Blick vom Blombergkreuz   242739
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kirche Pasing (~60km)
2 KH Großhadern
3 Kloster Schäftlarn ?
4 Tattenkofen 616m
5 Fürstenried I (Sparkassenhochhaus)
6 ADAC
7 Uptown Tower
8 Siemens-Hochhaus (Siemensallee))
9 City Tower (Donnersberger Brücke)
10 Höhe 731m
11 BMW 4-Zylinder
12 Panorama #12019
13 Heizkraftwerk Süd
14 Peretshofen 716m
15 Frauenkirche München
16 HypoVereinsbank Gebäude
17 Ten-Towers
18 Manhartshofen
19 Heizkraftwerk Nord
20 Neuperlach
21 Hechenberg Kirche
22 Flughafen Tower
23 Taufkirchen
24 Thankirchen
25 Dietramszell
26 Kloster Dietramszell
27 Kirchsee 699m
28 NSG Kirchsee
29 Holzkichen
30 Kloster Reutberg
31 Sachsenkam 713m
32 Piesenkam 730m
33 X
34 Osterwarngau
35 Oberwarngau
36 Sender Isen bei Ebersberg
37 Taubenberg 896m
38 Schaftlach
39 Reichersbeuren
40 Waakirchen
41 Irschenberg?!

Details

Location: Blombergkreuz (1205 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Germany      Date: 3 Nov 2013
Jetzt zeig ich es doch ... nochmal überarbeitet.

36QF freihand (fast kein crop) bei 225mm APS ergibt ~360mm KB - bedeutend weniger allerdings als bei Jörgs München-Pano !

Rechts geht hier der Blick noch weit über den Taubenberg hinweg gen Osten. Manch fernes Dorf möchte entdeckt werden !

Das starke Rauschen konnte ich nicht bändigen. Die Lichteinfälle rechts find ich auch nicht sehr schön aber das lässt sich kaum richten. Av+Tv waren bei der Serie konstant. Canon

Comments

I like the apocalyptic effect of it. Incredible that such contrast can be present at the same time. Must have been a trip with JE, or...? LG Jan.
2013/11/09 13:41 , Jan Lindgaard Rasmussen
Auf der ganz östlichen Seite ist das dann die Region um Rosenheim bzw. die Ratzinger Höhe?
Übrigens: ich hab noch nie Augsburg von den Alpen aus gesehen...
Wars da föhnig, zur Zeit der Aufnahme?

