Spätsommer auf der Schwäbischen Alb   52088
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Burg 975 m
2 Raichberg 956 m
3 Backofenfelsen 942 m
4 Köbele 900 m
5 Kornbühl 886 m
6 Monkberg 884 m
7 Hochfleck 872 m
8 Hohenbuch 862 m
9 Eichhalde 860 m
10 Rossberg 869 m
11 Auf dem Gielsberg 833 m
12 Wackerstein 825 m
13 Schönberg 793 m
14 Schwarzwald 75 km
15 Offenhausen
16 Auchtert 826 m
17 Grasberg 778 m
18 Hohe Warte 820 m
19 Galgenberg 827 m
20 Burg Hohenneuffen 743 m
21 Bassgeige
22 Burg Teck
23 Guckenberg 855 m
24 Buchhalde 766 m
25 Römerstein 872 m
26 Heuwäldle 868 m
27 Gomadingen
28 Münsingen
29 Bussen 767 m, 29 km [PANO-Nr. 10288]

Details

Location: Sternberg (Baden-Württemberg) [Schwäbische Alb] (844 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 08.09.2012
Bei bester Fernsicht bietet sich sogar ein Blick bis zu den Alpen. Nur der Säntis war schwach erkennbar. Daher ist der Sternbergturm für eine Inversionswetterlage schon vorgemerkt. Der Turm ist frei zugänglich und nach 20 min. vom Wanderparkplatz Sternberg aus erreichbar.

RELOAD 16.09.12 Stitching-Fehler beseitigt

Comments

Schöner Blick mit sehr guter Bearbeitung. Rechts der Ortschaft Gomadingen sieht man wohl die für die Alb typische Wacholderheide. Links und rechts des Panos könnte ich mir durchaus noch eine minimale Kürzung vorstellen. VG HJ
2012/09/16 00:09 , Hans-Jürgen Bayer
Sehr schönes Porträt der mir völlig unbekannten Schwäbischen Alb. Auch mir sprang die Wacholderheide ins Auge. Ich find´s gut, dass du am Rand dokumentiert hast, dass der Rundumblick partiell in Begriff ist zuzuwachsen. Ich hoffe mit dir auf niedrige Inversionen im kommenden Herbst und Winter. Unter 1000 m ist das oft eine unsichere Sache, bei der man sich mehrmals überlegt, ob es sich wohl lohnt, besonders, wenn man weit fahren muss.
2012/09/16 00:20 , Jörg Braukmann
Ein Alpenpanorama vom Sternberg würde mich sehr interessieren. Freue mich schon darauf. Aber ob die Inversion bei der doch eher geringen Meereshöhe hilft? Besser wäre eine Südwestlage bei Tiefdruck nach Regen mit starkem Wind. LG Wilfried
2012/09/16 12:06 , Wilfried Malz
Ich arbeite gerade an einem Panorama aus der Sächsischen, das ist deinem vom Licht und den Bäumen her fast genau identisch.. Lustig ich werds dann wohl mal hochladen müssen.. :-)

Technisch wie immer bei dir perfekt! LG Seb
2012/09/18 18:40 , Sebastian Becher
Da ist man mal für ein paar Tage nicht online und schon verpasst man fast die besten Bilder, und das auch noch von einem Standort, den ich mir auch mal merken werde.
2012/09/21 14:25 , Jens Vischer

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100