Schwefelgelb   21133
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Hauseck (Fränkische Alb) (520 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 23. 5. 2015
Gelbe Blüten gibt es in der Natur in großer Zahl. Meistens haben sie aber einen mehr oder weniger starken Einschlag ins Orange. Nicht so das Mausohr (Hieracium pilosella). Das reine Schwefelgelb seiner Blüten begeistert mich jedes Jahr wieder aufs Neue. In diesem Bild kontrastiert es mit dem Blaulila der Wiesen-Glockenblume (Campanula patula).

Seinen Namen hat das Mausohr von den unterseits graufilzigen Blättern, die am Rand einzelne längere Haare haben. Es ist auch unter dem Namen Kleines Habichtskraut bekannt und wächst auf Trockenrasen und kurzrasigen Böschungen, wo es im Mai und Juni blüht.

5 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 135mm KB, 1/640 sec, f 5,6.

Comments

Ein schönes Stück Wiese. LG Fried
2015/06/20 07:09 , Friedemann Dittrich
Die Wiesen-Glockenblume steals the show...:-) LG Jan.
2015/06/22 19:44 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100