Tiefer Winter bei Burg Hohenneuffen   82316
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Galgenberg 827 m
2 Kienbein 712 m
3 Rossberg 705 m
4 Gutenberg 703 m
5 Achalm 707 m [PANO-Nr. 7164]
6 Hörnle 707 m
7 Jusiberg 673 m
8 Neuffen
9 Burg Hohenneuffen 743 m

Details

Location: Schanze, Nähe Burg Hohenneuffen (Baden-Württemberg) [Schwäbische Alb] (700 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 10.02.2013
Fernsicht gab es keine am letzten Sonntag, aber seit Wochen war es der erste Sonnentag. Es waren mehr Menschen unterwegs, als an manchem Sommertag. Die mit 30 bis 50 cm Schnee bedeckten Waldwege ließen sich durch die bereits vielen Spuren einigermaßen gut begehen.

Wohl eines meiner kürzesten Panos hier überhaupt:
8 HF-Aufnahmen, 35 mm KB, gestitcht mit Hugin, Horizont anhand udeuschle ausgerichtet

Comments

Wenn es keine Fernsicht gibt, ist so ein Blick nach unten eine gute Alternative, besonders bei dem schönen Winterwetter. Im Erzgebirge ist die Lage ähnlich. Wieder ausreichend Schnee, aber meist trüb. Am Sonntag gab es aber auch ein paar Sonnenstunden. LG Fried
2013/02/14 00:53 , Friedemann Dittrich
Der Sonntag war in der Tat ein toller Wandertag, schön, dass auch du ihn nutzen konntest. Es müssen ja nicht immer 200km Fernsicht werden ;)
2013/02/14 08:57 , Jens Vischer
In der Vorschau dachte ich an eine Gletscherzunge. Sehr schön in Szene gesetzt! Für eine gute Fernsicht hättest du an diesem Tag abends mindestens doppelt so hoch sein müssen. Das weiß ich aber leider auch nur von einigen Webcams. Du kannst zufrieden sein: Ein schöner Wintertag.
2013/02/14 18:09 , Jörg Braukmann
Hallo Jörg. When the composition is ok, it doesn't have to be longer. LG Jan.
2013/02/14 21:24 , Jan Lindgaard Rasmussen
Hier gefällt mir auch der schon angesprochene Tiefblick vor allem mit dieser schönen freistehenden Burg. Wäre das nichts für ein Telepano mit Burg am Ende ? VG HJ
2013/02/14 21:26 , Hans-Jürgen Bayer
Typische Februarstimmung mit der Lichtflut von der schon höherstehenden Sonne. Der Tiefblick war Dir wichtig, aber ich sehe, wie Hans-Jürgen, hier auch Potential für ein Telepanorama trotz des Dunstes. LG Wilfried
2013/02/15 11:31 , Wilfried Malz
Jörg Du hast sicher noch ein Telepano in Petto?!

Mir gefällt hier die Licht durchströmte Weit.- Fern.- und Tiefsicht.

LG & behüt Dich Gott,

Christian
2013/02/16 10:51 , Christian Hönig
Danke für den unerwartet guten Zuspruch zu diesem kleinen Pano!

Verwundert bin ich etwas über den Wunsch nach einem Telepano. Um es gleich vorweg zu nehmen: ein Telepano von diesem Standort habe ich nicht aufgenommen. Bedenkt bitte, dass nur wenige Berge im Vordergrund klar erkennbar waren und vom blauen Himmel dann auch nur noch ein kleiner Streifen zu sehen wäre. Der sichtbare Rest wäre eine weiße Dunstschicht geworden. Allerdings ist bei sehr guter Fernsicht das Motiv natürlich sehr "Tele-geeignet". Das Motiv liegt am äußersten Nordrand der Alb, somit ist die Erreichbarkeit für mich gut und eine Wiederholung bei besserer Sicht ist geplant.
LG Jörg
2013/02/16 12:16 , Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100