Orchidee in Braun   11379
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Fränkische Alb (480 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 17. 5. 2013
Unsere heimischen Orchideen brauchen für ihre Keimung einen Pilz, der sie mit Nährstoffen versorgt. Die Vogelnestwurz (Neottia nidus-avis) ist zeitlebens auf diesen Pilz angewiesen: weil sie kein Blattgrün hat, kann sie selber nicht assimilieren. Andererseits ist sie dadurch nicht auf ausreichenden Lichtgenuss angewiesen und kann auch in den dunkelsten Buchenwäldern und Fichtenforsten gedeihen.

In der Fränkischen Alb dürfte die Vogelnestwurz die häufigste Orchidee überhaupt sein, man begegnet ihr auf Schritt und Tritt. Auch wenn sie schon abgeblüht ist, bleibt ihr Stengel noch monatelang stehen, oft sogar den Winter über bis ins nächste Frühjahr, wo sich neben den trockenen dunkelbraunen Stengeln des Vorjahrs die neuen hellbraunen Triebe entwickeln. Eine Schönheit ist sie nicht, aber, wie ich finde, eine durchaus interessante Pflanze.

5 QF-Aufnahmen bei Brennweite 48mm KB, 1/60 sec, f4.

Comments

Neben einzelnen Orobanche habe ich sie auch schon in Oberbayern gesehen aber noch nie einen so gewaltigen Standort. Absolutes Kompliment für dieses besondere Naturdokument !!! Herzliche Grüße von Velten
2013/06/09 10:30 , Velten Feurich

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100