Newcomer, still watermarked   192921
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Albertinum (Galerie Neue Meister)
2 Brühlsche Terrasse
3 Rathausturm
4 Terrassenufer
5 Kunstakademie (Zitronenpresse)
6 Elbe
7 Frauenkirche
8 Kunstakademie
9 Münzgasse
10 Secundogenitur
11 Weiße Flotte
12 Brühlsche Terrasse
13 Sächsisches Ständehaus
14 Georgentor
15 Hausmannsturm (Schloss)
16 Hofkirche (Kathedrale)
17 Schauspielhaus
18 Sempergalerie (Alte Meister, Zwinger)
19 Augustusbrücke
20 Italienisches Dörfchen
21 Semperoper
22 Königsufer
23 Freiluftkino Elbufer

Details

Location: Dresden (120 m)      by: Arne Rönsch
Area: Germany      Date: 4. Oktober 2008
Oder anders gesagt: Wegen euch herrlichen Pano-Freaks, besonders auch denen von a-p.de, die mir fast täglich einige wunderschöne Augenblicke bescheren, habe ich nach über zehnjähriger Fotografierpause beschlossen, doch am digitalen Zeitalter teilzunehmen. Dass ich wieder blutiger Anfänger bin, dürft ihr gern sagen - aber ich weiß es schon. :-)

Das Pano selbst macht nichts her und seine Bausteine sind auch völlig unbearbeitet. Ich gelobe Besserung für spätere Versuche. Immerhin stelle ich euch damit meine allernächste Heimat vor, denn ca. 100 m vom Aufnahmestandort entfernt bin ich in den 70ern und 80ern groß geworden.
Da Dresden seine Elbefront gegen Norden präsentiert, hat man vom Königsufer, meinem Standpunkt, leider nur in den ganz frühen Morgenstunden der Monate Juni und Juli reelle Chancen, ein bisschen spannendes Licht auf den Stein zu bekommen.

9 HF-Bilder,
Nikon D80,
aus finanziellen Gründen mit Nikkor 18-135 (KIT),
52 mm, f 10, 1/250s
PTGui (Testversion, deswegen watermarked, Vollversion ist bestellt)

Comments

Hallo Arne, ich kann nur warnen, es macht ein wenig süchtig... :-)

