Rheintal bei Landquart   61526
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Haldensteiner Calanda 2805 m
2 Pizalun 1478 m
3 Gonzen 1829 m
4 Gauschla 2310 m
5 Falknis 2562 m
6 Schloss Marschlins 534 m
7 Vilan 2376 m

Details

Location: Igis - Trittweg (589 m)      by: Walter Huber
Area: Switzerland      Date: 7. November 2014
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Igis 589 m - 763324 / 201773 (46.946945, 9.584180)
am 07.11.2014 15:13 mit der SONY - A7 aus 11 HFA
1/500 s, f/11, ISO 200, 34 mm / WB5900.

Comments

Schneeschmelze? LG Augustin
2014/11/09 01:47 , Augustin Werner
Identische schöne Stimmung! 
; - )) Dieser Winkel ist auch mir etwas geläufig!
Gruss Walter
2014/11/09 09:27 , Walter Schmidt
Von einer solchen Landschaft kann ich nur träumen. Kann sein, daß ich solchen Wolkenhimmel auch im flachen Land manchmal habe, aber eben nicht in dieser Vereinigung. Schön auch, wie die Bäume mit einbezogen sind. Doch über der Niederung liegt ein leichter Schatten. Hättest Du den nicht noch etwas aufhellen können, Walter?
Dann würde mich noch interessieren, welches Objektiv Du hier hattest.
2014/11/09 11:27 , Heinz Höra
@ Heinz 
Diese Variante habe ich nicht bearbeitet. Ist, wie es aus dem Stitcher PTGui gekommen ist. Zur Sony A7 habe ich nur das Kitobjektiv 28-70.
Gruss von Walter
PS: Betrifft die Kamera. Die A700 habe ich in der letzten Zeit immer öfters hervorgeholt. Dass ich trotzdem mit der A7 arbeite, liegt am schwenkbaren Monitor, dem Live-View und natürlich am Gewicht. Die Macken der A7 (wackelndes Objektiv, Fokus - nicht genügend) versuche ich so gut es geht in den Griff zu bekommen. Meine nächste neue Kamera ........................!!!
2014/11/10 13:03 , Walter Huber
Danke, Walter, für Deine freimütige Antwort. Du wirst Dich vielleicht erinnern, daß ich voriges Jahr auch mit dem Gedanken an eine A7 gespielt habe, mich aber vor allem die Situation mit den Objektiven zurückschrecken ließ.
Doch zu Deinem Panorama noch mal: Du hast doch auch Photoshop CS. Wenn Du da die Einstellebene Helligkeit/Kontrast nimmst und erst mal alles heller machst, dann mit dem Verlaufswerkzeug den Himmel und den oberen Teil der Berge ODER den linken Teil des Panoramas abdeckst, was meinst Du, wie das Ganze erstrahlen wird.
2014/11/10 22:14 , Heinz Höra
@ Heinz 
Die von Dir genannten Bearbeitungsschritte verwende ich sonst normalerweise auch. Ganz besonders dann wenn ich Panoramen ausdrucken will. Hier in diesem Fall möchte ich lieber die düstere Stimmung beibehalten.
Gruss von Walter
PS: mehr im separaten Mail
2014/11/10 23:44 , Walter Huber

Leave a comment


Walter Huber

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100