Leipziger Neuseenland   72066
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Peters Berg - 250 m (46km)
2 Sparkasse Leipzig
3 Hotel Intercontinental
4 Neues Rathaus
5 Uniriese (Zeigefinger)
6 Messehochhaus
7 Nordstrand
8 Cospudener See
9 Völkerschlachdenkmal
10 Markleeberg
11 Hafen Pier 1
12 Technisches Denkmal "Schaufelradbagger"
13 Halde Trages - 228 m
14 Rochlitzer Berg - 348 m (41km)
15 Autobahnbrücke A38
16 Kraftwerk Lippendorf
17 Fichtelberg - 1.214 m (103km)
18 Auersberg - 1.019 m (92km)
19 Kap Zwenkau
20 Ort Zwenkau
21 Zwenkauer See
22 Freizeitpark Belantis
23 Halde Klobikau - 190 m (35km)

Details

Location: Bistumhöhe (123 m)      by: Sebastian Becher
Area: Germany      Date: 21.07.2013
Was will man momentan machen bei diesem heißen Wetter?! Natürlich Biken und Baden!

Dafür eignet sich in unseren Breitengraden kaum ein Gebiet besser als die neu erschaffene Seenlandschaft im Süden von Leipzig.. Unüberschaubar viele Radwege, gute Verpflegungsmöglichkeiten und Wasser so weit das Auge reicht. Dabei gibt es auch neben den gut bevölkerten Stränden wie dem Nordstrand am Cosputener See auch noch viel, ruhige Ecken in denen man herrlich im glasklaren Wasser abtauchen kann..

"Das Leipziger Neuseenland ist eine teilweise noch entstehende und zum Sächsischen Seenland zählende Landschaft im Landkreis Leipzig. Im Rahmen der Rekultivierung und Renaturierung der ehemaligen Braunkohlegewinnung und deren Anlagen entstanden und entstehen aus den Tagebaurestlöchern zahlreiche Gewässer, die sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten füllen werden und die teilweise mit Kanälen verbunden werden sollen. Der Seenverbund soll einmal eine Wasserfläche von etwa 70 km² einnehmen und sowohl touristisch genutzt werden als auch dem Hochwasserschutz dienen.

Im Rahmen der Bewerbung der Stadt Leipzig für die Olympischen Spiele 2012 war das Neuseenland für die Wettkämpfe in Sportarten wie Rudern, Kanu, Kanu-Slalom, Tennis, Mountainbike, Rad fahren, Trap- und Skeetschießen, Triathlon und Beachvolleyball vorgesehen. In Markkleeberg wurde dafür der Kanupark Markkleeberg erbaut." (Quelle Wikipedia)

Pano bestehend aus: 34HF Aufnahmen mit Canon EOS6D und Tamron 24-70 2.8 @70mm, ISO100, f8, 1/400sek, Panoramastudios, zylindrisch

Wer vergleichen mag kann sich Bild #1516 anschauen..

Comments

Landschaftlich vielleicht nicht ganz mein Geschmack, aber die kräftigen Sommerfarben finde ich hier sehr gut getroffen. LG Wilfried
2013/07/24 11:27 , Wilfried Malz
Wenn man weiß, wie es dort zu DDR-Zeiten aussah, ist es schon sehr beeindruckend, was hier entsteht.
Es überrascht mich, daß sogar das Erzgebirge knapp zu sehen ist. Ich war vor einiger Zeit auf der Halde Trages. Von dort ist der Kamm gut zu sehen, ich hatte aber nur mäßige Sicht. LG Fried
2013/07/24 18:47 , Friedemann Dittrich
Das ist einmal eine andere Sorte Landschaft auf pp - hoffentlich sieht das um Cottbus herum auch irgendwann einmal so aus. Das Gegenlicht ist für mich mal wieder schwer verdaulich :-) Ich komme später nochmal auf Deine Frage bei meinem letzten Pano zurück.

Jetzt sehe ich, dass Du Deinen Kommentar gelöscht hast. Kritische Kommentare bei meinen Panos dürfen gerne stehen bleiben... Deine Frage/Kritik ist völlig in Ordnung gewesen. Ich teile ja schließlich auch manchmal aus ;-)

LG Jörg
2013/07/24 23:22 , Jörg Nitz
Hallo Dirk,
tolle Aussicht von da oben, letztes Jahr verbrachte ich auch ein paar Tage in Leibzig, weiß aber nicht mehr genau ob ich auch an dieser Stelle gestanden bin, da ich den Fotoapparat nicht dabei hatte.
Wenn nicht müsste man meinen Aussichtspunkt auf deinem Pano auch sehen, denn von dort hatte man auch eine super Fernsicht auf das Kraftwerk, der Stadt Leibzig und ich glaub mich noch an einen großen Kanal erinnern zu können der nicht fertig gebaut wurde.
Auf jeden Fall befand sich dort oben ein riesiger metallischer Turm der sich im Wind hin und her bewegte :-)
lg Patrick
2013/07/25 07:15 , Patrick Runggaldier
Ohne einzigen Hügel 
dennoch ein schönes, spannendes Pano.
Der Clou, das AKW in frappanter Schärfe! Sehr engagierte Arbeit!
Gruss Walter
2013/07/25 10:27 , Walter Schmidt
@Patrick: Das könnte der metallerne Aussichtsturm auf der Halde Trages gewesen sein! Dort war ich etwas später, vll bringe ich mal noch das Pano! Dass du allerdings hier in meiner Gegend warst und nicht Bescheid gegeben hast ist skandalös! :-)

@Jörg: ja ich hab den Kommentar gelöscht um nicht evtl wieder negative Schwingungen zu erzeugen.. :-) Dein Pano is ja auch sehr schön und ich wollte nicht dass etwas gegenteiliges empfunden wird..

@Fried: Hier war auch das Erzgebirge gut zu sehen, leider sind ein paar Masten und das KW davor-abends auf der Halde Trages war es glasklar zu sehen..

@Walter: is zum Glück oder auch unglücklicherweise ein Braunkohlekraftwerk! :-)

LG Seb
2013/07/25 12:52 , Sebastian Becher
Sehr beeindruckend. Leipzig hat also auch schöne Seiten ;-)) LG Arno
2013/07/25 13:08 , Arno Bruckardt

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100