Lg aus Nürnberg!
Christian D.
2013/11/09 16:38 , Christian Deppisch
Ratzinger Höhe ist ein guter Tipp. Ich tu mich grad etwas schwer mit der Beschriftuzng der ferneren Höhen. Augsburg sollte man eigentlich (bei ähnlichen Verhältnissen) von den nördlichen Ammergauer Alpen aus gut sehen können (Klammspitz, Teufelstätt etc.., natürlich auch noch weiter westlich).
Das Wetter war an diesem Tag fast immer regenerisch und windig. Am späten Nachmittag versprach der Wetterdienst ein Fenster ab 16:00 was wir ausnutzten. Es war aber sehr kalt und stürmisch. Das interessante an dem Pano ist vielleicht das was man nicht sieht. Ober uns war noch alles dunkel und schwarz bewölkt. Der Ausschnitt den ich zeige war wirklich der einzige Lichtblick für uns.
2013/11/09 17:04 , Hans-Jürgen Bayer
Hab Augsburg mal bei starkem Föhn sogar von der Zugspitze aus erkennen können; zudem auch vom Hohenpeißenberg.
Bei dem Sender in der Verlängerung vom Taubenberg (weiß angestrahlt von der Sonne): handelt es sich da um den Sender Isen bei Ebersberg?!
2013/11/09 18:12 , Christian Deppisch
Spannende "Gegen-Fernsicht", und für die 500px dieser Seite ist die Qualität durchaus ausreichend.
2013/11/09 18:42 , Jens Vischer
@Christian. Ich hätte da auch an den Sender Schnaitsee gedacht. Aber ob man da so weit sehen kann ? Höhe 649m (Turm ist ca. 150m hoch).
2013/11/09 18:59 , Hans-Jürgen Bayer
Gefällt mir ausgezeichnet! Technisch kein Wunderwerk, aber auf jeden Fall sehr gut! Die Strahlen rechts stören mich gar nicht, das ist eben die Natur. Wenn es nicht zuviel Arbeit macht: Was ist das rechts für ein Ort mit dem hohen Kirchturm?
LG Jörg
2013/11/09 19:11 , Jörg Nitz
Das ist nun WESENTLICH besser geworden. Erstaunlich !!
Herzluchst Christoph
2013/11/09 19:24 , Christoph Seger
Überwältigend viel Detail in feiner Darstellung. Dass die Arena in der Aussenwahrnehmung Münchens eine dominante Rolle spielt, ist bekannt, aber dass sie auch in der Fernsicht so wuchtig ist, ist mir neu.
Der rechte Teil mit den starken Kontrasten und stark gesättigten Farben passt irgendwie nicht ganz dazu - ich hätte mir überlegt vorher abzuschneiden. Da kämpfen dann Dokumentation und Ästhetik miteinander.
VG Martin
2013/11/09 19:58 , Martin Kraus
@Jörg. Mir scheint das ist die Kirche von Waakirchen (unter Vorbehalt). Dörfer und kleine Orte zu identifizieren finde ich wesentlich schwieriger als Berggipfel.
2013/11/09 20:14 , Hans-Jürgen Bayer
@Martin. Jörg E. hat schon ein Pano von hier gezeigt hat (qualitativ besser und auch mehr Tele! -> siehe "München"). Da dachte ich mir zeigst einfach noch mehr Richtung Osten (aber ohne Verortung).
2013/11/09 20:22 , Hans-Jürgen Bayer
Kannst Du so beschriften, es ist Waakirchen.
Kleiner Tipp zum Herausfinden von Ortschaften: Kirche im Einzelbild (vergrößert) anschauen und auf einer Karte den wahrscheinlichsten Ort ausmachen. Dann in Google einfach z.B. "Waakirchen Kirche Bild" eingeben und Du hast sofort genügend Vergleichsbilder zur Bestätigung. Zum Identifizieren gibt es nichts einfacheres wie Kirchtürme, schlecht nur wenn der Ort keine Kirche hat - das dürfte es in Bayern aber kaum geben :-)
2013/11/09 20:28 , Jörg Nitz
@Jörg. genauso hab ich es gemacht :-) Kirche hat gepasst.
2013/11/09 20:34 , Hans-Jürgen Bayer
Ich frag mich die ganze Zeit, was des für ein Industriegebiet in der rechten oberen Hälfte ist. Hab die Vermutung, dass es sich hier um das Industriegebiet Forstern handeln könnte.

EDIT: Was mir auffällt, ist die verhältnismäßige Kleinheit des Olympiaturmes!
2013/11/09 21:36 , Christian Deppisch
...wieder ein schöner Canon-Nikon Vergleich. Ist meines zeitgleich vom gleichen Standort eher gelblich-hellgrün, tendiert dieses hier ins stahlblaue sowie ins dunkelgrün. Wollte eigentlich meines wieder raushauen.... jetzt hattest du aber hier schon diverse Verweise auf meins... schaumermal...

Die Strahlen rechts sind natürlich der Hingucker... klasse!

Grüße,
J.

Nebenbei: Unsere Panoramen zeigen logischerweise hervorragende Standorte für die entgegengesetzte Ansicht... Gerade weiter hinten habe ich mit udeuschle schon einige interessante Standorte abgeprüft....
2013/11/09 22:37 , Jörg Engelhardt
@Jörg -Canon / Nikon Vergleich 
... na ja ... das Glas ... ich kann dir mit meinem Sigma 17-70 und meinem Canon 70-300 bei 70 mm derart unterschiedliche Bilder mit dem identen Canon 550er Gehäuse machen ...
2013/11/09 22:45 , Christoph Seger
@Christoph 
....klar, das ist vollkommen richtig. Das Glas hat sicherlich den größten Einfluss auf irgendwelche Farbverschiebungen. Kamerabody und Workflow sollten aber nicht unterschätzt werden. Habe mit HJB vereinbart, mal einen RAW-Quertausch (also ich bearbeite seine Bilder, er meine...) zu machen.... sicherlich ein interessantes Experiment.

