Winterliche Abendstimmung auf dem Lemberg (360°)   153713
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Staufenkopf 1037 m
2 Trossingen
3 Hochstaufen 1092 m
4 Wagnersberg 1105 m
5 Bötzberg 1208 m
6 Unter Habsberg
7 Ober Habsberg 1263 m
8 Frittlingen
9 Schnepfhalde 1299 m
10 Kapellenkopf 1273 m
11 Silberfelsen 1277 m
12 Herzogenhorn 1415 m, 65 km
13 Grafenmatt 1377 m
14 Schwenningen
15 Seebuck 1448 m, 63 km
16 Feldberg 1493 m, 63 km
17 Toter Mann 1321 m
18 Dauchingen
19 Steinberg 1141 m
20 Kohlwasen 1112 m
21 Hirschbühl 1021 m
22 Rappeneck 1034 m
23 Brend 1149 m
24 Rosseck 1152 m
25 Obereck 1177 m
26 Wellendingen
27 Rohrhardsberg 1155 m
28 Geißberg 1047 m
29 Gschasikopf 1045 m
30 Hauenstein 969 m
31 Zimmern ob Rottweil
32 Rottweil
33 Schondelhöhe 859 m
34 Mooswaldkopf 872 m
35 Moosenkapf
36 Feckenhausen
37 Le Narion 999 m, 121 km
38 VOSGES/VOGESEN
39 Rocher de Mutzig 1010 m, 120 km
40 Nill 876 m
41 Brandenkopf 945 m
42 Steigleskopf
43 Reiherskopf 888 m
44 Regeleskopf 880 m
45 Staufenkopf 851 m
46 Spitzkopf 830 m, 40 km
47 Schurrhaspel 864 m
48 Hahnenkopf 884 m
49 Hahnenkopf 928 m
50 Kleiner Hundskopf 927 m
51 Großer Hundskopf 947 m
52 Lettstädter Höhe 966 m
53 Asbachhöhe 909 m
54 Bauernkopf 949 m
55 Schliffkopf 1051 m
56 Vogelskopf 1056 m
57 Hornisgrinde 1164 m, 65 km
58 Hundsrücken 1080 m, 65 km
59 Neukirch
60 Freudenstadt
61 Hoher Ochsenkopf 1055 m
62 Nägeliskopf 993 m
63 Streitmannsköpfe 989 m
64 Zepfenhan
65 Hoher Draberg 970 m
66 Hohloh 988 m
67 Langmartskopf 942 m, 70 km
68 Langenbrander Höhe 723 m
69 Schörzingen
70 Schömberg
71 Dormettingen
72 Holcim Zementwerk Dotternhausen
73 Palmbühl 724 m
74 Plettenberg 1002 m
75 Fernmeldeturm Dotternhausen
76 Schafberg 1000 m
77 Raichberg 956 m, 25 km
78 Gockeler 951 m
79 Fernmeldeturm Deilingen
80 Tal der Unteren Bära
81 Buch 950 m
82 Hochplatte 2082 m, 170 km
83 Säuling 2047 m, 165 km
84 Zugspitze 2963 m, 186 km
85 Köllenspitz 2238 m, 158 km
86 Hochplattig 2754 m, 190 km
87 Westliche Griesspitz 2741 m, 187 km
88 Thaneller 2341 m, 168 km
89 Gaishorn 2247 m, 150 km
90 Rauhhorn 2240 m, 150 km
91 Großer Daumen 2280 m, 145 km
92 Hochvogel 2592 m, 153 km
93 Urbeleskarspitze 2632 m, 157 km
94 Kreuzkarpsitze 2587 m, 156 km
95 Marchspitze 2609 m, 153 km
96 Krottenkopf 2086 m, 152 km
97 Mädelegabel 2645 m, 150 km
98 Wetterspitzen 2746 m, 160 km
