Über den Dächern von Regensburg (Reload)   132767
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Dreieinigkeitskirche
2 Jakobskirche
3 Donau
4 Kaiserherberge am Haidplatz
5 Rathausturm
6 Goldener Turm
7 Dom St. Peter
8 Stiftskirche Obermünster
9 St. Emmeram

Details

Location: Nordturm Dreieinigkeitskirche (385 m)      by: Wilfried Kristes
Area: Germany      Date: 24.04.2013
Acht Stockwerke Richtung Himmel

Der Nordturm der Dreieinigkeitskirche bildet heute zusammen mit einem kleinen Museum auf der Westempore ein kleines Museum zur Geschichte und Bedeutung der Kirche. Im Sommerhalbjahr kann man den achtstöckigen Nordturm besteigen und vom Umgang des Turms auf die Regensburger Altstadt, den Dom und weit hinein ins Hinterland blicken.

Nach langer Zeit war ich mal wieder auf Fotojagd.
Erst in Regensburg un d dann in Würzburg.
Ich hatte gutes Frühlingswetter.
Später gibt es noch mehr Panoramen.

14 QF Bilder freihändig mit Lumix GH2 - BW 25 mm (50 mm KB)
Uhrzeit 14:13 - Stitcher: Panorama Studio

Comments

Bezeichnend: Du lädst ein Bild mit ungleich hohen Domtürmen und doppeltem Stadtteil hoch und erhälst zweifachen Zuspruch und einige kritische Kommentare. Dann machst du dir mehrfach Mühe mit einer Verbesserung: Die Domtürme sind nun korrekt ausgerichtet, der Stitchfehler ist verschwunden. Und für die neue Version bekommst du dann (bisher) halb so viel Zuspruch und null Resonanz. Ich finde, das Reload ist deutlich besser als die Vorgänger, die ich gesehen habe. So viel ich sehen kann, stehen nun deutlich mehr Gebäude im Lot. Danke für die Nennenung deines Stitchers. PSE habe ich als Stitcher schon einmal ausprobiert, finde aber, das man dort so wenig Eingriffsmöglichkeiten hat. Sind die verarbeiteten Einzelaufnahmen alle gerade? Bei Freihandaufnahmen wohl kaum. Bei Landschaftsaufnahmen fallen leichte Schieflagen nicht auf, bei Häuserkanten schon. Du kannst ja mal andere Stitcher ausprobieren.
2013/05/04 09:38 , Jörg Braukmann
Danke Jörg für Deine Mühe!Welchen Stitcher benutzt Denn Du?
LG von Wilfried
2013/05/04 13:20 , Wilfried Kristes
Jörg, ich sehe das ganz anders als du: Ich finde es eher unangemessen, wenn man kritisierte Panoramen samt der Kommentare einfach löscht und dann ein neues Pano mit ähnlichen Fehlern einstellt.

Und ganz ehrlich: Das Pano ist trotz des attraktiven Motivs immer noch technisch schlecht.
Dass in diesem Bild eine Riesenwelle ist, spürt man, ohne Regensburg zu kennen. Dass in Regensburg ein Haus so dämlich gebaut sein sollte, wie das gelbe links unterhalb des Doms, ist auch kaum vorstellbar.

