360° vom Borschen   83215
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Spitzberg (Cicov)
2 Hoblik (Oblik)
3 Dob
4 Rannayer Berg (Rana)
5 Millayer Berg (Mila)
6 Vladar
7 DUPPAUER GEBIRGE
8 Hengberg (Velka Jehlicna) 828m
9 Stolicna
10 Sellnitzer Berg (Zelenicky vrch)
11 Schladnig (Zlatnik)
12 Brüx (Most)
13 Keilberg (Klinovec) 1244m, 58 km
14 MITTLERES ERZGEBIRGE
15 Fichtelberg 1214m
16 Komotau (Chomutov)
17 Großer Spitzberg (Velky Spicak) 965m
18 Haßberg (Jeleni Hora) 993m
19 Hnevin
20 Sellnitz (Zelenice)
21 Tannich (Jedlova) 853m
22 Bärenstein (Medvedi Skala) 924m
23 Oberleutensdorf (Litviniov)
24 Wieselstein (Loucna) 956m, höchster Berg des Osterzgebirges
25 Strobnitz (Stropnik) 856m
26 OSTERZGEBIRGE
27 Stürmer (Bournak) 869m
28 Bornhauberg (Pramenac) 909m
29 Mückentürmchen
30 Bilin (Bilina)
31 Teplitz (Teplice)
32 Teplitzer Schlossberg
33 Nollendorfer Höhe
34 Hoher Schneeberg 723 m
35 ELBSANDSTEINGEBIRGE
36 Kaltenberg (Studenec) 733m
37 LAUSITZER GEBIRGE
38 Kleiner Ahrenberg
39 Tannenberg (Jedlova) 774m, 67 km
40 Großer Ahrenberg
41 Finkenkoppe 792m, 70km
42 Vysoky Ostry
43 Zinkenstein (Bukova Hora)
44 Klotzberg (Parez) 736m
45 Turm des Milleschauer (Milesovka, 836m) schaut genau über den Horizont
46 BÖHMISCHES MITTELGEBIRGE
47 Rasitz (Razice)
48 Hasenhügel
49 Radelstein (Hradistany) 752m
50 Ostry
51 Hrobschitz (Hrobcice)
52 halblegaler Parkplatz

Details

Location: Borschen (539 m)      by: Arne Rönsch
Area: Czech Republic      Date: 13. Mai 2012
Der Borschen (passende tschechische Benennung ist wegen der fehlenden Schriftzeichen ebenso unmöglich wie bei den anderen Beschriftungen) befindet sich am westlichen Ende des böhmischen Mittelgebirges. Optisch beherrscht er die Kleinstadt Bilin (Bilina) und bietet einen Rundumblick, der von den höchsten Bergen des Erzgebirges bis zum Lausitzer Gebirge reicht.

25 QF-Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
44 mm
f 7.1
1/400 sec

RAWTherapee
PTGui
Paint.NET
udeuschle.de

Comments

Hervorragendes Pano, Du hast alle Berge drauf, die man von dort überhaupt sehen kann! Sehr gut auch der Hinweis auf den Parkplatz. Ich bin bisher immer von Kyselka aus über die Borschenhütte hoch. Das ist zwar eigentlich ein sehr schöner Weg. Da man dort aber lange parallel zur E442 und zur Bahstrecke läuft relativ laut. LG Fried
2012/05/14 16:27 , Friedemann Dittrich
Da bist du mir wohl ein paar Tage zuvor gekommen - ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll, dass du mir immer die schönsten Aussichten vor der Nase wegschnappst! ;-)