99 Feuerspitze 2852 m, 161 km
100 Widderstein 2533 m, 141 km
101 Hoher Riffler 3168 m, 167 km
102 Braunarlspitze 2649 m, 142 km
103 Küchlspitze 3147 m, 166 km
104 Rote Wand 2704 m, 142 km
105 Fluchthorn 3399 m, 179 km
106 Piz Buin 3312 m, 178 km
107 Zimba 2643 m, 141 km
108 Drusenfluh 2827 m, 148 km
109 Seekopf 2698 m, 142 km
110 Schesaplana 2965 m, 142 km
111 Panüeler Kopf 2856 m, 139 km
112 Hornspitz 2537 m, 139 km
113 Tschingel 2541 m, 139 km
114 Naafkopf 2571 m, 137 km
115 Vorder Grauspitz 2599 m, 137 km
116 Altmann 2435 m, 112 km
117 Säntis 2502 m, 110 km
118 Grenzchopf 2193 m, 109 km
119 Sichelkamm 2269 m, 122 km
120 Hinterrugg 2306 m, 118 km
121 Pizol 2844 m, 141 km
122 Hummelsberg 1002 m
123 Ringelspitz 3247 m, 146 km
124 Piz Sardona 3055 m, 142 km
125 Piz Segnas 3099 m, 143 km
126 Laaxer Stöckli 2898 m, 145 km
127 Glarner Vorab 3018 m, 145 km
128 Kärpf 2794 m, 140 km
129 Hausstock 3158 m, 144 km
130 Vrenelisgärtli 2904 m, 129 km
131 Gosheim
132 Bächistock 2914 m, 130 km
133 Bifertenstock 3420 m, 151 km
134 Tödi 3614 m, 150 km
135 Bocktschingel 3079 m, 145 km
136 Clariden 3267 m, 146 km
137 Chammliberg 3214 m, 146 km
138 Gross Schärhorn 3294 m, 147 km
139 Chli Ruchen 2944 m, 148 km
140 Gross Ruchen 3138 m, 149 km
141 Oberalpstock 3328 m, 157 km
142 Gross Windgällen 3187 m, 149 km
143 Chli Windgällen 2985 m, 151 km
144 Bristen 3072 m, 157 km
145 Riezenstock 2957 m, 163 km
146 Mäntliser 2584 m, 152 km
147 Gehrn 948 m
148 Krönten 3107 m, 153 km
149 Denkingen
150 Brunnistock 2952 m, 146 km
151 Gross Spannort 3198 m, 153 km
152 Sustenhorn 3503 m, 163 km
153 Titlis 3238 m, 155 km
154 Spaichingen
155 Diechterhorn 3389 m, 170 km
156 Hohenkarpfen 912 m
157 Huetstock 2676 m, 152 km
158 Ritzlihorn 3283 m, 173 km
159 Oberaarhorn 3637 m, 185 km
160 Finsteraarhorn 4274 m, 185 km
161 Lauteraarhorn 4042 m, 180 km
162 Schreckhorn 4078 m, 180 km
163 Grosses Fiescherhorn 4043 m, 185 km
164 Aletschhorn 4195 m, 196 km
165 Trugberg 3933 m, 187 km
166 Eiger 3970 m, 184 km
167 Jungfrau 4158 m, 189 km
168 Lauterbrunner Breithorn 3780 m, 197 km
169 Tschingelhorn 3576 m, 198 km
170 Tschingelspitz 3323 m, 195 km
171 Gspaltenhorn 3436 m, 195 km
172 Blüemlisalphorn 3661 m, 199 km
173 Lupfen 977 m
174 Doldenhorn 3643 m, 202 km
175 Altels 3629 m, 208 km
176 Rinderhorn 3453 m, 210 km
177 Aldingen
178 Fürstenberg