Und da mich dein Kommentar "Bezeichnend." jetzt bisschen provoziert hat, bin ich in Google Earth einfach mal zur Dreieinigkeitskirche in Regensburg geflogen und habe auf das erstbeste Bild geklickt. Voila:
http://www.panoramio.com/photo_explorer#view=photo&position=116&with_photo_id=82536971&order=date_desc&user=2675763
2013/05/04 13:26 , Arne Rönsch
@Wilfried - eine schöne Bilderserie hast Du mitgebracht, aber mit PSE 7 kommst Du da leider an die Grenzen. PSE hat keine Einflussmöglichkeiten auf Kontrollpunkte und Horizontausrichtung - beides brauchst Du hier. Es gibt da eine ganze Menge sehr guter Programme. Bei solchen Stadtansichten (ggf mit leicht wechselndem Standpunkt und damit herausfordernden Parallaxen) schwören einige hier auf PanoramaStudio. Ich selbst habe auch mit PSE 7 angefangen und nutze seit Längerem mit großer Zufriedenheit Autopano Pro. Andere haben Hugin oder PTGui. In gewissem Maße auch Geschmackssache. Alle Tools lassen sich in einer Demoversion ausprobieren. Das Geld was einige kosten, hat sich bei der Intensität, wie es von mir und anderen hier genutzt wird, schnell bezahlt gemacht (und ist vernachlässigbar im Vergleich zu den Benzinkosten, um zu den ganzen schönen Orten hinzukommen). VG Martin
2013/05/04 13:41 , Martin Kraus
Hallo Freunde, hab' das Panorama mit Panorama Studio neu bearbeitet!
Das gelbe Haus müsste jetzt OK sein.
LG Wilfried
2013/05/04 15:32 , Wilfried Kristes
Schlecht ist dein Panorama keineswegs. Schlecht ist, wenn trotz Engagement bei 100 views keine Rückmeldung kommt. Aber jetzt kommen ja welche. Ein bearbeitetes Panorama völlig neu hochzuladen ist nicht unüblich, weil es dann in der Regel eher bemerkt wird als ein Reload am alten Platz. Außerdem kann man es dann mit dem Vorgänger vergleichen. Du hattest die Vorgänger leider bereits mitsamt den Kommentaren gelöscht. Ich bevorzuge ein Reload am alten Platz, wie du es ja jetzt auch gemacht hast, weil so die Besprechung am besten zusammenbleibt. Für Bildvergleiche haben manche einen Testplatz eingerichtet.
Ich benutze PanoramaStudio. Eine Verbesserung kann ich jetzt bei deinem Bild aber nicht erkennen. Ein Stitchfehler ist jetzt im Dach rechts unterhalb vom Dom. Im linken Teil ist am Himmel ein Übergang, der mir zuvor nicht aufgefallen war. Die Welle, von der Arne spricht, sehe ich zwar auch, aber wohl nicht so dramatisch. Nimm dir Zeit, lass dich nicht hetzen und mach dich mit dem Programm vertraut. Du kannst die Einzelbilder vor dem Stitchen gerade drehen, sollten sie schief sein. Ein unterschiedlich hoher Horizont könnte ein Problem sein, aber kein unlösbares. Nach dem Stitchen kannst du dann mit "Bildausrichtung ändern", "Detailanpassung ändern" oder "Helligkeitskorrektur ändern" an den anderen Problemen arbeiten. Ich hoffe, du bist mir nicht böse, wenn ich bis dahin mit der Bewertung vorübergehend auf 3 gehen muss, da ich in den abwartenden, neutralen Status nicht mehr hineinkomme, wenn die Bewertung einmal abgegeben ist. Du kannst mich bei Fragen auch gerne anmailen, Antworten können aber dauern. Lass dich von neuen Bildern nicht abhalten, höchstens aufhalten, indem du an alten tüftelst.
2013/05/04 17:18 , Jörg Braukmann
Da es nun das zweite Reload ist und bei den beiden Vorgängern die durchaus reichlichen Kommentare alle gelöscht wurden, ist es nachvollziehbar, dass man sich mit Kommentaren jetzt zurück gehalten hat. Wie bereits an erster Stelle von mir erwähnt, gefällt mir das Motiv außerordentlich gut. Ein Stitching mit PanoramaStudio erfordert das sehr sorgfältige, wenn auch arbeitsintensive, Geraderücken der Einzelbilder. Bei diesem Motiv besonders auf die Bildmitte der Einzelbilder bzw. Mittelachse achten! Jetzt stehen noch besonders am Ende des ersten Drittels viele Häuser sehr schief. Ich hoffe, Du hast die Ausdauer es noch einmal zu versuchen. Es sollte sich lohnen.
LG Jörg
2013/05/04 18:31 , Jörg Nitz
Ein wirklich schönes Panorama, aber offensichtlich ist trotz einem anderen Stitcher immer noch der Wurm drin. Scheinbar machen beide Stitcher den gleichen Fehler. Ich vermute, durch einen Standortwechsel setzen die Stitcher dann ungünstige Kontrollpunkte die dann alles verbiegen.