Nee Spaß beiseite, ich werde vll am WE den Borschen auch einmal aufsuchen.. Schön dass ich jetzt weiß was mich dort erwartet! Kannst du es es evtl noch etwas schärfer bekommen? LG Seb
2012/05/15 17:24 , Sebastian Becher
Dem Ceské stredohorí werden auf einmal wieder sehr viele Panoramen gewidmet, von Dir, Arne, sogar ein 360°. Interessant finde ich besonders den Westteil, der Erinnerungen heraufruft an Einkaufsfahrten von O'thal nach Chomutov, bei denen man am liebsten eine Gasmaske gehabt hätte. Aber gerade in dieser Richtung sieht es jetzt scheinbar rauchgasfrei aus.
Jedenfalls finde ich, daß dieses gut gemachte Panorama eine echte Bereicherung dieser Seit ist. Über eines wundere ich mich, woher Du die fast durchgehend ehemaligen deutschen Namen hast, von UDeuschle und den schon immer guten tschechischen Karten wohl nicht.
2012/05/18 23:43 , Heinz Höra
@Friedemann: Das Parkplatzlob gebührt hier meinem Bruder, der hatte sich in der virtuellen Welt gut auf die reale Welt vorbereitet.

@Sebastian: Unbedingt den Borschen besuchen! War wirklich ein schönes Erlebnis und da du der bessere Fotograf bist, bekommst du sicher noch ein schöneres Bild hin.

@Heinz: Wenn ich ein Panorama beschrifte, habe ich eigentlich (neben eventuellem Kartenmaterial) immer drei Browserfenster offen: 1.) Das Pano selbst, 2.) Deuschles Ansicht 3.) einen "Sucher", in dem ich über die gängigen Wege (oft erst Wiki, dann Google) Informationen zum Berg sammele.
Sowohl in Tschechien als auch in Südtirol gelangt man damit meist recht schnell zu den deutschen Namen.
2012/05/20 13:02 , Arne Rönsch
Ich bin von diesem Bild erhrlich begeistert, da es - wie auch im Kommentar von Heinz erwähnt - die Schönheit und die durch die Industrialisierung hervorgerufene Vergänglichkeit der nordbömische Hügellandschaft so schön wiedergibt.

Da liegen idylisch wirkende Dörfer fast unmittelbar neben den notwendigen aber mönströsen Tagbauwerken, da reiht sich ein Kohle-Meiler ind Industriekomplex an den nächsten, welche ja - nie dürfen wir diesen Aspekt vergessen - der Motor dieser altehrwürdigen zentraleuropäischen Industrieregion waren und (teilweise) sind.

Für mich ist das auch immer ein Moment des Staunens, wenn ich diese Landschaften sehe, welche mir geographisch so fern , aber kulturgeschichtlich so nahe sind. Damit dieser Satz nicht ins falsche Licht geraten kann - ich meine damit Kulturgeschichte im Sinne von "Der Menschheit Würde ist in Eure Hand gegeben" - allerdings nicht als Schiller Zitat, sondern als Sketch von Helmut Qualtinger ....

Herzlichst Christoph
2012/05/20 17:39 , Christoph Seger
"Nordmährisch" ist es aber nicht, Christoph. ;-)
2012/05/20 18:56 , Arne Rönsch
Sorry, seltsam dummer Fehler; ist korrigiert.
LGC
2012/05/20 20:21 , Christoph Seger
Arne, das ist mir noch nicht geglückt, für die böhmischen Landschaften bei so vielen, ja eigentlich allen Bezeichnungen die ehemals deutschen Namen zu finden. Dabei benutze ich außer den von Dir genannten Vorlagen z. B. auch Bücher und Bildbände von deutschen und tschechischen Autoren und habe dadurch schon eine stattliche Zahl in einem "Wörterbuch" gesammelt. Das Buch vom Dresdner Pfarrer Karl-Ludwig Hoch "Caspar David Friedrich und die Böhmischen Berge" Dresden: Verlag der Kunst 1987 war dabei meine ergiebigste Quelle. Robert Z. hat einmal zu diesem Thema geschrieben, auf den Seiten von Radio Prag würde man viele deutsche Namen finden, was mir aber dort nicht geglückt ist. Hier aber noch ein Tipp von mir, falls Du die guten tschechischen Karten nicht hast:http://www.mapy.cz/#x=13.769500&y=50.527732&z=13&l=2&c=c-t&t=s&rp=m.
2012/05/21 19:03 , Heinz Höra

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100