Details

Location: Lemberg, Lembergturm (Baden-Württemberg) [Schwäbische Alb] (1015 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 06.01.2015
Nachdem Jörg Braukmann und ich kurz vor 15 Uhr den Lembergturm erreicht hatten, kam für mich wegen der tiefstehenden Sonne eigentlich kein 360-Grad-Panorama mehr in Frage. Während mein Namensvetter eine Runde nach der anderen ablichtete, genoß ich die Landschaft und ruhte mich aus. Die Sonne verschwand schließlich hinter Wolken und die Landschaft präsentierte sich lichtlos. Als die Sonne dann noch einmal herauskam und die Winterlandschaft schön anstrahlte, entschloss ich mich doch zu einem "360-Grad-Versuch". Das Ergebnis ist erstaulich gegenlichtfrei. Im Vergleich zu meinem alten Rundumpano ist das Licht sicherlich stimmungsvoller und die Sicht sogar noch ein wenig besser und auch "rauchfrei".

Eines finde ich noch erwähnenswert: Neben Jörg Braukmann und mir befinden sich drei weitere Teilnehmer der Community zur etwa gleichen Zeit mit Sichtmöglichkeit zum Lemberg: Hans-Jörg Bäuerle ist auf der Hornisgrinde, Jens Vischer auf dem Raichberg und Martin Kraus auf dem Glarner Vorab. Habe ich noch jemanden vergessen?

41 QF-Aufnahmen, 120 mm KB

Comments

Mir gefällt hier besonders, wie sich die Schwarzwaldsilhouette gegen den schönen Abendhimmel abhebt. LG Fried
2015/02/14 17:38 , Friedemann Dittrich
Städte, Dörfer, weites Land, Schwarzwald- und Albblick und das alles unmittelbar vor dem großartigen Alpenbogen ... was will Herz und Auge mehr.

Eine gigantische Schau in gewohnt feiner Ausarbeitung - wiederum Genuss pur, Jörg!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/02/14 20:59 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich freue mich immer wieder, wenn ich Panoramen von diesem Tag sehe. Hoffentlich geht es den anderen Betrachtern auch so, wenn ich endlich mit meinen Panoramen vom Lemberg komme. Dein Panorama gibt Ausblick und Stimmung sehr authentisch wieder. Da muss ich mir etwas einfallen lassen, um dem Publikum noch Abwechlung zu bieten, zumal du ja schon drei verschiedene und sehr gute Eindrücke vom Lemberg und diesem Tag gezeigt hast. Ich werde mich wahrscheinlich mal an einem anderen Schnitt versuchen. Am uninteressantesten finde ich den Rundumblick vom Lemberg im Nordosten. Ich plane den Schnitt mal dort. Da wo du ihn gesetzt hast, ist eine der schönsten Stellen. Es spricht nichts dagegen, dort zu beginnen und zu enden. Du schneidet ja bei 360er aus gutem Grund gerne im Gegenlichbereicht. Aber ich hätte diesen Bereich gern unzerschnitten. Ob´s mir gelingen wird, weiß ich noch nicht.
2015/02/14 21:57 , Jörg Braukmann
Ein klasse Panorama mit sehr schönen Farben, auch wenn ich den Schnitt nicht verstehe. Ich hätte den bei 70° gesetzt...

Beste Grüße,
Jörg E.
2015/02/14 22:37 , Jörg Engelhardt
Den Schnitt... 
...habe ich so gewählt, weil ich meinem alten 360-Grad-Pano vom Lemberg eine Alternative im Aufbau gegenüberstellen wollte. Da am Anfang der Schwarzwald und am Ende die Alpenkette einen Höhepunkt darstellen und die Trennung durch die Ebene geht, finde ich den Schnitt auch so sehr gut. Natürlich hätte es auch die Möglichkeit gegeben, den langweiligeren Teil zu zerschneiden. Für mich stellen beide Möglichkeiten eine gute Lösung dar.
LG Jörg
2015/02/14 23:00 , Jörg Nitz
Ein Superlativ folgt dem nächsten, da ist es in der Tat schade, dass die Resonanz in diesen Wochen auf der Seite etwas nachgelassen hat.

