Wenn es Nacht wird in El Calafate   82037
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 C., 973m
2 El Calafate
3 C., 2.788m, 73,4km
4 C., 2.320m, 68,4km
5 C., 2.834m, 81,2km
6 C., 1.586m, 43,3km
7 C., 1.535m, 41,4km
8 Cerro Frías, 27,1km
9 C., 2.300m, 75,7km
10 C., 2.081m, 79,6km
11 C., 1.580m, 55,8km
12 C., 1.600m, 58,9km
13 Cerro Avellaneda, 49,6km
14 C., 2.650m, 82,6km
15 C., 2.901m, 93,6km
16 C., 1.396m, 47,0km
17 Cerro de los Fósiles, 54,6km
18 C., 1.897m, 50,1km
19 C., 1.871m, 59,5km
20 C., 1.757m, 52,9km
21 C., 2.048m, 61,3km
22 C., 1.976m, 61,3km
23 Cerro Camilo, 1.652m, 53,6km
24 Cerro Pintado, 2.347m, 69,1km
25 C., 1.408m, 40,0km
26 Lago Argentino
27 C., 1.161m, 29,1km

Details

Location: Restaurant Don Pichon, El Calafate, Santa Cruz (210 m)      by: Jens Vischer
Area: Argentina      Date: 28.01.2013
Lange habe ich an der Entwicklung der einzelnen Aufnahmen aus dieser Serie getüftelt, mal mit mehr und mal mit weniger Aufhellen des Vordergrundes. Soweit meine Kenntnisse es zulassen habe ich dabei fast alles durchprobiert. Aufgrund verschiedener Diskussionen und Meinungen bei anderen Bildern und vermutlich auch dem unterschiedlichen Erscheinungsbild auf unterschiedlichen Monitoren bin ich nun auf Euer Feedback und/oder Kritik hierzu gespannt.

Zum Bild:

Der meiner Meinung nach eindrucksvollste Tag des Patagonien Urlaubs mit der Wanderung auf der Peninsula Herminita endete mit einem überragenden Essen im Restaurant Don Pichon. Hier werden dem Gast neben dieser schönen Aussicht auch beeindruckende Fleischgerichte vom klassischen argentinischen Rindersteak bis zum nach Art der Region gegrillten Lamm serviert.

Einige Zeit nach Sonnenuntergang war der faszinierende Himmel am Horizont noch immer dermaßen am Leuchten, dass ich bei Verlassen des Restaurants noch schnell zu diesen Aufnahmen Halt machte. Leider gab es keine Möglichkeit, die Kamera aufzulegen, so dass man zu Aufnahmen aus der Hand gezwungen war. Das i-Tüpfelchen bilden meiner Meinung nach die kleinen glühenden Wölkchen am Horizont.

16 QF Aufnahmen á 105mm, F4, 1/200s, ISO200

Comments

Ich bin nicht geeignet, dir das gewünschte technische Feedback zu geben, aber ich kann dir immerhin sagen, dass mir das Resultat sehr gefällt. Ich sehe es gerade im Büro auf einem 22"-Monitor (in einer Pause, natürlich), und hier kommen besonders die vielen kleinen Lichter sehr vorteilhaft zur Geltung. Die leuchtenden Wolken sind natürlich auch nicht schlecht. LG Arno
2013/11/18 13:11 , Arno Bruckardt
Gefällt mir
2013/11/18 21:42 , Thomas Janeck
Etwas mehr Beschriftung würde ich mir wünschen, zumindest, dass man sich vorstellen kann, wie hoch die Berge im Hintergrund sind. LG Wilfried
2013/11/19 19:55 , Wilfried Malz
Ein feines Abendbild. Die Abstimmung finde ich genau richtig. Ein paar Höhen- und Entfernungsangaben wünsche ich mir auch . LG Fried
2013/11/20 06:48 , Friedemann Dittrich
Vielen Dank für die Kommentare, ich werde heute Abend einmal per Google Earth versuchen, noch ein paar Berge zu identifizieren und die Entfernungen nachzutragen. Anderes Kartenmaterial und auch Udeuschle stehen von diesem Ort leider nicht zur Vefügung.

Es wurde auch gefragt, warum das Panorama rechts so plötzlich endet: hier steht im Nahbereich ein weiteres Gebäude, welches ich weggeschnitten habe.
2013/11/20 08:59 , Jens Vischer
Großer Dank an Udeuschle! 
Jetzt muss ich mich doch ganz schnell selber revidieren!

Anscheinend hat Herr Deuschle sein Tool nun auch auf diese Gegend erweitert, jedenfalls habe ich es eben geschafft, das passende Modell zu entwerfen. Hierzu an dieser Stelle schon einmal vielen Dank, nun kann (und muss) ich meine ganzen Patagonien Bilder nochmals überarbeiten ;)
2013/11/20 09:32 , Jens Vischer
Habe nun diverse Höhen- und Entfernungsangaben eingetragen, nochmals Danke für die Rückmeldungen.
2013/11/20 18:43 , Jens Vischer
Danke für die Ergänzungen. Daß es bis über 90km geht, hätte ich nicht gedacht. LG Fried
2013/11/21 06:59 , Friedemann Dittrich

Leave a comment


Jens Vischer

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100