Ich verwende das für private Zwecke kostenlose HUGIN... wenn Du also noch heute Dein Bild ohne Wasserzeichen abgeben möchtest, dann los.... LG Hans-Jürgen
2008/10/08 23:17 , Hans-Jürgen Bayer
Schön, dass du auch hier dabei bist. Die Baukräne links ließen sich recht einfach entfernen, das würde der barocken "Skyline" sciher gut tun. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Gebäude ganz leicht nach rechts kippen, das kann aber auch täuschen. Im Vergleich zu den anderen hier gezigte Dresden-Panos ein schöner Standort, der Semperoper und Zwinger mit zeigt. Aus dem Licht hast du das beste gemacht.
2008/10/09 07:58 , Robert Mitschke
Danke für die Warnung, Hans-Jürgen. :-) Und Dank auch für den HUGIN-Tipp - das Geld ist aber schon raus, es wird also PTGui werden. @ Robert: Ich habe einige der Gebäude (Schlossturm, Oper) mit Vertikallinien befestigt, andere nicht. Von den Kränen habe ich schon 60 % weggeschnitten, vielleicht muss man das wirklich konsequenter machen. Ich wollte den Rathausturm jedenfalls nicht ganz in die linke Ecke knallen. In jedem Fall vielen Dank für deine Hinweise. Eine Anmerkung noch zum Wort "Barock", das man mit Dresden immer in Verbindung bringt. In diesem Panorama sind gerade mal zwei der "Eyecatcher" wirklich barock, nämlich die beiden Kirchen. Den barocken Teil des Zwingers sieht man nicht, nur seine abschließende vierte Seite, die aus dem 19. Jh. stammt. Auch alle anderen Gebäude sind älter (Schloss), jünger (Oper) oder gar deutlich jünger (Ständehaus und Rathausturm stammen aus dem frühen 20. Jh.) Allerdings ist Dresden selbst "schuld" an diesem Barock-Image, da es fleißig gepflegt wird. Die typische Dresdner Stadt-Nostalgie ist dafür wohl Ursache und Folge gleichermaßen.
2008/10/09 11:56 , Arne Rönsch
Wenn ich mit "barock" Unwissen preisgegeben habe, fügr ich lieber nicht an, dass ich aus Radebeul stamme...;-)
2008/10/09 14:39 , Robert Mitschke
Hallo Arne, das ist ja ein tolles Pano das du hier zum Einstand zeigst. Bezüglich des Krans musst du doch nicht gleich das Bild beschneiden. Es würde auch reichen den Kran einfach wegzustempeln. LG Johann --> Bewertung dann ohne Wasserzeichen.
2008/10/09 16:39 , Johann Ilmberger
Das Motiv gefällt mir auch sehr gut, ich warte also genauso wie Johann auf deine "Pro-Version" dieses Panos. Viel Erfolg und bis bald, Petra
2008/10/10 14:44 , Petra Neusel
Hallo Arne, schöne Aufnahme und für den Neuanfang viel Erfolg!
2008/10/10 21:27 , Werner Schelberger
Schließe mich an, 
ohne Wasserzeichen, wären das woll vier****. Lg Gerhard.
2008/10/10 23:28 , Gerhard Eidenberger
Du hast auch noch 81 Pixel Luft nach oben. Ebenfalls die **** dann wenn ohne Wasserzeichen. LG Hans-Jürgen
2008/10/11 00:03 , Hans-Jürgen Bayer
Ui Ich war längere Zeit nicht mehr auf p-p.de! Da ist mir ja deine Premiere komplett durch die Lappen gegangen.. Schönes Pano - genau gespiegelt zu meinem.. Ja mit den Lichtverhältnissen ist das so eine Sache in Dresden! Am besten wahrscheinlich Blaue Stunde oder Nachts! Ich hab mich in letzter Zeit massiv auf Nachtaufnahmen eingeschossen und will in nächster Zeit das Bild eben mal im dunkeln probieren. Schön das wir mit Heinz und Dir jetzt schon drei aus mehr oder weniger enger Nachbarschaft sind! LG Seb
2008/10/11 13:13 , Sebastian Becher
*hust* ...vier, werter Herr Becher!;-)
2008/10/11 18:10 , Robert Mitschke
Herzlich willkommen! 
Es hat mich richtig gefreut, Dich jetzt auch unter den Panoramisierenden zu sehen! Das erste Resultat ist auch sehr sehr gut gelungen. Das macht Appetit auf mehr Panoramen von Dir! - LG, dirk
2008/10/13 09:46 , Dirk Becker
Vielen Dank für eure netten Begrüßungsworte, liebe Leute! Seit gestern besitze ich nun die Vollversion von PTGui - interessanterweise ist es mir gestern abend damit über mehrere Stunden nicht gelungen, dieses Pano befriedigend neu zu bauen. Irgendein Höhenverhältnis war immer falsch - was wahrscheinlich den Vorteil hat, die Anfänger-Demut wach zu halten. A pro pos Anfänger: Welchen routinierten Weg beschreitet man, wenn man ein Pano uploaden möchte, aber an der zu großen Byte-Zahl scheitert?
2008/10/14 12:52 , Arne Rönsch
Nach dem Stichen (bei mir: volle Größe der Einzelbilder in HugIn 0.7 zum Pano als TIFF) das Bild im Bildbearbeitungsprogramm (bei mir: PSE 6.0) bearbeiten und beschneiden. Selbst bei Panoramen mit 60 oder mehr Einzelaufnahmen konnte ich dann bei allen meinen bisherigen Panos mit der Funktion "Für Web speichern unter" das endgültige Pano für den Upload auf 500px skalieren und abspeichern, ohne die Qualität unter etwa 85-90% senken zu müssen. Wenn dein Bildbearbeitungsprogramm (Paint.net?) diese Funktion auch hat, würde ich es mal damit versuchen.
2008/10/14 14:33 , Robert Mitschke
Hallo, Newcomer, sieht ja schon ganz passabel aus, was Du hier zusammengestitcht hast. Mit PTGui hast Du einen guten Griff getan. Wenn Du die Version 8 hast, bist Du moderner als ich. Da gibt es viel zu lernen. Mein Einstieg bei PTGui vor ca. 4 Jahren war jedenfalls eine Offenbarung an Erkenntnissen für mich gewesen, nachdem ich mich vorher mit Photostitch herumgeqäult hatte. Allerdings habe ich die Panorama Tools von Prof. Dersch, die ja die Grundlage für PTGui sind, regelrecht studiert. - Arne, Stitchen ist die eine Sache, die andere ist, auch gute Aufnahmen zu machen. Eine wichtige Sache ist, lieber etwas dunkler zu belichten, damit man in den hellen Stellen (Wolken) noch Zeichnung hat. Dann wünsche ich Dir viel Erfolg.
2008/10/14 23:55 , Heinz Höra
Ich nutze mein Einstiegspano, weil es die PTGui-Watermarks hat, mal als Plattform für eine vielleicht ganz beachtliche Neuigkeit: PTGui kann seit der neuen 8.1.2-Version auch RAW-Bilder verarbeiten.
2009/03/03 00:02 , Arne Rönsch
Ist es vielleicht möglich ein Re-Load ohne Wasserzeichen zu machen?
LGC
2013/10/13 02:18 , Christoph Seger
Externe Festplatte nach schlechten Fotos durchforsten? Sicher nicht!
Wüsste ehrlich gesagt auch nicht, warum, Christoph.
2013/10/13 11:18 , Arne Rönsch
Warum? Weil ich deine Meinung, dass es ein schlechtes Bild ist [li und re bisserl beschneiden (Kran weg, Weg weg), neu ausrichten, Tonwertkurve an den Geschmack von 2013 anpasen ...), nicht teile und es daher persönlich gerne ohne Wasserzeichen gesehen hätte. Aber so ist es natürlich ein schönes "Denkmal", eine Erinnerung an die ersten Tage des Pano-Machens -ich habe auch solche Wasserzeichenbilder :-)
Herzlichst Christoph
2013/10/13 13:22 , Christoph Seger

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100