Blick über Isfjorden / View across Isfjorden   62239
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Alkhornet 616 m, 39 km
2 Protektorfjellet 849 m, 40 km
3 Protektoraksla 747 m, 40 km
4 Lagmannstoppen 788 m, 42 km
5 Lexfjellet 997 m, 46 km
6 Karlstadtoppen (Värmlandryggen) 552 m, 38 km
7 Hovtinden (Värmlandryggen) 575 m, 38 km
8 n.n. (Värmlandryggen) 508 m, 39 km
9 Klaratoppen (Värmlandryggen) 524 m, 39 km
10 Krokfjellet 709 m, 44 km
11 Esmarkbreen
12 Ramfjellet 614 m, 34 km
13 n.n. 672 m, 43 km
14 Rimåsen 755 m, 43 km
15 Polhøgda 690 m, 39 km
16 Gandfjellet 737 m, 44 km
17 Edfjellet 726 m, 41 km
18 n.n. 809 m, 50 km
19 Stortrollet 877 m, 50 km
20 Letoppen 703 m, 43 km
21 Nansenbreen
22 Smalåsen 752 m, 44 km
23 Gestriklandkammen 622 m, 41 km
24 Kamhøgda 588 m, 37 km
25 Kavringen 768 m, 43 km
26 Korghatten 769 m, 46 km
27 n.n. 740 m, 47 km
28 Drottseten 919 m, 57 km
29 Tomtegubben 779 m, 49 km
30 Heimberget 714 m, 51 km
31 Borebreen
32 n.n. 681 m, 51 km
33 Skrivefjellet 815 m, 52 km
34 Larstoppen 859 m, 54 km
35 Svarttårnet 867 m, 53 km
36 n.n. 618 m, 43 km
37 n.n. 582 m, 36 km
38 Kvævefjellet 632 m, 38 km
39 Sylfjellet 651 m, 35 km
40 Syltoppen 680 m, 35 km
41 Geitene 865 m, 53 km
42 n.n. 790 m, 54 km
43 Hjuringen 784 m, 53 km
44 Svermen 631 m, 50 km
45 Wahlenbergbreen
46 n.n. 779 m, 56 km
47 Kvelpane 1074, 59 km
48 n.n. 757 m, 40 km
49 Mediumfjellet 805 m, 43 km
50 Gavltinden 852 m, 46 km
51 Triryggtoppen 738 m, 47 km
52 Ragundafjellet 790 m, 50 km
53 Sveabreen
54 Ragnhildtoppen (Dronninga) 1264 m, 83 km
55 Isrypene 831 m, 64 km
56 Tornefjellet 1028 m, 56 km
57 Ahlmannfjellet 949 m, 61 km
58 Umefjellet 917 m, 50 km
59 Pitefjellet 894 m, 52 km
60 Nora (Tre Kroner) 1224 m, 86 km
61 n.n. 637 m, 53 km
62 Palasskrona 1114 m, 80 km
63 Svea (Tre Kroner) 1231 m, 86 km
64 Lundbohmfjellet 509 m, 45 km
65 Bertilryggen 624 m, 47 km
66 Bertilryggen 628 m, 47 km
67 Vasafjellet 1205 m, 84 km
68 Palatiumfjellet 891 m, 68 km
69 Holmstrømtårnet 892 m, 69 km
70 Faluntårnet 888 m, 68 km
71 Idrefjellet 1047 m, 79 km
72 Särnafjellet 954 m, 76 km
73 Elvdalfjellet 984 m, 82 km
74 Kolosseum 647 m, 58 km
75 Morafjellet 725 m, 76 km
76 Orsabreen
77 Stertane 992 km, 92 km
78 Rättvikfjellet 844 m, 70 km
79 Tydalsfjellet 1056 m, 78 km
80 Kapitol 858 m, 51 km
81 Kapitol 857 m, 51 km
82 Garborgnuten 917 m, 54 km
83 Tolstadfjellet 890 m, 57 km
84 Tschermakfjellet 420 m, 30 km
85 Kongressfjellet 603 m, 35 km
86 Gangerolvfjella 704 m, 50 km
87 Frostisryggen 671 m, 32 km
88 Saurieberget 660 m, 31 km
89 Frostistinden 707 m, 33 km
90 n.n. 663 m, 34 km
91 Høgskulefjellet 670 m, 32 km
92 Jotunfonna 692 m, 42 km
93 Pyramiden 935 m, 51 km

