Sonntags am Walberla ...   61951
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Reifenberg
2 Altenberg b. Heiligenstadt 583m
3 Burg Feuerstein 523m
4 Rüssenbach
5 Kirchehrenbach
6 Ebermannstadt
7 Pretzfeld
8 Geuserberg (Frankenwald) 708m 62km
9 Schüsselstein 499m
10 Buchberg 563m
11 Wachtknock 554m
12 Krausenberg 566m
13 Ochsenkopf 1024m 57km
14 Reisberg 546m
15 Erbesbühl 563m
16 Kohlenberg 580m
17 Leutenbach
18 Ortspitz
19 Kasberger Höhe 548m
20 Rodenstein (Ehrenbürg-Südgipfel) 532m
21 Leyerberg (Hetzles) 551m
22 Gaiganz
23 Schlaifhausen
24 Rathsberg bei Erlangen 388m
25 Pinzberg
26 Frankenhöhe ca. 60km
27 Walpurgiskapelle
28 Steigerwald ca. 50km

Details

Location: Ehrenbürg (Walberla), Nordgipfel, Fränkische Schweiz (523 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 16. 6. 2013
... herrscht meist reger Betrieb. Kein Vergleich aber mit dem Massenauflauf, der am ersten Maiwochenende zum Walpurgisfest hier stattfindet. Dann ist die Gipfelwiese voller Fahrgeschäfte, Buden und Bierzelte - und das mitten im Naturschutzgebiet! Früher gab es die trittempfindliche Pfingstnelke (auch Grenobler Nelke, Dianthus gratianopolitanus) hier in großer Menge, heute sind davon nur noch kümmerliche Reste übrig.

Die Ehrenbürg, die im Volksmund wegen der Walpurgiskapelle Walberla genannt wird, steht als doppelgipfliger Berg am Eingang zur Fränkischen Schweiz, als deren Wahrzeichen sie gilt. Bei guter Sicht reicht der Blick zum Fichtelgebirge einerseits und zur Rhön andererseits, zu letzterer allerdings nicht von dem gezeigten Rundblick vom höchsten Punkt des Nordgipfels, sondern vom Westvorsprung, wo die Paraglider starten. Am Tag dieser Aufnahme war sie in ca. 110km Entfernung schwach sichtbar, aber, wie gesagt, nicht von dieser Stelle aus.

Die Ehrenbürg ist auch von historischem Interesse: Hier befand sich eine keltische Höhensiedlung. Umfangreiche Ausgrabungen gab es in den 80er und 90er Jahren.
In doppelter Bildhöhe mit dem nordwestlichen Bereich der Aussicht: http://panoramen-und-natur.de/index.php/mittelgebirge/mittelgebirge-2/466-ehrenbuerg

16 QF-Aufnahmen, freihand, Brennweite 45mm KB, 1/640 sec, f5,6.

Comments

Fränkisch pur! 
"Walberla"
Es klingt noch in meinen Ohren wie früher!
Ein wunderschönes Stück "Fränkische Schweiz" zeigst Du uns hier!
Gruss Walter
2013/07/10 10:14 , Walter Schmidt
Landschaft und Schnitt sind gewohnt schön und aussagekräftig.

Farblich ist es mir aber eine Spur zu grün.
2013/07/10 12:50 , Arne Rönsch
Die Einbeziehung der Felsen im Vordergrund gefällt mir hier besonders gut. Vor einiger Zeit habe ich in BR alpha eine Dokumentation über das Walberla gesehen, wo auch die Aussichtsmöglichkeiten zu erkennen waren. Daher hatte ich damit gerechnet, daß von Dir irgendwann ein Pano davon kommt. LG Fried
2013/07/10 17:26 , Friedemann Dittrich
@Arne, vor Ort hat mich das aufgrund des feuchten Frühlings intensive Grün der Landschaft begeistert, und so wollte ich es auch wiedergeben.
2013/07/11 17:26 , Wilfried Malz
Ich habe mit einer Beurteilung des Panos gewartet, bis ich es wieder an meinem (kalibriertem) Bildschirm zuhause betrachten konnte. Ich kann gut nachvollziehen, dass Du die kräftigen Frühlingsfarben so in Erinnerung hast. Aber ich finde die Farben, ähnlich wie Arne, zu heftig, vielleicht gar nicht unbedingt an Intensität, sondern am Farbton (zu türkis?). Letztendlich muss es aber Dir so gefallen.
LG Jörg
2013/07/11 21:49 , Jörg Nitz
... im April hätte sich noch jeder an diesem satten Grün erfreut ;-)!

Mir gefällt das Panorama trotz der kräftigen Farben sehr gut. Insbesondere der gut gewählte dynamische Abschluss mit den Paraglidern und dem wunderbar gelegenen Kirchlein spricht mich an! LG Hans-Jörg
2013/07/11 22:31 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100