Etwas Alpensicht vom Hesselberg   74142
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hasel 568m
2 Wörnitz
3 Birkkarspitze
4 Wörner
5 Hühnerberg 570m
6 Reichenbach
7 Dreitorspitze
8 Zugspitze
9 Griesspitzen
10 Grünstein
11 Ammergauer Hochplatte
12 Gartnerwand
13 Säuling
14 Heiterwand
15 Gehrenspitze
16 Imster Muttekopf
17 Köllespitze
18 Gimpel
19 Gr. Schlenkerspitze
20 Brentenjoch
21 Aggenstein
22 Leilachspitze
23 Leiterspitze
24 Parseierspitze
25 Urbeleskarspitze
26 Hochvogel
27 Rauhe Wanne 614m
28 Gr. Daumen
29 Krottenkopf

Details

Location: Hesselberg (Fränkische Alb), am höchsten Punkt (689 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 28. 10. 2013
Vom Rechenberg (siehe mein Pano 14237) bin ich weitergefahren zum Hesselberg, wo aber von den Alpen nichts mehr zu sehen war. Erst etwa zur Sonnenuntergangszeit zeigten sich schwache verwischte Konturen. Wie schon bei meinem Rechenbergpanorama erwähnt, schienen sie zu schwimmen. Natürlich habe ich auch Bilder mit 450mm KB-Brennweite gemacht. Aber auf denen ist wegen dieser merkwürdigen Erscheinung praktisch gar kein Berg mehr richtig zu erkennen. Deswegen zeige ich hier eine Variante mit deutlich weniger Tele, bei dem sich dieses Verschwimmen weniger bemerkbar macht.

6 QF-Aufnahmen, Brennweite 120mm KB, 1/100 sec, f 5,6 (Unterbelichtung ca 3 Lichtwerte).

Comments

Großartig Wilfried! Auf eine Alpensicht vom Hesselberg spekuliere ich schon lange. Nun hast du eine erwischt und ich denke, du kannst zufrieden sein. Man erkennt sehr viele bekannte Alpengipfel erfreulich deutlich. Der Hesselberg dürfte der meinem Wohnort am nächsten gelegene Platz mit Alpensichtpotential sein. Daher mein besonderes Interesse. Da wäre ich gern dabei gewesen.
2013/11/12 18:28 , Jörg Braukmann
Klasse!

Einziger wenn auch kleiner Kritikpunkt meinerseits: der Ipf hat nicht mehr mit drauf gepasst ;)
2013/11/12 18:37 , Jens Vischer
Die dunklen Wolken am oberen Rand verstärken sehr schön den feinen Fernblick. VG HJ
2013/11/13 03:49 , Hans-Jürgen Bayer
Jörg, wenn man die Alpen vom Hesselberg schon erheblich besser gesehen hat, kann man damit eigentlich nicht zufrieden sein. Während mittags (!) vom Rechenberg trotz der beweglichen Konturen Rofelewand und Watzespitze noch eindeutig zu erkennen waren, war das abends vom Hesselberg nicht mehr möglich, von der Wildspitze, die man dort ja auch sieht und die auf meinen Dias von 1998 gut zu erkennen ist, ganz zu schweigen. Eben wegen dieser mittäglichen Fernsicht war ich enttäuscht und hätte mit Besserem gerechnet.
Übrigens habe ich auf Entfernungsangaben verzichtet, weil sie praktisch identisch mit denen vom Rechenberg sind. Dank und Gruß an alle Wilfried
2013/11/13 09:15 , Wilfried Malz
Die Vorschau... 
...machte neugierig!
Mir imponiert die Intensität der Farbe!
Gruss Walter
2013/11/13 09:41 , Walter Schmidt
Ich sag nur: WOW! Super! Erinnert mich an 2010, als ich auch mal vom Hesselberg die Zugspitze erkennen konnte!
DANKE!
Von Eichstätt, bzw. nördlich von Eichstätt, konnte ich schon mal den Watzmann erkennen, das sind auch immerhin knappe 200 km Luftlinie.
2013/11/13 19:26 , Christian Deppisch
"Lohnenswert" ist jede Alpenperspektive, gerade in diesem Licht ... auch wenn Du Wilfried nicht ganz zufrieden bist, mir gefällts! LG Hans-Jörg
2013/11/15 19:16 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100