Fortezza Osoppo   51291
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte di Buja
2 Osoppo
3 San Daniele del Friuli
4 Monte di Ragogna
5 Monte Pedroc
6 Tagliamento
7 Monte Covria
8 Monte Verzegnis
9 Monte Naruint
10 Monte Palantaris
11 Monte San Simeone
12 Monte Sernio
13 Tagliamento
14 Monte Plauris
15 Monte Ciampon
16 Gemona del Friuli
17 Monte Guarnan

Details

Location: Fortezza Osoppo Burgfried (184 m)      by: Sebastian Becher
Area: Italy      Date: 22.10.2015
Osoppo liegt am Beginn der italienischen Tiefebene kurz nachdem der Tagliamento die Alpen verlassen hat. Die Festung oberhalb des Ortes ist wirklich sehr sehenswert und gehört zu einem Verbund mehrerer solcher Anlagen und wurde damals errichtet um den Feind im Norden unter Kontrolle zu halten.

Vom Aussichtsturm der Festung hat man einen bezaubernden Rundblick auf den Tagliamento, die beginnende Tiefebene und die Berge der julischen und karnischen Voralpen.

Pano bestehend aus: 14HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und Canon EF 24-70L @24mm, ISO100, f8, 1/500sek, PTGui, zylindrisch

Comments

Ein guter Standort, der schön den Südrand der Alpen zeigt....

Beste Grüße,
J
2016/03/12 18:00 , Jörg Engelhardt
Eine wirklich attraktive Ecke, die mich ebenso wie die westliche Begrenzung des Alpenbogens mit den Seealpen begeistert. Klasse Panorama, Seb!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/03/13 12:05 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehr schön, Seb
2016/03/13 17:44 , Thomas Janeck
Ein wunderbarer Rundblick! Im Vergleich zu Deinem Pano zuvor und danach sieht es auch weniger nachbearbeitet aus, was mir in der Regel besser gefällt.
LG Jörg
2016/03/13 20:20 , Jörg Nitz
Bildlich wie ich finde eine besonders interessante Konstellation mit VG und HG und sehr schön bearbeitet. Herzliche Grüße Velten
2016/03/15 09:25 , Velten Feurich

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100