Herbstabend am Rhein   81711
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kauber Werth
2 Bacharacher Werth
3 Engweger Kopf 358 m
4 Rhein
5 Teufelskadrich 415 m
6 Lorchhausen
7 Niederheimbach
8 Sandbank infolge Niedrigwasser
9 Ruine Fürstenberg
10 Franzosenkopf 618 m
11 Eh. Stiftskirche St. Peter
12 Wernerkapelle
13 Salzkopf 628 m
14 Neurath
15 Burg Stahleck
16 Steeger Tal

Details

Location: "Heinrich-Heine-Blick" über Bacharach (Rheinland-Pfalz) [Mittelrhein] (208 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 11.10.2015
Endlich hatte ich wieder einmal Zeit für einen Ausflug mit Panorama-Foto.

Von diesem Aussichtspunkt hatte ich zuvor keine Kenntnis. Ich bin von Bacharach aus die Weinberge einfach mal immer weiter nach oben gestiegen, bis eine Fahne von weitem auf das Aussichtspodest hindeutete. Die Sonne schien vor ihrem Untergang gerade noch durch das Steeger Tal und warf somit noch genügend Licht auf Bacharach und die Berge am östlichen Ufer.

10 HF-Aufnahmen, 32 mm KB

Comments

Wunderbares Licht!
2015/10/14 21:53 , Christoph Seger
So, wie man sich die Rhein-Landschaft vorstellt - bei schönstem Abendlicht. Nur das Aufhellen des Schattenhanges rechts hat offenbar zu einem leichten Saum darum geführt.
2015/10/14 22:10 , Heinz Höra
Die herbstliche Landschaft am Mittelrhein ist immer ein Augenschmaus. Und darüber hinaus:
'Zu Bacharach am Rheine,
Da hat mir's wohlgetan,
Die Wirtin war so feine.
So feine,
Und als wir ganz alleine...'
(Theodor Fontane)
Die von Dir beschriftete Sandbank ist übrigens der sogenannte Lorchhauser Grund, ein von Sand und Kies bedecktes Felsenriff an der Flusssohle des Rheins, an dem schon viele Binnenschiffer bei der Passage gescheitert sind.
Herzliche Grüße, Matthias.
2015/10/15 11:16 , Matthias Stoffels
@ Matthias

Unterhalb des Rheingaus, wo die Ufer des Stromes ihre lachende Miene verlieren, Berg und Felsen, mit ihren abenteuerlichen Burgruinen, sich trotziger gebärden, und eine wildere, ernstere Herrlichkeit emporsteigt, dort liegt, wie eine schaurige Sage der Vorzeit, die finstre, uralte Stadt Bacherach.

(Beginn des 1. Kapitels aus "Der Rabbi von Bacherach")

...daher die Benennung des Aussichtspunktes nach Heinrich Heine
LG Jörg
2015/10/15 20:27 , Jörg Nitz
@Jörg
...schon klar; wobei ich in diesem Fall doch eher bei Fontane bin ;-).
Herzliche Grüße, Matthias.
2015/10/15 21:41 , Matthias Stoffels
Jörg auf dem Weg zur Perfektion - da stimmt ja einfach alles! Beste Grüße, Felix
2015/10/16 11:43 , Felix Gadomski
Ein Herbsttraum an einem der Highlichts Deutschlands. Wunderbar die leuchtenden Bäume. Die Tiefen hätte ich ggf etwas weniger aufgehellt. VG Martin
2015/10/17 08:50 , Martin Kraus
So stellt man sich den Herbst vor, herrliche Farben!
2015/10/20 16:34 , Jens Vischer

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100