Am Burgberg von Festos (Phaistos)   71705
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kofinas 1231 m
2 Vagionia
3 Petrokefali
4 Grias Vigla 644 m
5 Sivas
6 Pt. 547 m
7 Agios Ioannis
8 Kamilari

Details

Location: Festos (70 m)      by: Christoph Seger
Area: Greece      Date: 2014-04-15
Festos ist eine der großen minoischen Palastanlagen auf Kreta (Knossos, Festos, Malia, Zakros); sie steht Knossos in Komplexität und Ausmaßen kaum nach und ist der Ausgrabungsort des "Diskos von Phaistos", einer beidseitig mit Symbolen bestempelten Tonscheibe vollkommen unklarer Herkunft und Bedeutung.

Mich hat dieser Palast fast noch mehr beeindruckt als der von Knossos, dies war wohl der relativen Ruhe beim Besuch sowie der grandiosen Aussicht über die Messara - Ebene geschuldet. Im fruchtbaren Frühling diesen Ort besuchend kann man sich sehr gut vorstellen, wie diese Burg / Palast / Vorrats / Handels / Handwerks-Anlage (auch hier gibt es ja starke Unsicherheiten ....) über dieser Ebene thronend einen unglaublichen Fokuspunkt im Süden Kretas dargestellt haben muß.

Technisches: 13:54 MEZ, Blickrichtung Süd, 25 mm Brennweite.

Comments

Dieses Pano möchte ich von meiner Mail ausnehmen. Dies hatte ich gar nicht gesehen. Es gefällt mir von Ausleuchtung und Farbgebung her sehr gut.
LG Jörg
2014/08/05 21:47 , Jörg Nitz
Lieber Jörg 
Bezüglich email - ich habe dir eine Nachricht geschrieben!
LG Christoph
2014/08/06 07:19 , Christoph Seger
Sehr eindrücklich!!

Beim Titel musste ich sofort schmunzeln - klingt für mich österreichisch-kretisch ;-)

Herzlichst
Hans-Jörg
2014/08/06 22:49 , Hans-Jörg Bäuerle
Schöner Blick von der Tempelanlage in die Messara Ebene. Als ich mal dort war - 1988 :-) - habe ich es bedeutender ausgedörrter in Erinnerung. Der Hatsch durch die Anlage war auch sehr warm im Hochsommer. Aber man (ich) musste damals auf der Insel alles sehen - (Lato/Matala/Vai/Samara/Knossos/Kato Zakros). VG HJ.
2014/08/07 17:56 , Hans-Jürgen Bayer
Der Blick in solche Ebenen mit Feldern und Hainen, noch dazu, wenn er von einem Bergzug begrenzt wir und an dessen Flanken sich Ansiedlungen hinziehen, würde mir auch gefallen, wenn ich dort stehen könnte - es dürfte aber keine große Hitze sein.
Wie es aussieht, gibt es viele kleine Olivenbäume, aber wenig Zypressen. Und mit den Büschen im Vordergrund kann ich nicht viel anfangen.
Außerdem weiß ich nicht, ob etwas von diesem Palast zu sehen ist.
2014/08/08 19:35 , Heinz Höra
Lieber Heinz

Die Palastanlage sind die "Trümmer" auf der linken Seite - nur Knossos wurde ja "rekonstruiert" (von Evans), hier ist alles "konventionell platt".

Vielleicht bringe ich später noch einmal einen Blick aus den Ruinen, ich habe mich da mit dem NPA zu einigen Rundums hinreißen lassen.

Ja, die Kulturlandschaft ist außerordentlich intensiv von der Olive geprägt, in höheren Lagen kommt dann das Getreide dazu. Die Büsche - ich erinnere mich nicht mehr sie genauer angesehen zu haben, aber es könnte wohl Steineichen Gebüsch sein.

Zur Hitze ... Im Frühling ist es da recht angenehm und SEHR grün, auf den Bergen noch der Schnee, in mittleren Lagen die Orchideenblüte, am Meer noch wenige Touristen (außer zu Ostern ...) - also ideal um dem traurig-feuchten Vorfrühling unserer Breiten zu entfliehen !!

Herzlichst Christoph
2014/08/09 10:50 , Christoph Seger
Beeindruckend grün. Wir waren da mal Ende Mai (also wenige Wochen später im Jahr) und ich habe es viel trockener in Erinnerung. Hast Du auch einen Blick Ri. Norden zum Ida-Gebirge? VG Martin
2014/08/31 13:51 , Martin Kraus

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100