Zwei Hochgebirge: Alpen & Pyrenäen   154238
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Molière 1316 m, 46 km
2 Dorquier 534 m
3 Montagne du Goulet 1497 m, 62 km
4 Les Mages
5 Serre de Banassac 491 m
6 Moure de la Gardille 1503 m
7 Sommet des Trois Seigneurs 1391 m
8 Saint-Victor-de-Malcap
9 Sommet du Grand Tanargue 1511 m, 57 km
10 Montagne d'Uzège 451 m
11 la Tour des Poignets 1533 m, 59 km
12 Mont Gros 1314 m, 58 km
13 Saint-Sauveur-de-Cruzières
14 Suc de Montfol 1601 m, 80 km
15 Suc du Pal 1402 m, 68 km
16 Suc de Topernas 1609 m, 82 km
17 La Cham du Cros 1202 m
18 Mont Mézenc 1753 m, 87 km
19 Suc de Montivernoux 1441 m, 75 km
20 Sommet de la Sapède 1310 m, 69 km
21 Montagne Saint-Marguerite 980 m
22 Cime de Rouyon 1180 m
23 Le Truc 1401 m, 73 km
24 Champ de Mars 1335 m, 72 km
25 Rocher de la Table 1002 m, 68 km
26 Roc de Gourdon 1061 m, 68 km
27 Serre de Suson 990 m, 68 km
28 Couguiolet 889 m
29 Suc de Blandine 1017 m, 66 km
30 Barjac
31 Serre de Fons 472 m
32 Dent de Rez 726 m
33 Montpourchier 506 m, 76 km
34 Crête de Mallivert 573 m
35 Pierre Chauve 1308 m, 112 km
36 Montagne de Chauvet 1450 m
37 Roc de Toulau 1581 m, 113 km
38 Serre de Montue 1706 m, 119 km
39 la Lèque
40 Puy de la Gagère 1651 m, 118 km
41 La Grande Moucherolle 2284 m, 140 km
42 But Saint-Genix 1643 m, 114 km
43 Grand Veymont 2341 m, 128 km
44 Le Veyou 1589 m, 92 km
45 Roc de Peyrole 2016 m, 117 km
46 Dôme Ferré 2041 m, 116 km
47 Le Roux
48 Grande Tête de l'Obiou 2789 m, 143 km
49 Station météo Bois Redon 313 m
50 VALLÉE DU RHÔNE
51 Grand Ferrand 2758 m, 138 km
52 Montalivet 356 m
53 Montagne d'Angèle 1606 m, 87 km
54 Prade
55 Montagne Durbonas 2086 m, 129 km
56 Tête de la Cluse 2682 m, 139 km
57 Pic de Bure 2709 m, 142 km
58 Grand Pinier 3117 m, 180 km
59 Pointe Pinier 3100 m, 180 km
60 Montagne de Laup Duffre 1757 m, 111 km
61 Le Fourchat 1571 m, 101 km
62 Montagne d'Aujour 1834 m, 129 km
63 Carrière/Steinbruch
64 Montagne de Linceuil 1192 m
65 VALLÉE DU RHÔNE
66 la Vanige 1391 m, 94 km
67 Vénéjan
68 Château Mornas
69 Saint-André-d'Olérargues
70 Carrière/Steinbruch
71 Château de Gicon
72 Montagne de Banne 1382 m, 87 km
73 Séguret
74 le Fournas 594 m
75 Tête de Chabrière 2745 m, 177 km
76 Sabran
77 DENTELLES DE MONTMIRAIL
78 Audabiac
79 Mont Ventoux 1909 m, 79 km
80 Orange
81 Carpentras
82 Saint-Pierre de Lagarde d'Apt 1256 m, 97 km
83 La Grande Montagne 1051 m, 98 km
84 Venasque
85 Saint-Laurent-la-Vernède
86 la Bruguière
87 la Bastide-d'Engras
88 Mourre Nègre 1125 m, 101 km
89 GRAND LUBERON
90 PETIT LUBERON
91 Carrière de Vallabrix
92 Concors 781 m, 122 km
93 Montagne des Ubacs 695 m, 124 km
94 Pic des Mouches 1011 m, 128 km
95 MONTAGNE SAINTE-VICTOIRE
96 Croix de Provence 946 m, 126 km
97 Mont Olympe 819 m, 140 km
98 Colline du Vieux Vernègues 329 m, 86 km
99 Signal des Béguines 1148 m, 151 km
100 Pic de Bertagne 1147 m, 145 km
101 Tour des Opies 496 m, 73 km
102 Saint-Siffret
103 Plateau de la Caume 387 m
104 centrale thermique d'Aramon
105 Mont Carpiagne 618 m, 136 km
106 Mont Puget 563 m, 138 km
107 Montagne de Marseilleveyre 134 km
108 Mont Paon 230 m
109 Mont Valence 234 m, 56 km
110 CHAÎNE DE L'ESTAQUE 107 km
111 Uzès
112 Papierfabrik Tarascon
113 Circuit de Lédenon (Rennstrecke)
114 Fos-sur-Mer 90 km
115 Bouillargues
116 Garons
117 Aéroport Nîmes-Alès-Carmague-Cévennes
118 Générac
119 Beauvoisin
120 MITTELMEER
121 la Liquière 211 m
122 Étang de Mauguio
123 Puig de Sallafort 981 m, 210 km
124 Pioch Champ 168 m, 77 km
125 MONTAGNE DE LA GARDIOLE
126 la Suque 325 m, 50 km
127 Pic Gallinasse 2461 m, 231 km
128 Puig dels Très Vents 2731 m, 234 km
129 Pic du Canigou 2784 m, 233 km
130 Puig de Mantinelló 2692 m, 254 km
131 Pic du Géant 2881 m, 252 km
132 Pic Saint-Loup 658 m