Details

Location: Longyearbyen Flugplatz, Spitzbergen (20 m)      by: Florian Geyer
Area: Norway      Date: 23.08.2014
Die Zoomversion der Flughafenaussicht von Longyearbyen. Der Blick geht über den Isfjord zu den stark vergletscherten Bergen im Westen Spitzbergens. 10 Photos mit einer FujiFilm Finepix F200EXR Kompaktkamera, gestitcht mit Autostitch. Beschriftung mit Hilfe von udeuschle, Landkarten und toposvalbard.npolar.no. Die Übersichtsversion auch mit den näheren Bergen ist unter http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=16230

The zoomed version of the view from Longyearbyen airport towards the glaciated mountains on the northwestern side of Isfjorden.

Comments

Ein besonderer Anblick, wie sich die Berge direkt über dem Meer erheben und die Sicht ist auch gut.
Beim Horizont bin ich allgemein nicht so kritisch, hier ist es mir aber etwas zu viel gebogen. Vielleicht kannst Du mal mit PanoramaStudio probieren. Da lassen sich die Bilder vorm Stitchen einzeln gerade ausrichten, was hier bei dem Meereshorizont sehr einfach wäre. LG Fried
2014/09/29 18:04 , Friedemann Dittrich
Autostitch ist definitiv nicht ideal und der Horizont wurde leider links ein bisschen krumm, aber ich schrecke immer noch davor zurück die Benutzung eines komplizierten Programms zu lernen, ich war schon heilfroh als ich nach mehreren Versuchen eine Serie aktezptabel scharfer Aufnahmen zusammen hatte und es geschafft hatte sie ohne Stitchingfehler zusammenzusatzen (die Farbe der Fjordoberfläche hat sich durch unterschiedlichen Wind andauernd verändert).
Ich bin jetzt auch endlich mit den Labeln fertig, (fast) ohne Bergnamen bei udeuschle und mit Google Maps vollständig unbrauchbar für Spitzbergen war auch das sehr mühsam, ich musste die Koordinaten jedes Gipfels zur Kartenwebseite des norwegischen Polarinstituts kopieren. Etliche Gipfel haben auch gar keinen eigenen Namen.
2014/09/30 00:29 , Florian Geyer
Der Horizont ist mir nicht so wichtig. Grandios finde ich die detaillierte Beschriftung und den enormen geographischen Informationsgehalt. LG Wilfried
2014/10/01 10:13 , Wilfried Malz
Heraus zu finden welche Berge man von guten Aussichtsplätzen sieht war auch immer meine Hauptmotivation für Panoramen (und schien immer unlösbar, bis ich zum erstenmal auf udeuschle gestoßen bin). Aber Friedemann hat natürlich recht, irgendwann muss ich auf ein besseres Stitchprogramm umsteigen.
2014/10/01 10:44 , Florian Geyer
Der Horizont ist natürlich ein Luder, das Meer steigt links doch deutlich an. Aber ... so was kann man ja irgendwann noch einmal probieren. Die Sicht allerdings - SPITZBERGEN !! In unseren Wohnzimmern !!
2014/10/01 22:23 , Christoph Seger
Super Leistung ... 
... sowohl das Panorama selbst, als auch die enorme Fleißarbeit der Beschriftung. UDeuschle hilft in diesem Falle tatsächlich nicht viel weiter. Die beste Karte scheint tatsächlich die des Norwegischen Polarinstitutes zu sein - http://toposvalbard.npolar.no/
Gruß aus Kassel, Olaf
2015/12/01 16:33 , Olaf Kleditzsch

Leave a comment


Florian Geyer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100