Da es nicht das erste (und sicher auch nicht das letzte) 360° Pano von diesem Standort ist, kann ich deine Entscheidung für diesen Schnitt schon verstehen. Wäre es das einzige, dann wäre es anders.
2015/02/15 10:01 , Jens Vischer
Erstaunlich, wie diese Ansichten immer noch steigerungsfähig sind. Mir gefällt hier die sehr detailreiche Darstellung der näheren Umgebung. Zum Schnitt hatte ich schon vor dem Lesen der Kommentare der Kollegen denselben Gedanken - insbesondere wegen des besonders schönen Lichts, das jetzt an die Bildränder verbannt ist. VG Martin
2015/02/15 12:34 , Martin Kraus
Mein Voting erfolgte ja früh, betrachtet habe ich das Bild nun recht oft. Ich konnte nicht in Worte fassen was mir alles daran gefällt, nun haben es dankenswerterweise die Kollegen für mich getan.
2015/02/15 13:04 , Christoph Seger
Schnitt ?? 
Nachdem ich das Pano nun mit neuem Schnitt eingestellt hatte, hat sich bei mir ein Befürworter der Ursprungsvariante gemeldet. Daher bin ich jetzt verunsichert, welcher Schnitt nun wirklich besser ist und habe wieder die Erstversion eingestellt, zumal das Verändern der Beschriftung sehr arbeitsintensiv wäre.
Die Variante mit neuem Schnitt zeige ich zunächst auf meiner Testseite http://panorama-photo.net/panorama.php?pid=7431
LG Jörg
2015/02/16 23:05 , Jörg Nitz
...also ich würde hier ganz klar den neuen Schnitt vorziehen...

Beste Grüße,
JE
2015/02/16 23:12 , Jörg Engelhardt
... empfinde ich auch, dass es hier auf der Plattform leider sehr ruhig geworden ist, obwohl wirklich tolle Werke in den vergangenen Wochen eingestellt worden sind ... leider einige - so wie auch dieses - deutlich unterbewertet!!! Die Ausarbeitung ist hier ganz hervorragend mit einer sehr feinen Zeichnung, was auch bei 500 Pixeln in der Vergrößerung deutlich wird.

Zu Deiner Frage Jörg möchte ich gerne meine persönliche Meinung kundtun, nachdem ich Dir diese bereits gestern Abend per Mail mitgeteilt habe:

Ich finde den Schnitt ganz hervorragend gelöst, beginnt das Panorama doch im Licht und endet so, das hat für mich gleich zu Beginn und auch am Ende eine künstlerische Komponente ... durchaus vergleichbar mit Werken klassischer Musik! Für diesen Schnitt spricht aus meiner Sicht auch, dass alle drei Gebirgszüge durchgängig zu sehen sind - beginnend mit Schwarzwald, der Alb und endend mit dem nach Westen auslaufenden Alpenbogen! Deine erste Intention kann ich daher vollumfänglich nachvollziehen.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/02/17 19:07 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich würde diese Version stehen lassen und schließe mich der sehr guten Argumentation von Hans-Jörg an. LG Fried
2015/02/18 18:00 , Friedemann Dittrich
Nach dem Vergleich mit der Testplatz-Version erscheint mir der Schnitt im Südwesten liegend ganz und gar schlüssig. Zumal dadurch der Abschnitt zu seinem Recht kommt, der sonst eher zu kurz kommt.
Es grüßt Wolfgang
2015/02/19 08:34 , Wolfgang Bremer
Schnitt hin oder her - das ist ein Prachtstück, besonders in Richtung Südwesten.
Als ich die Testplatz-Version anschaute, war ich verwundert, wo Du den Alterntivschnitt gelegt hast. Ich hatte ihn im Bereich von Schörzingen erwartet. Von den beiden existierenden Varianten würde ich H-Js Argumentation folgend auch diese hier bevorzugen. VG Peter
2015/02/19 21:15 , Peter Brandt
Für mich eines der besten Panos auf dieser Seite! Wahnsinn was nach dem tollen Start noch alles an Glanzpunkten folgt! Auch wunderbar diese Tiefe!

LG Seb
2015/03/05 16:41 , Sebastian Becher

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100