Details

Location: le Guidon du Bouquet (Mont Bouquet) (Gard(30), Languedoc-Roussillon-Midi-Pyrénées) (629 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 01.02.2016
Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Glück habe, von diesem "kleinen Hügel" einen Tag mit über 250 km Sichtweite zu erwischen. Die Pyrenäen waren schon am Nachmittag erkennbar, verschwanden dann aber unter dichten Quellwolken, um am Abend klar im Gegenlicht wieder aufzutauchen. Selbst ein paar Einheimische waren überrascht, als ich Ihnen die Pyrenäen zeigte. Erst glaubten sie mir nicht. Aber kurz vor Sonnenuntergang, als die Gipfelkette ganz klar war, glaubten sie es doch.
Für das Pano waren erhebliche Positionswechsel erforderlich (ca. 80 m), da der Berg keinen Rundblick bietet.

An der Beschriftung werde ich über die Feiertage noch arbeiten. udeuschle gibt leider nicht mehr her. Auch die Ortschaften werde ich noch ausfindig machen.

77 QF-Aufnahmen, 300 mm KB

Comments

Unglaubliches, rekordverdächtiges Pano!! Bin auf die Beschriftung gespannt!
Gruß Klaus
2016/03/23 20:01 , Klaus Brückner
Ein absolut geniales Fernsichtdokument !
Es erinnert mich auch an diverse vergebliche Versuche vom Mt.Ventoux den 300km-Pyrenäen-Blick zu erwischen. Es blieb dort meistens bei (sehr schönen) Gewitterbeobachtungen über den Alpen.
Heutzutage weiß man ja, dass vom Ventoux 347km möglich sind.

Mich würden noch ein paar Worte zur Recherche interessieren.
2016/03/23 21:07 , Steffen Minack
Meinen allergrößten Respekt vor dieser Aufnahme!!
Eine absolut geniale Abbildung einer mir sehr ans Herz gewachsenen Gegend. Wie meine Vorredner bin ich auf die Beschriftung schon höchst gespannt.
2016/03/23 21:42 , Jochen Tour
"Mein" Firefox gibt das Panorama nicht wieder.
Tolle Arbeit! Diese Details in der durchgehend dunkel daherkommenden Landschaft sind wohl nur mit einem sehr guten Objektiv zu machen. Es ist dann jedenfalls ein Genuß, zu scrollen, anzuhalten und dann alles deutlich zu sehen.
Die entgegengesetzten Fernsichten sind schon eine Besonderheit, aber der Mont Ventoux beeindruckt mich am meisten.
2016/03/23 23:12 , Heinz Höra
Der "König der Fernblicke" hat wieder zugeschlagen mit einem rekordverdächtigen Streifen...

VG
Gerhard
2016/03/23 23:50 , Gerhard Eidenberger
Ein überragendes Meisterwerk! Nach langer Zeit mußte ich wiedermal Opera aktivieren, zu gewaltig für Firefox. Allein schon die Größe ist ein Grund für höchste Anerkennung! Mich würde interessieren, wie viel Du Verschnitt durchs Ausrichten hattest. Bei einem Horizont mit so großen Unterschieden ist das immer mein größtes Problem, die Orientierung zu behalten, noch dazu bei Standortenwechseln wie hier.
Bezüglich Inhalt und Qualität schließe ich mich den Kollegen an. Du hast das Glück dieser grandiosen Fernsicht perfekt genutzt!
2016/03/24 07:22 , Friedemann Dittrich
Eine derartige Sicht noch dazu bei diesem schönen Abendlicht ist wirklich etwas außergewöhnliches! In dieser Gegend war ich noch nie, aber dank deiner Panoramen wird PP eines Tages als idealer Reiseführer fungieren.

