewegen.

Nun... und welche Geige Katar in der Weltpolitik spielt ist eine andere Sache. Syrer findet man dort keine, dafür ein Büro der Taliban: http://www.welt.de/politik/ausland/article117453973/Obama-und-Karsai-wollen-Taliban-Buero-unterstuetzen.html

Grüße,
J
2016/05/01 14:27 , Jörg Engelhardt
@Heinz und Christoph 
Ich muss mich da partiell anschliessen, auch wenn ich Doha nicht kenne, aber doch Dubai und Abu Dhabi gesehen habe. Dies sind keine freien Länder. Dafür ist Geld da - Konsum und Wohlstand entschädigen die Einheimischen und die westlichen Expats für mangelnde Rechte. Die asiatischen Arbeiter halten die Maschine am Laufen.
Die Urbanität ist faszinierend, aber natürlich auch artifiziell und nicht gewachsen. Wobei das für Karlsruhe eigentlich auch gilt...
VG Martin
2016/05/02 20:14 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity  

Think! (5km)

8

Souq Waqif (9km)

5
... in the top 100