Weinbergunkraut   21112
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Steigerwald (330 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 23. 5. 2013
Als Weinbergunkraut war die Osterluzei (Aristolochia clematitis) früher weit verbreitet. Inzwischen steht sie auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Der Hauptgrund dafür dürfte die intensive Bearbeitung der Weinberge und der Pestizideinsatz sein. Deswegen freue ich mich, wenn ein Winzer wie hier der Pflanze noch eine Chance gibt. Man sieht aber auch, wie massiv sie wuchert, wenn man sie lässt.

Panoramateil: 4 QF-Aufnahmen, Brennweite 28mm KB, 1/60 sec, f6,3.
Als Panorama etwas ungünstig wegen des stark abfallenden Geländes.

Comments

Pano und Erläuterungen finde ich wie immer gut. Wenn man wie ich meist erfolglos gegen die Gärtner, die den Garten als zweites Wohnzimmer betrachten, und besenrein halten zumnindestens ab und zu verbal zu Felde zieht, dann sollte man sich möglichst von dem Wort Unkraut verabschieden und lieber von Wildkräutern sprechen, wobei man aber trotzdem wie einst Don Quichote gegen Windmühlenflügel kämpft... lach... Herzliche Grüße von Velten
2013/06/24 14:37 , Velten Feurich
Erinnert vom Auftreten her und den Blättern fast an den Japanischen Riesenknöterich in kleiner Form! Schöne Studie!

LG Seb
2013/06/25 17:27 , Sebastian Becher

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100