Ich muss nun aber nach mehrmaligem Hin- und Herschalten zwischen meinem Pano und diesem doch feststellen, dass trotz meiner Begeisterung für diese Farbgebung hier diese nicht ganz der Realität entspricht: Das ADAC-Gebäude ist, wenn man davor steht, knallgelb. Man vergleiche die Farbe des Gebäudes nun auf meinem (gelb) und auf diesem Pano (eher ocker).

lG,
JE
2013/11/09 23:10 , Jörg Engelhardt
München 
Mir fällt nur auf, dass aus der Alpenperspektive München eine verhältnismäßig kleine Stadt ist, fast schon ein bisschen ein Muckenschiss auf der Landkarte.

Ich freu mich, egal, welche Qualität die Panoramen haben, genau über solche Bilder. Denn: sie zeigen eine sehr schöne Landschaft. Und man kann raten, wo was liegen könnte.

Danke an den Photographen!
2013/11/09 23:23 , Christian Deppisch
@Jörg - witzig, dass Du das ADAC Gebäude ansprichst. Das gleiche dachte ich mir beim Betrachten Deines Panos auch, dass eben die Fassade bei Dir erstens Konturen hat und zweitens diese bunten Farben sichtbar sind (allerdings ist das im Gegensatz zu hier auch 2-Fach vergrößert.
@Christian - Die Schrägansicht schluckt viele Häuser meine ich, so dass hier nur ein größeres Dorf übrig bleibt. das Millionendorf eben. :-)
in dieser Perspektive glaubt man auch Oberbayern besteht fast nur aus Wald und Wiesen.
2013/11/10 00:26 , Hans-Jürgen Bayer
@ADAC 
... Ich kenne das Gebäude ja nicht, aber ... "Licht verschluckt", fehlende Farbbrillianz ... das sind alles gute Hinweise auf das was da los ist.

Wenn ich die Farbigkeit des ADAC Turmes in den Kontext der Landschaft davor setze, dann finde ich das HJB Bild (auf meinem Schirm wohlgemerkt!!) doch besser, da hier die Wiesenflächen nicht so überstrahlt sind.

Keiner von Euch beiden wird sich an die subjektive Wahrnehmung des Gelb an diesem Tag erinnern, das Gelb über das hier gesprochen wird ist doch vermutlich das ADAC Gelb aus Erinnerungs-Eindrücken bei anderem Licht.

Daher meine Meinung: Die Farbbilanz des gesamten Bildes muss stimmig sein. Wem das nicht geng ist, sollte alle 90° eine Farbtafel ins Bild halten und sich den ganzen damit verbundenen Abgleichungs-Prozess antun um die Farbtemperatur zu schätzen. In diesem Zusammenhang und um das Ganze abzuschließen (der Kellnerpunkt wurde von mir schon lange überschritten) nur noch ein Zitat aus einem fc forum: "also für die Schnelle gibt es ein gar nicht so schlechtes Mittel: Hand formatfüllend vor das Objektiv halten ( sollte natürlich schon einigermaßen sauber sein). Funktioniert erstaunlich oft. Und die Hand hat man meistens dabei."
2013/11/10 08:32 , Christoph Seger
Ein interessantes Gegenstück zum Panorama von Jörg E.

Deutlich spannender als einen Markenvergleich finde ich den geplanten gegenseitigen Austausch der RAW-Formate und des Workflows. Da würde ich gern mehr erfahren, bzw. Ergebnisse sehen.

LG Werner
2013/11/10 15:27 , Werner Schelberger
Interessant die beiden Panoramen zu vergleichen! ... ein spannendes und stimmungsvolles Finale ist Dir da gelungen, obwohl die Gegensätze zum Beginn des Panoramas schon krass sind ... - lG Hans-Jörg
2013/11/10 20:40 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich habe noch ein wenig weiterbeschriftet - falls es noch interessiert - und es nun doch verortet und dabei zugleich festgestellt, dass Jörgs Pano fehlt, das ist sehr schade !! VG HJ
2013/11/11 15:43 , Hans-Jürgen Bayer
Stelle gerade fest es ist einmal mehr mein 250er :-) -
Mit dem Löschen älterer Panos bin ich ab sofort zurückhaltender.
2013/11/11 16:08 , Hans-Jürgen Bayer

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100