Schwarzwurzel II   4926
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Steigerwald (340 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 19. 5. 2014
Bei meiner Fahrt in den Steigerwald am 19. Mai dieses Jahres habe ich mehrere Pflanzenstandorte aufgesucht, die Gegend liegt für mich auch nicht gleich um die Ecke. Zwei Früchte dieser botanischen Exkursion habe ich hier schon gezeigt: Panos 15515 und 15548. Hier nun noch ein drittes, aufgenommen in einem bei Pflanzenfreunden wohlbekannten Biotop.

Während die in meinem Pano 15305 gezeigte Schwarzwurzelart in feuchten Wiesen und eher auf saurem Boden vorkommt, ist diese Art, die Violette Schwarzwurzel (Scorzonera purpurea) eine Steppenpflanze auf trockenem kalkhaltigen Untergrund. Farblich kann weder der lateinische noch der deutsche Pflanzenname so recht überzeugen, die sehr hell gefärbten Blüten haben meistens ein dezentes Blasslila. Geöffnet sind sie nur vormittags, einige Blüten vor Ort hatten sich schon wieder geschlossen. In Bayern nördlich der Donau gibt es nur noch dieses einzige Vorkommen.

Um an der kleinen Hangkante mehrere Blüten ins Panorama zu bekommen, habe ich die schräge Ausrichtung im linken Bildteil in Kauf genommen.

5 QF-Aufnahmen bei ca. 90mm KB Brennweite, 1/320 sec, f 5,6.

Comments

Ich juble! "Meine" gesammte pannonische Alpenostrand-Flora wird vor mir ausgebreitet!
2014/06/14 23:16 , Christoph Seger
Wilfried, in einem 1952 erschienen Buch "Thüringen, Kreuzweg der Blumen" schreibt der Verfasser von dem Gebiet zwischen Kyffhäuser, Ettersberg und den Fahnerschen Höhen: "Selten erscheinen die schöne, rotblühende Schwarzwurzel (Scorzonera purpurea)".. Und beim Bild bezeichnet er sie als Purpur-Schwarzwurzel.
2014/06/15 20:47 , Heinz Höra
Vor Jahren hat uns eine Wanderleiterin meines Wandervereins in der Gegend südlich des Kyffhäusers ein Vorkommen der Violetten Schwarzwurzel gezeigt, so wurde sie uns damals genannt. Damit könnte ich das Gebiet aus dem von Heinz gefundenden Zitat etwas eingrenzen. Inzwischen ist der Standort für mich praktisch unerreichbar geworden, weil das Land Thüringen (Eigenwerbung: ''Wanderland Nummer 1'') den Nahverkehr auf der kleinen Kyffhäuserbahn von Bretleben nach Sondershausen längst abbestellt hat.
Die Wiedergabe des Blütenfarbtons ist dir perfekt gelungen, wenn ich meine Erinnerung recht zusammenkrame. Die Tiefenwirkung beim Blick durch die Halme und die zwei vielbeinigen Besucher machen den Schauwert komplett.

Es grüßt Wolfgang
2014/06/15 22:38 , Wolfgang Bremer
berauschend schön! 
2014/06/20 14:49 , Sebastian Becher

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100