Ich habe in ähnlichen Fällen schon mit folgendem Trick Erfolg gehabt: I.d.R. ist ja der Parallaxenfehler im Vordergrund, es kann daher hilfreich sein, bei sämtlichen Einzelbilder unten etwa 10% - 15% abzuschneiden und dann neu stitchen (die beschnittenen Bilder natürlich mit neuem Namen speichern...).

lG,
Jörg E.
2013/05/04 21:20 , Jörg Engelhardt
Ich sehe, dass Wilfried eine neue Version hochgeladen hat, denn mir wird eine Neubewertung angeboten. Trotz F5 sehe ich aber noch keine Veränderung. Er ist also noch dran.
Ich glaube nicht, dass es an dem Perspektivenwechsel liegt. So groß kann dieser auch im Nahbereich nicht sein, da die Aussichtsplattform recht klein ist. PanoramaStudio müsste solch geringe Prallaxenverschiebungen schaffen. Ich glaube, es liegt an der Ausrichtung der Einzelfotos und fehlender Routine. Ich bekomme langsam Lust, es selbst einmal zu versuchen. Wenn es weniger als 50 MB sind, kannst du mir die Bilder gerne schicken. Vielleicht haben ja noch andere Leute Lust mitzumachen und es wäre nicht uninteressant zu sehen, wie die Ergebnisse verschiedener Fotographen bei gleichem Ausgangsmaterial wären. Das soll natürlich nicht heißen, dass ich dir nicht zutraue, es auch selbst hinzubekommen. War nur ein Gedanke.
2013/05/04 21:46 , Jörg Braukmann
Ich schließe mich der Diskussion gerne an. Parallaxen-Fehler: Immer die nahen Kontroll-Punkte löschen, dann könnte es klappen. Programm: Muss man vermutlich wechseln. Hugin geht bei mir recht gut, Autopano scheint seit dem Florenz-Bild auch eine wertvollen Alternative darzustellen. Bewertung: Vier Sterne sind mir hier unverständlich, zu stark sind noch die Probleme. Da ich ansonsten auch gerne recht kritisch votiere aber mir auch nicht zu schade bin, bei einem guten Re-Load meine Bewertung umgehend zu adaptieren erlaube ich mir *** zu geben.
Herzlichst Christoph
PS: Ich persönlich hätte ein derart problembeladenes Bild nicht geladen...
2013/05/05 11:55 , Christoph Seger
Hallo Freunde, vielen Dank für Eure Mühe und der Diskussion.
Ich habe das Panorama nochmal neu bearbeitet.
Tut mir leid aber besser bekomme ich es nicht hin.
Ich kann es auch wieder löschen! Wie ist Eure Meinung?
LG Wilfried
2013/05/05 13:33 , Wilfried Kristes
Servus Wilfried 
Lass es bitte drinnen, es ist ja kein Beinbruch wenn man einmal ein Bild hat, dass nicht ganz so toll geworden ist. Für dich ist es ja eine schöne Erinnerung - das ist das Wichtigste !!
Herzlichst Christoph
2013/05/05 14:17 , Christoph Seger
So ist es viel besser und auf jeden Fall vorzeigbar, wenn auch noch nicht ganz opitmal (kleine Parallaxefehler in Dächern).
LG Jörg
2013/05/05 22:17 , Jörg Nitz

Leave a comment


Wilfried Kristes

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100