Nach dem Grummet   01161
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Steinberg (Felswandergebiet) 1011m
2 Waldhäuser-Riegel 1151m
3 Großalmeyerschloß 1198m
4 Sulzriegel 1260m
5 Vierhäuser
6 Hoher Filzberg 1279m
7 Steinfleckberg 1341m
8 Farrenruck 1203m
9 Schwarzberg (Cerna hora) 1314m
10 Finsterau
11 Siebensteinfelsen 1263m
12 Postberg (Stráz) 1307m
13 Mauth
14 Azenberg 1100m
15 Almberg 1140m

Details

Location: Höhe bei Vierhäuser (Bayerischer Wald) (875 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 12. 9. 2015
Das Wort Grummet ist vielen vielleicht nicht mehr bekannt. Es bezeichnete die zweite Mahd im Spätsommer oder Frühherbst, nach der ersten im Heumond (Juli). Heute, mit dem übermäßig anfallenden organischen Dünger, kann öfter gemäht werden, das erste Mal oft schon Anfang Mai, wobei aber auch der Kilmawandel und die Höhenlage eine Rolle spielt. In den höheren Lagen der ostbayerischen Grenzgebirge heißt die Spätsommermahd heute noch Grummet.

8 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 42mm KB, 1/500 sec, f 7,1.

Comments



Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100