Gipfelblick vom Außenposten   31935
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 P L A T E A U D E M I L L E V A C H E S - L I M O U S I N
2 Puy de Louchadière 1198 m
3 Puy Chopine 1181 m
4 Puy de Côme 1253 m
5 Puy de Dôme 1465 m
6 LA CHAÎNE DES PUYS
7 Puy de Monchier
8 Puy de Laschamp 1255 m
9 Puy de Mercoeur 1248 m
10 Puy de la Vache 1164 m
11 Puy de Vichatel 1094 m
12 Puy de l'Ouire 1505 m
13 Puy de l'Aiguiller 1525 m
14 Puy de la Croix Morand
15 Puy de la Tache 1629 m
16 Puy du Barbier
17 Puy de l'Angle 1738 m
18 M O N T S D O R E
19 Roc du Cuzeau
20 Puy Ferrand 1854 m
21 Puy de Sancy 1885 m
22 Plomb du Cantal 1855 m, 61 km
23 MONTS DU CANTAL
24 Puy de Prérache (Puy de Peyre Arse) 1806 m
25 Puy Mary 1783 m, 56 km
26 La Bourboule
27 D609
28 P L A T E A U D E M I L L E V A C H E S - L I M O U S I N

Details

Location: La Banne d'Ordanche (Puy-de-Dôme (63), Auvergne) [Massif Central/Zentralmassiv] (1512 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 23.06.2012
Die Banne d'Ordanche liegt als einsamer Gipfel am Rande der Monts Dore. Diesen Gipfel zeichnet besonders aus, dass man einen freien Blick auf alle drei Gebirgsgruppen des westlichen Zentralmassivs hat - die Monts Dôme, die Monts Dore (neuerdings als Massif du Sancy bezeichnet) und die Monts du Cantal ganz im Süden.
Die kleine Wanderung vom Parkplatz führt auch wieder durch Viehweiden - diesmal sind es Schafe - zum Gipfel. Die Gipfel der Monts Dore sind allesamt mit Durchquerung von Viehweiden erreichbar, außer der Puy de Sancy - der ist auch mit der Seilbahn erreichbar ;-) Vor allem die Monts du Cézallier sowie viele kleinere Gipfel gleichen einem Sperrgebiet - für Wanderer kein Zugang - Zutritt nur für Rind und Schaf.

Ich habe noch eine Televariante im Archiv, die aber nicht so schön die vielen grünen Weiden und Einschnitte zeigt. Dieses Pano entstand durch viele Positionswechsel. Ich musste sogar ein Stück hinab steigen, um überall einen Tiefblick darstellen zu können. Diesmal waren zahlreiche manuelle Korrekturen - auch mit PanoramaStudio - erforderlich. Den Schnitt konnte ich nur so setzen, da an dieser Stelle aufgrund der Parallaxeverschiebung kein Zusammenfügen des Panos möglich war.

36 HF-Aufnahmen, 62 mm KB


Comments

Auf der Westseite übernehmen die Almenflächen in den Monts Dore ja total das Regiment: eindrucksvoll! LG Wilfried
2012/08/07 18:06 , Wilfried Malz
Die riesigen Weideflächen sind faszinierend!

lG,
Jörg E.
2012/08/07 20:44 , Jörg Engelhardt
Dieses Grasland ist ja wirklich sehr interessant. Hätte ich da in dieser Form nicht erwartet. VG Martin
2012/08/08 20:19 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100