Übrigens konnte mein Firefox das Pano anzeigen, IE11 schafft es auch.
2016/03/24 08:27 , Jens Vischer
Warst Du eigentlich auch auf dem Aigoual? Von dort sieht man natürlich schon wegen der Höhe wesentlich mehr von den beiden Hochgebirgen. Als ich vor über 30 Jahren dort war, hatte ich leider das Glück nicht. LG Wilfried
2016/03/24 11:45 , Wilfried Malz
Höchst eindrucksvoll. Und zu guter Letzt dann noch diese irre Fernsicht ganz rechts ...
2016/03/24 19:54 , Christoph Seger
Bei solchen Panoramen würde ich, wenn wir uns privat kennten, ohne Smiley einen Satz wie:
"Die unscharfen Bäume rechts stören mich total - das kann man doch nicht zeigen" schreiben und mich dann grinsend abdrehen.

Aber die Wahrheit ist natürlich, dass dies ein Super-Pano mit den beiden höchstem französischen Gebirgen plus Ventoux als Bildhöhepunkt ist.
2016/03/25 14:06 , Arne Rönsch
@ Steffen
Ich bin nicht sicher, was Du mit "Recherche" meinst. Ich denke, die Frage zielt darauf ab, wie ich auf diesen Punkt gekommen bin?
Ich suche die Umgebung meines Urlaubsstandorts immer mit "geoportail.fr" ab. Man kann wunderbar die Maßstäbe der Landkarten ändern und findet touristische Hinweise, so auch Aussichtspunkte. Dann schaue ich im Internet nach Bildern, ob der Aussichtspunkt auch wirklich frei ist oder die Sicht ggf. durch Bäume eingeschränkt ist. Zum Schluss prüfe ich die Sichtmöglichkeiten mit udeuschle.

@ Fried
Bevor ich die Foto-Runde drehe versuche ich die Umgebung einigermaßen auszuloten und mir höchste und tiefste Punkte zu merken. Das gelingt auch nicht immer gut. Im vorliegenden Pano ist der Verschnitt aber eher gering.

@Wilfried
Bei Pano 19209 hatte ich schon darüber geschrieben. Bitte noch Geduld :-)

@ Arne
Du hast völlig Recht mit den unscharfen Bäumen, die mir auch nicht gefallen. Da Unschärfen im Vordergrund und Blendenwahl in letzter Zeit mehrfach thematisiert wurden, bin ich nicht nochmal darauf eingegangen. Die Bäume waren bei dieser Brennweite einfach zu nah, um selbst mit kleiner Blende scharf abgebildet werden zu können. Ich hatte für das Pano folgende Belichtung gewählt: ISO 250, 1/400 s., F7.1. Für die Bilder mit Baumvordergrund habe ich die Belichtung geändert: ISO 500, 1/320 s., F10. Der Versuch die Blende zu verkleinern, hatte hier keinen Erfolg.

Beschriftung ist wesentlich erweitert.
2016/03/25 14:28 , Jörg Nitz
Alles gesagt ... was für ein geniales Fernsichtpanorama ... und Du machst mir diese Ecke Frankreichs wieder neu schmackhaft! Februar und März scheinen eine ideale und ruhige Zeit zu sein.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/03/25 17:54 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine sensationelle Dokumentation ist Dir hiermit geungen, Jörg; gleichsam auch ein idealer Standort in der Mitte zwischen den beiden Hochgebirge und dann auch noch mit Nordblick auf die Cevennenkette und Südblick aufs Meer. Das ist wirklich außerordentlich interessant und gelungen! Herzlichen Glückwunsch von Peter
2016/03/28 19:53 , Peter Brandt
Ein Fest für Fernsichtfreunde. Firefox zeigt es mir an. Nur die Beschriftung klappt im Modus "Übersicht" nicht.
2016/03/29 00:15 , Jörg Braukmann
Was für ein Streifen! Hat mich beim ersten Ansehen schon schwer beeindruckt, aber da hattest Du die (inzwischen ausführliche) Beschriftung gerade erst angefangen. Die hilft jetzt beim zweiten Ansehen sehr bei der Orientierung. VG Martin
2016/03/29 20:14 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100