Arnikawiese   41071
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Bayerischer Wald (870 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 8. 7. 2013
Seit neuestem hat jeder bayerische Regierungsbezirk aus den bedrohten Arten eine Symbolpflanze gewählt, für die er eine besondere Verantwortung trägt, weil hier der Verbreitungsschwerpunkt dieser Art liegt. In Niederbayern ist es die Arnika (früher auch Bergwohlverleih, Arnica montana, eine alte Heilpflanze).

17 QF-Aufnahmen, aus der Hocke freihand aufgenommen, insgesamt etwa 300°, Brennweite 57mm KB, 1/100-1/200 sec, f 9.

Comments

Ich hatte gar nicht gedacht, dass die so tief auch noch so schön vorkommen. Ein Reliktstandort? Auffallend auch, dass sie doch etwas anders aussehen als im Hochgebirge. Irgendwie zarter, kaum Stängelblätter ... Vollkommen ungewohnt die ebene Wiese. Bei der letzten Arnika-Wiese die ich gesehen habe hätte ich die Kamera wohl rund 40° drehen müssen, um so einen ebenen "Horizont" hinzubekommen.
Herzlichst Christoph
2013/08/12 20:43 , Christoph Seger
Botanischer Beitrag! 
; - ))) Die Verortung wirst Du sicher unterlassen lieber Wilfried!
Gruss Walter
2013/08/12 23:42 , Walter Schmidt
Christoph, nach dem Bayerischen Verbreitungsatlas kommt Arnika sogar im Flachland vor, etwa an der oberen Altmühl und Wörnitz oder an der Donau bei Regensburg. Ich selber habe sie in solchen Lagen aber auch noch nicht gesehen, auch im Bayerischen Wald nicht unter 800m, wahrscheinlich, weil man in tieferen Lagen kaum noch Magerwiesen findet.
Dank und Gruß an alle Betrachter! Wilfried
2013/08/13 08:21 , Wilfried Malz
2 Stitchingsfehler habe ich gesehen, weiss aber nicht mehr wo ... :-)!!(Scherz!)
VG, Danko.
2013/08/20 22:54 , Danko Rihter

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100