Spätes Licht im Naabgebirge   52083
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Pfraumberg (Primda) 847m
2 Rotenbühl 612m
3 Wernberg
4 Malkovský vrch 761m
5 Schwammbühl 650m
6 Rabenleite (Hochspeicher) 587m
7 Weihern
8 Tännesberger Schloßberg 692m
9 Eisenberg 771m
10 Tännesberg
11 Schwangbühl 748m
12 Saltendorf
13 Reichenstein (Weingartfels) 896m
14 Reichenstein (Burgruine) 874m
15 Drechselberg 836m
16 Kemnath am Buchberg
17 Lissaberg (Lýsa) 869m
18 Burgruine Hirschstein (Herstejn) 876m
19 Frauenstein (Signalberg) 890m
20 Platte (Frauenstein-Südgipfel) 818m
21 Burgruine Altenschneeberg 765m
22 Schwarzkoppe (Cerchov) 1039m
23 Langenfels 965m
24 Fichtenfels 930m
25 Dreiwappenfels 917m
26 Gibacht 938m
27 Reißeck 901m
28 Brückelberg (Mustek) 1234m 94km
29 Jägerhübl 1101m
30 Gr. Osser 1293m 85km
31 Kl. Osser 1266m
32 Zwercheck 1333m 90km
33 Kulm bei Nabburg 626m
34 Schwarzeck 1238m
35 Gr. Arber 1455m 91km
36 Kl. Arber 1384m
37 Heugstatt 1261m
38 Hochzellberg 1206m
39 Schafberg 659m
40 Eichelberg 570m
41 Weigelsberg 898m
42 Wölsenberg 564m
43 Zeller Höhe 850m
44 Einödriegel 1121m 97km
45 Käsplatte 979m
46 Pröller 1048m
47 Hirschenstein 1095m 86km
48 Hadriwa 922m
49 Schopf 925m
50 Hirschberg 571m
51 Gallner 709m
52 Höhe 703m bei Zinzenzell
53 Rauheder 720m
54 Büscherl 740m
55 Hadriwa 677m
56 Hoher Fels 652m
57 Burgruine Brennberg 653m

Details

Location: Buchberg (Naabgebirge), Südosthang (620 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 16. 12. 2013
Das kleine und wenig bekannte Naabgebirge liegt zwischen den Tälern der Naab und der (Oberpfälzer) Vils. Es ist ein weit nach Westen vorgeschobener Sporn des kristallinen Grundgebirges im Osten. Seine beiden höchsten Erhebungen, der Rotbühl (673m) und der Buchberg (667m), bilden zusammen ein weithin sichtbares Bergmassiv im Herzen der Oberpfalz. Beide Gipfel tragen Kreuze und Hinweistafeln, bieten aber keinerlei Aussicht. Dazu muss man sich an die Waldränder begeben.

14 QF-Aufnahmen bei Brennweite 150mm KB, 1/160 sec, f 8.

Comments

Eine sehr schöne Ansicht von Oberpfälzer Wald und Bayerwald. Für mich immer wieder verblüffend, wie unterschiedlich Primda aussieht. Hier eher als runde Kuppe, vom Oberpfalzturm auf der Platte abgeflacht und vom Erzgebirge wie ein gleichschenkliges Dreieck. LG Fried
2014/01/10 16:13 , Friedemann Dittrich
An dieser Stelle staune ich nicht nur immer wieder über die vielen schönen Lichtstimmungen die auch noch der Dezember gebracht hat sondern auch über die großen Kenntnisse die sich Fried hier durch seinen Fleiß und "Entdeckerdrang" angeeignet hat und scheue mich auch nicht das mal zu erwähnen. Herzliche Grüße von Velten
PS Habe mir vor wenigen Tagen das "sauteuere" (48 Euro) aber hervorragende Werk "Flora des Elbhügellandes und angrenzender Gebiete" gekauft. Mit einer perfekten Kartierung aller Pflanzenvorkommen. Ich weiß nicht ob Dein Interesse auch über Deine Region hier hinaus geht, aber ich wollte es erwähnt haben (ein in Brandenburg beruflich im Naturschutz arbeitender Freund aus der Fotocommunity war auch ganz begeistert)
2014/01/12 15:12 , Velten Feurich
Danke, Velten, für Deinen Hinweis. Ist allerdings für mich tatsächlich etwas weit vom Schuss, wo ich schon in der Vegetationszeit kaum in meinem Umfeld an allen mir bekannten Wuchsorten seltener Pflanzen nach dem Rechten sehen kann. Dank und Gruß an alle! Wilfried
2014/01/12 18:27 , Wilfried Malz
Rechts recht dunkel. Ansonsten aber ausgesprochen schöne Farben und erfreulich neue Eindrücke. Ich muss mal nach Lissaberg und Burgruine Altenschneeberg fragen: Sind da noch Höhenzüge hinter oder sind da Unschärfen?
2014/01/20 15:48 , Jörg Braukmann
@Jörg: Nein, Höhenzüge sind dort nicht mehr dahinter.
2014/01/23 10:10 , Wilfried Malz

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100