Regenbogen über dem Remstal   21712
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hohbergkopf, 499m
2 Schorndorf
3 Rosenstein

Details

Aufnahmestandort: Schönbühl (Rems-Murr-Kreis) (409 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Germany      Datum: 07.05.2014
Genauer gesagt sind es eigentlich zwei Regenbögen, welche sich hier über das Panorama erstrecken. Und wenn man noch etwas genauer hinschaut, erkennt man, dass die Farben des äußeren Bogens in umgekehrter Reihenfolge erscheinen.


Eine Wikipedia Recherche hat hierzu folgendes ergeben:

„Der oberhalb des Hauptbogens sichtbare Nebenregenbogen entsteht aus dem kleineren Lichtanteil, der erst nach zwei inneren Reflexionen die Tropfen verlässt. Er ist entsprechend schwächer als der Hauptregenbogen. Eine weitere Schwächung entsteht durch die größere Auffächerung des Lichtstrahls in farbige Teilstrahlen infolge flacheren Ein- und Austritt am Tropfenrand. Der Nebenregenbogen kann daher nur bei günstigen Lichtverhältnissen beobachtet werden.

Das nach zweimaliger innerer Reflexion austretende Licht ist in einen zum Sonnengegenpunkt gerichteten Kegelmantel-Spot konzentriert. Der doppelte Kegelwinkel ist aber größer als 180° – der Kegelmantel ähnelt einem vom Wind umgestülpten Regenschirm –, so dass Spot-Licht auch rückwärts zum Beobachter fällt. Die halben Kegelwinkel sind 129° (51° von rückwärts gesehen) für rotes Licht und 126° (54°) für blaues Licht. Weil als Wechselwinkel die Komplementärwinkel der Kegelmantel-Spot-Öffnungswinkel zu 180° gelten, sieht der Beobachter im Nebenregenbogen die umgekehrte Farbreihenfolge im Vergleich zum Hauptregenbogen. Der Nebenregenbogen ist innen rot und außen blau.“


Das Panorama bildet die Fortsetzung zu Panorama Nr. 15298 („Die Geburt des Regenbogens“) und entstand aus 8 HF Aufnahmen mit EOS 5DM3 á 24mm, F7.1, 1/100s, ISO200

Kommentare

Sehr schön Jens, dass Du dieses kleine aber feine Panorama noch nachschiebst! Solche Momente müssen einfach festgehalten werden.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
24.05.2014 14:57 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich glaube noch nie einen Regenbogen auf einem Pano gesehen zu haben. Ausgezeichnet! Herzliche Grüße Velten
28.05.2014 10:00 , Velten Feurich

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100