Hunger for energy   42521
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Across from East Alton(IL), Missouri side of Mississippi      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: United States      Date: Jan 2012
Gegenüber in Illinois sieht man das Kohlekraftwerk Wood-River. Es verfügt über eine max. Leistung von ca. 650 MW und ist nur eines von vielen Kraftwerken entlang des Stromes.
An diesem kalten Wintertag waren die Rauchfahnen dieser Kraftwerke ein schaurig schönes Schauspiel. Man sieht und spürt förmlich wie hungrig wir nach Energie sind …

Interessant vielleicht noch der Hinweis woher die Kohle kommt. Für dieses Kraftwerk kommt sie aus dem Powder River Basin im Südosten von Montana. Jeden Tag verlassen dieses Gebiet ca. 80 Züge mit jeweils bis zu 150 Waggons. Ein Zug hat ca. 15.000t Kohle (Union Pacific)
Schier endlose Güterzüge, hauptsächlich von Union Pacific, fahren hier an den Mississippi und entladen das schwarze Gold zum Verfeuern. So ein Zug fährt schon mal 10min an einem vorbei (durchschnittlich) und hat i.d.R. zwei Zugmaschinen und einen Schieber. Wer grad mal 8min Zeit hat, kann sich dieses Video ansehen (http://www.youtube.com/watch?v=B9xvOrU9Uck). Mit Ton ! ... archaisch. oder http://www.youtube.com/watch?v=bc80g01x1jQ ... mit 6 Zugmaschinen, noch archaischer :-)

Wie lange reicht eine Zugladung?
Das Cahokia Power plant in East St.Louis ist zwar nicht mehr in Betrieb aber war einst ein Superkraftwerk und das größte am Mississippi. Die Leistung betrug ca. 290 MW.
Es verbrauchte 2t Kohle pro Minute! und ca. 2.300.000l Wasser/Tag. Mit anderen Worten hätte eine Zugladung mit 15.000t ca. 5 Tage gereicht. Die damaligen Züge waren wesentlich kürzer, damals also vielleicht nur 3-4 Tage.

Zum Vergleich:
Das größte (Wasser)Kraftwerk der Erde, das Kraftwerk am Drei-Schluchten-Staudamm, hat eine Leistung von annähernd 18.500 MW (26x710 MW ! Francis Turbinen). Das Walchenseekraftwerk liefert 124 MW (4x13 MW Pelton + 4x18 MW Francis). Das Atomkraftwerk Isar2 liefert(e) 2400 MW (Block 1 mit 912 MW Siedewasser außer Betrieb, Block 2 mit 1488 MW Druckwasser), das größte Braunkohlekraftwerk der DDR in Boxdorf (Lausitz) hatte eine Leistung von 3520 MW (jetzt 2570 MW).

Wen so etwas interessiert findet hier eine erstaunliche Quelle (Bilder, Daten, gruppiert nach Kraftwerkstyp und Land). -> http://industcards.com/ppworld.htm
Und wer mag kann daraus berechnen wie viel t CO2 wir täglich in die Atmosphäre pusten.

Nikon Coolpix P7100 - 2 Reihen á 4 Bilder 165mm KB f/5.6 1/320s ISO100

Comments

Ein engagiertes Panorama, das nicht nur zum Nachdenken anregt.
Bloß der Himmel scheint mir etwas softy zu sein. Vom vielen CO2 oder hat die Coolpix nicht scharf gestellt?
2012/11/27 22:59 , Heinz Höra
:-) - ne, war schon scharf, habe aber mit PSE (oder war es gar GIMP) gespielt. Entweder war es "Matter machen" oder "Warmes Leuchten". Ich habe das Pano nun schon fast ein Jahr auf Halde und weiß es leider nicht mehr genau.
2012/11/27 23:16 , Hans-Jürgen Bayer
An die schier endlosen Güterzüge kann ich mich auch noch erinnern... Schönes Bild!
2012/11/28 08:35 , Jens Vischer
Du schaffst es, bald wollte ich sagen, auch ein Atomkraftwerk schön darzustellen.

LG
2012/11/28 23:16 , Christian Hönig

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100